Plünderungen in Stolberg: 5 Strafverfahren zu 3 Sachverhalten eingeleitet

image_pdfimage_print

Zu den gemeldeten Plünderungen im vom Hochwasser stark betroffenen Stolberg bei Aachen sind inzwischen  Strafverfahren bei fünf Personen zu drei Strafverhalten eingeleitet worden.

Auf Nachfrage hat die Polizei in Aachen die Nationalitäten der Verdächtigen mit je einmal irakisch und libanesisch und dreimal rumänisch benannt.

Weiterhin widerspricht die Polizei in aller Form und Deutlichkeit, dass es sich um Plünderungen durch Menschenmassen gehandelt hat. Die Polizei legt Wert darauf zu sagen, dass einzelne Personen und Kleinstgruppen bei vereinzelten Straftaten dingfest gemacht wurden. Auch wenn das Wort Einzelfall vorbelastet ist, so waren es nach Darstellung der Polizei wirklich nur einzelne Straftaten. Keine organisierten Massenstraftaten.

Auch machte die Polizei deutlich, dass nicht wegen den „Plünderungen“ vermehrt Einsatzkräfte vor Ort geschickt wurden, sondern diese ohnehin schon aufgrund der Krisenlage dort waren und weiter sein werden. 

Die Polizei bittet mögliche Zeugen solcher Vorfälle sofort die 110 anzurufen, damit den vor Ort befindlichen Einsatzkräfte ein schneller und beweissichernder Zugriff ermöglicht wird. Das Gefahrenpotential für alle minimiert werden kann.

Unseren eigenen Quellen nach, war die Polizei nach der Meldung von Einbrüchen sehr schnell zur Stelle und auch Hubschrauber überwachten die Szene. Es gibt kein Grund zu der Annahme, dass unsere Polizei nicht schnell Herr der Lage war und die Kontrolle über das Geschehen hat.

Die Polizei bittet daher vom Katastrophentourismus abzusehen, da die Einsatz- und Rettungskräfte am Limit arbeiten. Es gilt nun vorrangig die Hochwasseropfer zu versorgen, die Straßen frei zu räumen und die Versorgung zu sichern.

Es gibt aber auch Schönes zu berichten, was Mut macht:
In der kleinen Stadt wird gerade die Nachbarschaftshilfe großgeschrieben. Man hilft den betroffenen Geschäftsleuten ihre Läden zu sichern und auszuräumen. Ein Pizzadienst hat umsonst Pizzen verteilt und überall packt man gemeinsam dort an, wo es nötig ist.

Leider wird es ein paar Dinge in Stolberg nicht mehr geben.

Wurde leider weggespült…

 

Auch diese gern genutzt und schön restaurierte Brücke gibt es nicht mehr.

Posts Grid

Neue Boulebahn für Jesberg-Hundshausen

  Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte gestern den Verein Schlepperfreunde Diebelsborn e.V. in Jesberg-Hundshausen. Mit…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Schokoladenquark mit Birnen

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Auf Bewährung

  Die UNESCO hat Australien eine weitere Bewährungsfrist eingeräumt und das Great Barrier Reef nicht…

Neue Fahrzeuge für den Verwundetentransport

(ots) Bis zu 500 ungeschützte, geländegängige Verwundetentransportfahrzeuge kann die Bundeswehr in den kommenden 15 Jahren…

Trockene Augen: Was Sie dagegen tun können

(ots)Wenn die Augen häufig brennen oder gerötet sind, heißt es, individuell passende Hilfsmittel zu finden….

Unfall im Ausland: So schützen sich Autofahrer vor Ärger

Auslandsschadenschutz bietet ein Plus an Sicherheit und Unterstützung München (ots) Der Urlaub ist für viele…

Lebendes Bienenvolk in neuer Ausstellung

Pünktlich zur Wiedereröffnung tummelt sich ein fleißiges Honigbienenvolk in seinem Schaukasten im Naturkundemuseum. Das Museumsteam…

Calden (Landkreis Kassel): Bei Landeanflug mit Laterne kollidiert; Gleitschirmsprung-Schüler verletzt sich an Becken und Wirbelsäule

(ots) Am gestrigen Sonntag, gg. 12:50 Uhr, verunglückte bei einem Übungssprung in Calden ein 62-jähriger…

Hochwasser: THW angeblich mit Müll beworfen und beschimpft – Faktencheck

Wie dpa berichtete, was schnell vom Recherchenetzwerk aufgegriffen wurde und dann via diversen Zeitungen unisono…

Mückenstiche: Was bei Kindern hilft

(ots) Für ein paar Sekunden wird es ganz heiß – doch dann lassen Schmerz und…

Verkehrstote im Mai 2021: 12 Tote weniger als im Vorjahresmonat

Januar bis Mai 2021: 17 % weniger Verkehrstote als im Vorjahreszeitraum   WIESBADEN – Im…

Tier der Woche

#suchstieraus

2 thoughts on “Plünderungen in Stolberg: 5 Strafverfahren zu 3 Sachverhalten eingeleitet

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: