Ukraine: Die ASOV-Miliz als Nachfolger der SS-Truppen?

ASOW-Söldner der Ukraine bei der fotogenen Milizausbildung am AK47...


 

 

Es wird zunehmend klarer, dass die westliche und die russische Berichterstattung über die militärische Lage, die allg. Situation und die Beweggründe der Handelnden im Ukraine Konflikt weit auseinanderdriften. Eigentlich ist der Spalt so groß, dass man jeder Seite schon Realitätsferne unterstellt.

Putin sagt, dass das Regime in Kiew ein zutiefst faschistoider und von den USA geförderter Haufen von Verbrechern ist, die sich mit Hilfe von US-Geheimdiensten an die Macht geputscht haben und im Grenzgebiet seit 8 Jahren Gräuel verüben.

 

ASOV-Emblem: Aus Sicht ukrainischer Nationalisten zeigt die Wolfsangel die Buchstaben „I“ und „N“, welche für „Idee der Nation“ stehen. Dieses Zeichen wird von der Sozial-Nationalistischen Partei der Ukraine, dann von der Svoboda-Vereinigung sowie von einer Reihe ukrainischer und europäischer Neonazi-Formationen verwendet.

 

Der Westen neigt dazu das Regime in Kiew als lupenreine Demokratie darzustellen, die 2014 durch den Willen des Volkes das alte Regime gestürzt hat und seitdem in jeder Beziehung auf strammen EU-Kurs ist.

Doch zunehmend tauchen – zum Teil mehr als verstörende – Bilder, Filme und auch Zusammenhänge auf, die gerade Deutsche hellhörig werden lassen sollten.

Und hier sind die ASOV-Verbände zu benennen, die gerade das Sammelbecken für all die bilden, die sich begeistert auf Seiten der Ukraine in den Kampf stürzen wollen. Nicht als Söldner an sich, wie beim US-amerikanischen Zivilunternehmen Dyson-Corps oder der russischen WAGNER-Truppe, wohl aber aus ideologischen Überlegungen heraus.
Europaweit rennen rechtsradikale Fanatiker zu den Fahnen der Ukraine. – Alleine DAS sollte doch schon nachdenklich machen, oder?

Die vom Westen zumindest verbal protegierten neuen „Internationalen Brigaden“ kommen zum großen Teil aus Umfeldern von Neo-Nazis!
Eigentlich wäre zu erwarten, dass diese neuen internationalen Freiwilligen wie einst gegen Franco in Spanien eher aus dem linksbürgerlichen Milieu kommen müssten. Leute wie einst Ernest Hemingway anziehen sollten. Das tun sie aber nicht.

Warum ist das so?

Schauen wir uns das den ASOV-Milizen sinngebende Einheitswappen an. Es ist eine sog. Wolfsangel, die historisch zur Wolfsjagd als Falle verwandt wurde.

 

Es ist das gleiche Symbol, wie sie die spätere SS-Division „Das Reich“ hatte (HIER), die aus der SS-Verfügungsdivision hervorgegangen ist und neben den Divisionen „Leibstandarte SS AH“ und „Totenkopf“ die Keimzelle der späteren Waffen-SS bildete.
Und eben zu dieser Waffen-SS steuerte die Ukrainer im Zweiten Weltkrieg über 100.000 Mann bei und bildeten vier dieser SS-Divisionen, die vornehmlich im Partisanenkampf
verwendet wurden.

 

 

Die Wolfsangel (HIER) Das Divisionswappen der 2. SS-Division „Das Reich“, das nun durch die ASOV wieder gesellschaftsfähig wird. Die Wolfsangel ziert auch viele dt. Stadtwappen wie z.B. das von Idar-Oberstein. Sie versinnbildlicht die historische Abwehr von Raubtieren bei der Besiedlung.

Die SS-Verfügungsdivision ging aus der SS-Verfügungstruppe (SS-VT) hervor, die aus der allg. SS Männer aufnahm, die körperlich äußert belastbar waren.
Als dann die Waffen-SS gegründet wurde, wurde die SS-VT als Kader für die ersten drei Divisionen genommen und u.a. auch durch SS-Lagerwachen der KZs verstärkt, weil diese SS-Soldaten als „ideologisch gefestigt“ galten. Die Waffen-SS sollte eine politische Kampftruppe zur Durchsetzung der NS-Ideologie sein.
Die Folge waren auch schon in den Anfangsjahren (Frankreich-Feldzug) diverse Kriegsverbrechen, auch gegen reguläre Truppen, die durch die Wehrmacht beanstandet wurden. Letztlich auch dazu führten, dass die ersten aufgestellten SS-Divisionen nur unter Vorbehalt an der Front eingesetzt wurden. Bis sie dem entsprachen, was die Wehrmacht von ihren Truppen im Feld moralisch verlangte.
Dennoch kämpften auch diese SS-Divisionen noch wesentlich verbissener – weil ideologisch radikalisiert! – als Wehrmachtsdivisionen. Waren daher oft auch die Feuerwehr in bedrohten Abschnitten.

Was die Division „Das Reich“ und vor allem die Division „Totenkopf“ aber wirklich anfangs ausmachte, war der hohe Anteil an SS-Lagerwachen, die mit Masse die Kriegsverbrechen der Anfangsjahre verübt haben. Zum Teil noch nicht einmal bedacht, sondern aus bloßer Routine und Gewohnheit gegenüber den KZ-Insassen heraus.

 

 

Dass sich die ASOV / ASOW nun dieses Verbandsabzeichens germanischer Herkunft bedient, ist also kaum ein Zufall, zumal uns Bilder und Videos erreichen, die klar belegen, dass sich diese Miliz historisch und ideologisch an eben dieser SS orientiert.
Aufgemalte Helmembleme (exakt denen der Waffen-SS), Flaggen, Symbole und der überall zu sehende Hitlergruß lassen hier wenig Interpretationsspielräume.

Das wird aber von westlichen Medien komplett ausgeblendet. Gerade hier in Deutschland, während im Ausland diese Bilder schlicht Angst machen.

Putin wirft eben u.a. dieser ASOV-Miliz Übergriffe auf das Gebiet der durch das Minsker-Abkommen sondergeschützen Region des Donbass vor. Summiert dort seit 8 Jahren ständige An- und Übergriffe auf, die tausende von Tote gekostet haben und letztlich dort dann zu von Russland unterstützen Bildung von lokalen und regionalen Bürgerwehren / Milizen geführt haben. Ein Umstand der Kriegsverbrechen auf beiden Seiten ermöglicht hat.
(Anm.: Sucht man via westlichen Suchmaschinen im Internet nach Kriegsverbrechen, dann kommen komischerweise ausschließlich russische Verbrechen zur Sprache, was an sich schon unlogisch ist, zumal die Social Media von dokumentierten Verbrechen beider Seiten überquellen!)

Dass diese ASOV-Verbände nun Rechtsradikale wie das Licht die Motten anziehen, sollte daher verständlich sein. Doch es ist schlicht nicht tolerierbar!

Ist es in unserem Interesse, dass sich die europäischen Neo-Nazis nun „militärisch weiterbilden“ und ideologisch weiter radikalisieren? Gern dann auch aus Basis dessen, was da so „als völkerrechtlich korrekte Kriegsführung“ zu sehen ist. Letzteres ist auf dem Niveau der SS von damals.
Der einzige Unterschied ist der, dass diese Ideologie wohl diesmal vom demokratischen Westen gesponsort wird…

Es ist dabei völlig unerheblich, dass die Masse dieser Verbände leichte Infanterie sind, die gegen reguläre Truppen besseres Kanonenfutter darstellen, aber sie sollen und werden gar nicht an der regulären Front eingesetzt werden. Sie kämpfen asymetrisch und in kleinen Verbänden im Hinterland gegen schwach verteidigte Stellungen oder Konvois. Oder verschanzen sich wie auch schon dokumentiert in Wohnvierteln und nutzen völkerrechtswidrig Zivilisten als Schilde.

Dazu scheinen diese Verbände gern auch in der Tradition des SS-Führers Dirlewanger (HIER) zu stehen, dessen Verband sich vornehmlich aus vorher in Gefängnissen einsitzenden Schwerstkriminellen rekrutiert hatte.
Die Verbrechen dieser Formation hatten selbst die damalige reguläre SS überrascht und mit Abscheu erfüllt.
Ein Anzeichen, dass es sich auch bei der ASOV so verhält ist die Tatsache, dass das ukrainische Regime verurteile Schwerverbrecher aus den Gefängnissen entlassen hat, soweit sie über „Kampferfahrung“ verfügten…

Auch die Öffnung der Arsenale in Kiew und die Bewaffnung der Bevölkerung war wohl eher eine dümmliche Entscheidung. Die so ausgegebenen 25.000 Gewehre sind nun in Kiew überwiegend in die falschen Hände gekommen. Plünderungen, Lynchjustiz und Übergriffe haben dramatisch zugenommen. Kriminelle Banden fechten alte Rechnungen auf offener Straße aus. Nur diesmal mit Sturmgewehren und reichlich Munition, die von Staat geliefert wurde.
Auch hier gibt es unschöne Videos, die von diesen „Patrioten“ selbst veröffentlicht wurden. (Nachrichten- und Doku-Videos aus USA und UK sind unten angefügt)

 
Wir fügen nun einige „Dokumente an, die von den ASOV-Milizen / -Verbänden SELBST in Umlauf gebracht wurden, um ihren Kampfgeist zu demonstrieren. Und ihre patriotische wie auch ideologische Gesinnung unterstreichen.
Gern auch mit Persönlichkeiten wie Klitschko als Kulisse…

 

Auch gewisse Persönlichkeiten machen vor den ASOW-„Patrioten“ nicht halt.

 

Ukrainische Milizen ASOW, die regierungstreu und NATO-freundlich sind.

 

Die in der UKR regierende „Dreifinger“-Partei in bester Stimmung…

 

 

Wenn man Nationalflagge und NS-Kriegsflagge fotogen kombiniert…

Als ehemaliger Soldat, der anno 96/97 in Bosnien war, habe ich vor Ort gesehen, was solche Milizen „ideologisch gefestigter Art“ geleistet haben. Habe die leerstehen KZ-ähnlichen Hallen besucht, wo das getrocknete Blut noch an den Wänden der „Spielzimmer“ klebte.
Kenne die Ereignisse aus Foca, wo über 18 Monate zum Teil erst 12jährige Mädchen die tägliche „Truppenbetreuung“ der Miliz dienlich waren… (ICTY-Anklage HIER – aber unschön…)
All das darf von diesen ASOV-Verbänden wieder erwartet werden und dann auch den internationalen Kriegsgerichtshof in Den Haag (HIER) erfreuen. Wenn es gut läuft…was ich aber nicht glaube, denn dann müsste man politisch zugeben, was man tat! – Also herrscht in der Ukraine bald … „Stimmung und Partytime!

Und irgendwann kommen diese Leutchen dann zurück. Und leben vielleicht auch als Nachbar nebenan. Und schielen dann so komisch kleinen Mädchen hinterher…
Wie der „Kriegsheld“ aus Tarcin (BiH) anno 97, der im Krieg über Wochen die kleinen Mädchen vom Nachbarn im Keller vergewaltigt hat, bevor er sie dann umbrachte und das Haus über ihnen abbrannte.
Im Frieden wurde er dann immer an der Grundschule beobachtet und die Leute waren besorgt… wollten aber keine Aussage machen.

Wollen wir solche Leute dann unter uns haben?? Echt jetzt??? – Reicht es nicht einmal in der Geschichte eine Brigade Dirlewanger gestellt zu haben?

Die USA distanzieren sich schon und haben die Finanzierung der ASOV durch Senatsbeschluss Ende 2021 zumindest offiziell beendet.

 

SIC!

 

 

 

Auch:

Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg – (nordhessen-journal.de)

Ein Faschistischer Gruß zum Tag der Frauen durch die NATO – (nordhessen-journal.de)

Krieg in der Ukraine: Putin könnte sich verzockt haben – (nordhessen-journal.de)

Krieg in der Ukraine: Russland hat wohl die westlichen Börsen geplündert – (nordhessen-journal.de)

Wie entstand eigentlich Russland? WER sind die Russen? – Mit Videos! – (nordhessen-journal.de)

https://www.wikiwand.com/de/Verwenden_von_Kennzeichen_verfassungswidriger_und_terroristischer_Organisationen

 

Videos:

US-Nachrichtensender zu ASOV und Finanzierung von Nazis in der UKR

BBC zu ASOV und der Ideologie dahinter

US-Times zur Rassenideologie in der UKR

ASOV im Kampf um Wohngebiete

Propagandavideo ASOV zur Personalgewinnung

ASOV Hell March… erinnert das an etwas?

Parade in Kiew

 

Geschichtlich:

Eine Blutspur durch Frankreich – Die SS-Panzer-Division „Das Reich“ (1/2) – Bing video
Eine Blutspur durch Frankreich – Die SS-Panzer-Division „Das Reich“ (2/2) – video Dailymotion

 

 

Und eben diese Masche wird gerade überall abgezogen…

 

Quelle: Mediensoldat – Wenn die Propaganda gelungen ist…

 

P.S.:
Das NHJ wird auch weiterhin versuchen andere Blickwinkel auf das Gesehen anzubieten. Nur wird es immer schwieriger originäre Quellen und Bilder zu bekommen. So versuchen wir querschnittlich Themen zu erfassen und im Zusammenhang darzustellen und Interpretationsspielräume dem Leser zu überlassen. 
Wir stellen aber fest, dass die abwärts gerichtete Dynamik und die ausufernde Bereitschaft wirklich dumme Dinge zu tun beiderseits zu beobachten ist.

 

 

 

Posts Grid

SS-Nachfolger werden nun „trendy“ in der EU- Gibts bald auch hier so schicke Embleme?

Zur Erinnerung: LETTLAND ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der EU und seit 1….

Auch Kritik in den USA

Kongressabgeordneter Matt Getz: Ich möchte vor einem Konsens warnen, der uns in einen Krieg mit…

2022 Android auf PC installieren & Dual Boot Android und Windows

Möchten Sie Android auf PC installieren? Dieser Beitrag von MiniTool Partition Wizard bietet Ihnen zwei…

Batterie-Check gibt Sicherheit bei gebrauchten Elektroautos

  Wer den Kauf eines gebrauchten Elektroautos plant, benötigt in erster Linie ein objektives Urteil…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Am Dienstag, den 24. Mai 2022 ist wieder Zeit für „Kino vor Ort“ in der…

Besserer Schutz für Kinder und Jugendliche und Vereinfachung des Elterngelds

  Die Jugend- und Familienministerinnen und -minister der Länder haben im Rahmen ihrer Konferenz gestern…

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

(ots) Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher…

Dexter braucht eine Familie mit Herz

  Gestatten, Dexter ist mein Name und ich liebe euch Menschen da draußen. Ich bin…

Stadt Hofgeismar sucht innerörtliche Baumstandorte

Private Flächen für Pflanzungen im Fokus Die Stadt Hofgeismar ist bemüht aktiv Beiträge zum Klimaschutz…

Die Gartenrowdys: Mauerpfeffer

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst, wir gehen heute mal wieder ins Beet und…

Tabellenführer lässt sich nicht in Verlegenheit bringen

Der Trip nach Magdeburg war für die MT Melsungen alles andere als lohnenswert. Beim Tabellenführer…

Auch das noch: Verdacht der Manipulation der Wahl beim ESC-2022

Da haben doch extra unsere Sieger des Herzens gewonnen und wir wieder den letzten Platz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: