Kontrollen durch Polizeirevier Ost: Mehrere Fahrer von E-Scootern und Rollern ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs

Estimated read time 2 min read
[metaslider id=10234]

(ots) Kassel-Bettenhausen, Forstfeld, Waldau und Unterneustadt: Beamte des Polizeireviers Ost haben am gestrigen Dienstag in ihrem Revierbereich im Kasseler Osten Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei ein besonderes Augenmerk auf den Saisonwechsel bei Versicherungskennzeichen und -plaketten zum 1. März gehabt.

Zwischen 8:00 Uhr und 12:30 Uhr überprüften Streifen sowohl in einer stationären Kontrollstelle in der Leipziger Straße als auch bei mobilen Kontrollen 23 Fahrzeuge. Dabei stellten die Beamten sechs Fahrer auf E-Scootern und Kleinkrafträdern fest, die ohne gültige Versicherungsplakette bzw. -kennzeichen unterwegs waren. Teilweise waren diese noch mit den zum 28. Februar abgelaufenen Nachweisen unterwegs.

In einem Fall war eine 49-Jährige aus Kassel gegen 13:30 Uhr im Forstbachweg mit einem E-Scooter unterwegs, der nicht den Anforderungen der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung entsprach und somit hierzulande überhaupt keinen Versicherungsschutz hätte erlangen können.

(Nähere Informationen zu E-Scootern und den rechtlichen Erfordernissen finden Sie in einem Internetbeitrag auf unserer Homepage unter https://k.polizei.hessen.de/974218611).

Gegen die sechs Fahrer wurden Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Darüber hinaus stellten die Beamten bei den Kontrollen weitere Verkehrsverstöße fest und legten Anzeigen wegen Gurt- und Handyverstößen sowie wegen Verstößen gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz vor.

Polizeipräsidium Nordhessen


[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare