Eishockey Weltmeisterschaft – DEB Auswahl gewinnt 3:1 gegen Kanada

Estimated read time 2 min read
[metaslider id=10234]

 

Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft sorgt bei der Eishockey WM 2021 für eine Überraschung nach dem anderen. Beim Turnierstart besiegte das Team von Toni Söderholm die italienische Nationalmannschaft mit 9:4. Im zweiten Spiel zeigten dann unsere Eishockey Cracks gegen Norwegen, dass dieser erste Sieg gegen Italien kein Zufallsprodukt war. In einer starken Partie gewann die DEB Auswahl mit 5:1 souverän die Partie. Mit diesem starken Auftritt und sehr viel Selbstvertrauen ging es dann gestern in die Partie gegen die Kanadier. Ein Sieg gegen eine kanadische Auswahl geschah das letzte Mal vor 15. Jahren.

Die DEB Auswahl startete sehr stark gegen die Kanadier und setzte diese immer wieder unter Druck. In der 11 Spielminute knallte dann Loibl nach Vorlage von Kühnhackl und Rieder den Puck ins kanadische Tor zur 1:0 Führung. Was ein geiles Ding von Loibl zur verdienten Führung. Dies schien die Kanadier, welche in den beiden Partien schon gepatzt hatten, zu beeindrucken, denn nur 38 Sekunden nach dem 1:0 ertönte wieder die Sirene, denn Plachta hatte nach Vorlage von Eisenschmid den Puck ins Tor gefeuert zur 2:0 Führung. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels erzielten dann die Kanadier durch Nick Paul den 2:1 Anschlusstreffer.

Im zweiten Drittel ging es dann härter zur Sache und es hagelte Strafzeiten ohne Ende für die DEB Auswahl. Doch selbst in Unterzahl hielt das deutsche Team dem immer größer werdenden Druck der Kanadier stand. Selbst eine 5:3 Überzahl konnten die Kanadier nicht nutzen, um den ersehnten Ausgleich zu erzielen. Im zweiten Drittel viel aber kein Tor mehr.

Das letzte Drittel entwickelte sich zu einem dauerhaften Anrennen der Kanadier. Es gab wenig Entlastung und der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Doch Mathias Niederberger im Tor der deutschen Nationalmannschaft ruderte wie ein Weltmeister und ließ nichts mehr durch. Damit die dritte Niederlage im dritten Spiel für Team Kanada nicht passieren sollte, nahm Kanadas Coach Gerad Gallant Torhüter Adin Hill für eine 6:5 Überzahl vom Eis. Kaum war das Tor leer, traf Holzer zum 3:1 in das leere Tor.

Der DEB Auswahl gelang dadurch eine Mega Start in das Turnier sowie ein Historischer Sieg gegen eine Auswahl aus Kanada. Am 26. Mai geht es dann mit stolz geschwellter Brust ins vierte Spiel gegen Kasachstan.

 

[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare