Die Gartenrowdys: Sonnenbraut

pixel2013 / Pixabay

image_pdfimage_print

 

Moin moin, meine Freunde der Gartenliebe, wir gehen heute mal wieder ins Beet und da gibt es wieder eine tolle Blume für euch, die Ihres gleichen in Farbe und Optik sucht. Wir setzen heute die Sonnenbraut ins Beet. Es gibt bei dieser Blume jede Menge zu beachten und ist eher etwas anspruchvolleres für die Hobbygärtner.

Standort

Wenn Sie die Sonnenbraut in Ihrem Garten ansiedeln möchten, dann sollten die Reichblühenden Blumen an einem sonnigen Platz in Ihrem Blumenbeet angepflanzt werden. Sie passen farblich wunderschön zum Rittersporn. Die Blumen werden zwischen 50 und 180 Zentimetern groß und blühen ab Mitte Mai bis in den späten Oktober hinein. Wenn Sie die Pflanzen in Ihrem Garten vermehren möchten geschieht dies durch Teilung.

Pflege

Die Sonnenbraut ist eine der dankbarsten Sommer und Herbstblumen, die man im Blumenbeet haben kann. Man kann die hochwachsenden Pflanzen schon eigentlich als Prachtstauden bezeichnen, denn bei guter Pflege können die Blütendurchmesser auch gern 7 Zentimeter an Durchmesser erreichen. Die Farbgebung der Sonnenbraut ist vielfältig und reicht von gelben über kupfertonigen bis hin zu dunklen Rottönen. Die im Mai blühenden Pflanzen haben einen goldgelben Farbton.

Wenn sie die Sonnenbraut später im Jahr in Ihrem Garten angesiedelt haben, so blühen die Hybriden in farblich sehr kontrastreichen Farben und sollte diese daher mit anderen Staudenarten kombinieren, das es sonst sehr eintönig wirken kann. Je nach der Blütezeit passen sie sehr gut zum Rittersporn oder aber auch zu Astern oder großblühenden Margeriten.

Um die Pflege braucht man sich bei der Sonnenbraut wenig Sorgen machen. Der Boden sollte humusreich sein und an einem sonnigen Platz im Blumenbeet liegen.  Die erde darf nicht dauerfeucht sein, da sonst die Pflanzen zu sehr schießen und dadurch brechen können. Bei langer Trockenheit sollten sie die Pflanzen aber dennoch gießen, da sonnst das Laub an den Stielen vergilbt und nicht mehr schön aussieht. Düngen sie an üppigen Regentagen die Pflanzen, da sie dem Boden sehr viele Nährstoffe entziehen.

Nach ein paar Jahren, wenn der Wuchs und die Blütenfarbe nicht mehr so intensiv sind, sollte man die Pflanzen an einem anderen Ort im Beet verpflanzen. Wenn sie dies machen, dann sollten sie dies im Frühjahr machen, wenn der Boden aufgetaut ist.

Damit die Pflanzen groß und kräftig werden, schneiden sie die welken Blütenstände regelmäßig heraus, um den Samenansatz zu verhindern, da sonst Wildwuchs entstehen kann. Bei der Vermehrung ist es wichtig das sie nach der Teilung die Nachzucht an einem anderen Platz im Beet in den Boden bringen.

 

Posts Grid

„Die Rückkehr zur Normalität kann Angst machen“

Der Psychiater und Psychosomatiker Dr. Joachim Galuska erklärt auf apotheken-umschau.de, was es mit dem Corona…

Die Gartenrowdys – Pflanzen gießen ist keine Kunst doch man kann viel falsch machen

  Ja alle Pflanzen in eurem Garten brauchen Wasser damit Sie überleben. Daher müsst Ihr…

Versteckte Klimakiller in der Klimaanlage

  Gerade an heißen Sommertagen freut man sich über Klimaanlagen, im Supermarkt sind kalte Waren…

Mallorca oder Die Schüchternheit der Bäume

Eine Entdeckungsreise mit dem Club 4 des Staatstheaters Kassel für alle ab 16 Jahren  …

Sehbehinderung im Alter: So schützen Sie sich

  (ots) Mitten im Auge, dort wo die Sehkraft am schärfsten ist, erscheint plötzlich ein dunkler…

Walter-Lübcke-Brücke offiziell umbenannt

Die Fußgängerbrücke an der Schlagd trägt jetzt offiziell den Namen des im Juni 2019 von…

Kassel wird smart! Erfolgreicher Auftakt des Smart City-Projektes

Die Stadt Kassel hat sich erfolgreich auf den Weg zur Smart City gemacht. Der bundesweite…

Die Geister, die ich rief

… ich werde die Meinung anderer nicht mehr los! Für die einen ist es ein…

Der Schneeleopard von Feyzabad und die Bundeswehr…

Manches was über Afghanistan erzählt wird ist schlicht falsch. Anderes leider wahr. Und dann gibt…

Zum Finale nochmal Fan-Atmosphäre erleben

Mehr als acht Monate lang mussten die Fans auf das Liveerlebnis Bundesliga-Handball verzichten. Verwaiste Tribünen…

NVV und Landkreis Kassel erweitern Busangebot um 40 Prozent ab Dezember 2021 – Busverkehrsleistungen für 44 Linien an DB Busverkehr Mitte, Reisedienst Bonte und Omnibusbetrieb Käberich vergeben – Neue Fahrzeuge gehen an den Start

Nach einer europaweiten Ausschreibung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) steht für insgesamt 44 Buslinien im Landkreis…

Angriff auf Amazonien

  Im brasilianischen Amazonas hat die Trockenzeit mit einer massiven Zunahme der Brände begonnen. Darauf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: