Toyota Gazoo Racing Germany – Rennpremiere bei der DTM Trophy

Pic from Toyota

 

Am kommenden Wochenende (18. – 20. Juni) wird es ernst für das neu gegründete Team von Toyota Gazoo Racing Germany: Beim Saisonstart der DTM Trophy, einer Rahmenserie zur Deutschen Tourenwagen Masters (DTM), erlebt die Mannschaft ihre Feuertaufe im königlichen Park von Monza. Hier startet Nico Verdonck (35) aus Belgien zum ersten Rennen im Toyota GR Supra GT4.

Bei dem Team handelt es sich um eine Kooperation zwischen Toyota Gazoo Racing Europe (TGR-E), Toyota Deutschland und dem Einsatzteam Ring Racing. Fahrer und Fahrzeug treten in den bekannten Farben von Toyota Gazoo Racing an.

Auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Norditalien erwartet Toyota Gazoo Racing Germany starke Konkurrenz. 23 GT-Sportwagen von sieben verschiedene Marken haben sich für den Saisonauftakt angemeldet, darunter auch ein zweiter GR Supra GT4. Das blau lackierte Fahrzeug wird ebenfalls von Ring Racing eingesetzt und von der 27-jährigen Niederländerin Stéphane Kox pilotiert. Beide Fahrzeuge kämpfen in zwei 30-minütigen Sprint-Rennen am Samstag und Sonntag jeweils ab 15:15 Uhr um Positionen. Dabei sorgt eine Balance of Performance (BoP) zwischen den Fahrzeugen für Chancengleichheit und packende Sekundenduelle.

Toyota Gazoo Racing Germany wird die komplette Saison zur DTM Trophy bestreiten, die sieben Rennwochenenden umfasst. Neben den deutschen Läufen auf dem Lausitzring, Nürburgring und Hockenheimring sowie dem Saisonauftakt in Italien (Monza) gastiert die Meisterschaft auch in Österreich (Red Bull Ring) und den Niederlanden (Assen).

Der GR Supra GT4 basiert auf dem Toyota GR Supra (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5-6,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 170 -143 g/km), dem ersten weltweit verkauften GR Serienmodell. Die Rennversion wurde bei Toyota Gazoo Racing Europe (TGR-E) in Köln für den Motorsport-Einsatz entwickelt. Dafür stieg die Leistung des drei Liter großen Reihensechszylinders, der von einem Twin-Scroll-Turbolader beatmet wird, auf 320 kW (430 PS). Ein Siebengang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen und mechanischem Sperrdifferenzial überträgt die Kraft auf die Hinterräder.

Frontdiffusor und Heckflügel bestehen aus natürlichen Verbundstoffen und tragen zum niedrigen Gesamtgewicht von 1.350 Kilogramm bei. Wie auch das Serienmodell setzt der GT4-Rennwagen auf eine MacPherson-Federbein-Vorderachse, die Hinterräder werden von einer Mehrlenkerachse geführt. KW-Stoßdämpfer und Pirelli-Reifen sorgen für viel Grip und hohe Fahrstabilität, während Rennsport-Bremssättel entsprechend späte Bremspunkte ermöglichen. Sie besitzen an der Vorderachse sechs und an der Hinterachse vier Kolben.

 

OV von Toyota Germany

Posts Grid

Im Landkreis wurden 45 Millionen Euro investiert

Servicezentrum Regionalentwicklung stärkt die Lebensqualität im ländlichen Raum   Landkreis Kassel. Damit der ländliche Raum…

v.d.Leyens SMS schon wieder versehentlich gelöscht worden

Pfizer’s Happy Bath im Brüsseler Sumpf So viel zur Transparenz. In einem apokryphen Zitat, das…

Russische U-Boote im Asowschen Meer?

Im März 2019 hat die ukrainische Ausgabe Obozrevatel.ua Informationen veröffentlicht, dass die russischen Streitkräfte an…

Aktive von Greenpeace International protestieren auf Shell-Bohrplattform gegen weitere Öl-Ausbeutung

(ots)Vier Aktivist:innen von Greenpeace International sind heute im Atlantik nördlich der kanarischen Inseln auf eine…

Netflix-Abozahlen klettern wieder

  Nach den Negativrekorden hinsichtlich der Neuabos im ersten Halbjahr 2022 erholt sich Netflix in…

Waldeck und Stadtteile ab Februar im Dienstgebiet der Polizeistation Bad Wildungen

Zweite Änderung der polizeilichen Zuständigkeitsgrenzen   (ots)Im Rahmen der geplanten Änderungen der Zuständigkeitsgrenzen der Polizei…

Das dreckige Geschäft mit der Ausbeutung der Frauen in der Ukraine geht natürlich weiter

Die Nation wird wiederbelebt mit jungem starken Blut der überlebenden Helden der NAZI -AZOV-Batallione Wiederbelebung…

Pflanzliches Eiweiß als Ergänzung zu Ihrer Ernährung

Pflanzliche Lebensmittel sind nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Nachhaltigkeit. Wir…

Best in Hell – Ein Propagandavideo entlarvt die Realität in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Manchmal ist Propaganda für beide Seiten entlarvender als der beste Vertuschungsversuch. Diesem…

Internetfund: Sieben Gründe, warum ich mich mehr vor Annalena Baerbock fürchte als vor Leo2-Panzern in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Internetfund! Manchmal reicht es wenn andere schon gesagt haben, was man über…

Polizei demonstriert am 25.01.23 in Berlin vor dem Bundesinnenministerium

Wenn es zu bunt wird, dann reicht es irgendwann. Nun auch der Polizei und die…

General a.D. Harald Kujat hinterfragt die Ukraine-Strategie

Autor: Sascha Rauschenberger   Es stehen wieder Waffenforderungen aus der Ukraine an. Insbesondere der Leopard…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: