Toyota Gazoo Racing Germany – Rennpremiere bei der DTM Trophy

Pic from Toyota

image_pdfimage_print

 

Am kommenden Wochenende (18. – 20. Juni) wird es ernst für das neu gegründete Team von Toyota Gazoo Racing Germany: Beim Saisonstart der DTM Trophy, einer Rahmenserie zur Deutschen Tourenwagen Masters (DTM), erlebt die Mannschaft ihre Feuertaufe im königlichen Park von Monza. Hier startet Nico Verdonck (35) aus Belgien zum ersten Rennen im Toyota GR Supra GT4.

Bei dem Team handelt es sich um eine Kooperation zwischen Toyota Gazoo Racing Europe (TGR-E), Toyota Deutschland und dem Einsatzteam Ring Racing. Fahrer und Fahrzeug treten in den bekannten Farben von Toyota Gazoo Racing an.

Auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Norditalien erwartet Toyota Gazoo Racing Germany starke Konkurrenz. 23 GT-Sportwagen von sieben verschiedene Marken haben sich für den Saisonauftakt angemeldet, darunter auch ein zweiter GR Supra GT4. Das blau lackierte Fahrzeug wird ebenfalls von Ring Racing eingesetzt und von der 27-jährigen Niederländerin Stéphane Kox pilotiert. Beide Fahrzeuge kämpfen in zwei 30-minütigen Sprint-Rennen am Samstag und Sonntag jeweils ab 15:15 Uhr um Positionen. Dabei sorgt eine Balance of Performance (BoP) zwischen den Fahrzeugen für Chancengleichheit und packende Sekundenduelle.

Toyota Gazoo Racing Germany wird die komplette Saison zur DTM Trophy bestreiten, die sieben Rennwochenenden umfasst. Neben den deutschen Läufen auf dem Lausitzring, Nürburgring und Hockenheimring sowie dem Saisonauftakt in Italien (Monza) gastiert die Meisterschaft auch in Österreich (Red Bull Ring) und den Niederlanden (Assen).

Der GR Supra GT4 basiert auf dem Toyota GR Supra (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5-6,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 170 -143 g/km), dem ersten weltweit verkauften GR Serienmodell. Die Rennversion wurde bei Toyota Gazoo Racing Europe (TGR-E) in Köln für den Motorsport-Einsatz entwickelt. Dafür stieg die Leistung des drei Liter großen Reihensechszylinders, der von einem Twin-Scroll-Turbolader beatmet wird, auf 320 kW (430 PS). Ein Siebengang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen und mechanischem Sperrdifferenzial überträgt die Kraft auf die Hinterräder.

Frontdiffusor und Heckflügel bestehen aus natürlichen Verbundstoffen und tragen zum niedrigen Gesamtgewicht von 1.350 Kilogramm bei. Wie auch das Serienmodell setzt der GT4-Rennwagen auf eine MacPherson-Federbein-Vorderachse, die Hinterräder werden von einer Mehrlenkerachse geführt. KW-Stoßdämpfer und Pirelli-Reifen sorgen für viel Grip und hohe Fahrstabilität, während Rennsport-Bremssättel entsprechend späte Bremspunkte ermöglichen. Sie besitzen an der Vorderachse sechs und an der Hinterachse vier Kolben.

 

OV von Toyota Germany

Posts Grid

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Jahresverlauf 2021 nach Marken und alternativen Antrieben

Flensburg, 21. Oktober 2021. In den vergangenen neun Monaten des Jahres 2021 kamen insgesamt 2.017.561 Personenkraftwagen (Pkw)…

Wann dürfen endlich wieder mehr Fans in die Bundesliga-Stadien?

Corona brachte viele Einschnitte in das alltägliche Leben. Auch der Sport litt stark unter den…

Klimaveränderungen in Hessen

Ein Wochenende mit Blick auf Jetzt und die Zukunft Wetzlar – Die Folgen des Klimawandels…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut – Gebratenes Rinderfilet

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Windkraft-Anlagen waren im 1. Halbjahr 2021 zu 21 % ausgelastet

WIESBADEN – Nun bläst der Herbstwind, die Sonne lässt sich seltener blicken, das hat massive…

Erwerbstätig bleiben trotz Krankheit

  Mit einer chronischen Krankheit den Beruf ausüben ist für viele Menschen eine Herausforderung. Neben körperlichen Beschwerden wie Schmerzen,…

BSI-Lagebericht 2021: Bedrohungslage angespannt bis kritisch Bundesinnenminister Seehofer und BSI-Präsident Schönbohm stellen Lagebericht zu IT-Sicherheit in Deutschland 2021 vor

Bonn/Berlin, 21. Oktober 2021. Cyber-Angriffe führen zu schwerwiegenden IT-Ausfällen in Kommunen, Krankenhäusern und Unternehmen. Sie…

Auch Autos brauchen Bewegung

  Leere Batterien, platte Reifen, festgerostete Bremsen: Durch Homeoffice oder Urlaub stehen Autos oft wochenlang…

Dynamit auf Rädern – Große Final Show in Bad Hersfeld

Ein letztes Mal in diesem Jahr hieß es in Bad Hersfeld „Zerquetschen, Zermalmen und Plätten“….

KSV Hessen Kassel – 2:0 Heimsieg gegen Schott Mainz

  Nach der bitteren Niederlage gegen Astoria Waldorf war der Sieg bei Mainz 05 II…

„KinderKultUrlaub“: Kasseler Hortkinder präsentierten zum Abschluss ihre kreativen Ideen

Beim diesjährigen „KinderKultUrlaub“ in den Herbstferien nutzten insgesamt zehn Kasseler Hortgruppen das Angebot des Kulturamts…

Lachnummer: THE REPUBLIC – wenn das Bürgertum verschläft…

    Nach dem Scherbengericht ist man immer schlauer. Und das beweist auch, dass Schmerz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: