Immunsystem stärken – fit für den Herbst!

image_pdfimage_print

Der Herbst, insbesondere dann wenn er durch gefärbtes Laub als Indian Summer daherkommt, ist eine wunderschöne Jahreszeit. Doch sie kann auch gesundheitliche Gefahren mit sich bringen. Die Witterung ist deutlich frischer als der Sommer – und birgt das Risiko von grippalen Infekten und klassischen Erkältungskrankheiten. Mediziner raten daher dazu, im Herbst das Immunsystem zu stabilisieren oder zu verbessern. Wie das gelingen kann, ist in diesem Beitrag zusammengefasst.

Bewegung an der frischen Luft

Photo by Ekaterina Novitskaya on Unsplash

Das Schlechteste, was man bei kühleren Temperaturen tun kann, ist es, sich in den eigenen vier Wänden einzuschließen, bis es wieder wärmer wird. Spazierengehen und andere Aktivitäten unter freiem Himmel sind ratsam – das gilt vom Säugling, der im Kinderwagen auf Tour gehen kann, bis zu den Senioren, die täglich ihre Runde drehen sollten. Die Benefits sind überzeugend: Sauerstoff und Vitamin D werden getankt, die Abwehrkräfte angekurbelt und auch der Psyche tut es gut. Die Aktivität kann jeder nach seinem Geschmack gestalten: Spazieren oder Walken, Joggen oder Radfahren zählen zu den Freizeitsportarten, die auf Körper, Geist und Seele einen positiven Einfluss haben.

Richtige Kleidung ist das A und O

Aktivsein außerhalb der eigenen vier Wände sollte nicht vom Wetter abhängen. Der alte Spruch – es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – ist auch heute noch wahr. Denn wenn man sich gegen die kühleren Temperaturen und eventuelle Feuchtigkeit bei trübem Schmuddelwetter schützt, gibt es keinen Grund, keine frische Luft zu atmen.

Auf folgendes sollten Menschen bei Herbstspaziergang besonders achten:

– saisongemäße Kleidung, etwa einen warmen Pullover
– wasserdichtes Schuhwerk mit gutem Profil gegen Ausrutschen auf nassem Laub
– Mütze bei Wind als Schutz für die Ohren

– warme, atmungsaktive Socken
– Halstuch oder Schal

Vitaminreiche Ernährung – perfekt im Herbst

Photo by Maddi Bazzocco on Unsplash

 

Natürlich sollten man das ganze Jahr über gesund essen. Doch im Herbst ist das besonders ratsam. Auch in dieser Jahreszeit gibt es eine bunte und schmackhafte Palette von Vitaminbomben aus dem Garten der Natur. Kürbis und Trauben, Birnen und Äpfel, Nüsse und viele weitere Obst- und Gemüsesorten sind einige Beispiele aus dem vitaminreichen Gemischtwarenladen, den uns unsere Erde bietet. Der frisch gepresste Saft ist ein wahrer Vitamincocktail für jeden Tag.

Als Erkältungsschutz dient insbesondere Vitamin C. Anders als viele meinen, sind nicht es die Zitrusfrüchte Orange und Zitrone, die mit dem höchsten Gehalt punkten. Besonders üppige Lieferanten von Vitamin C, das zusammen mit Vitamin A und Vitamin E auch zu den Antioxidantien zählt, sind Paprika und Brokkoli. Nüsse, die es in dieser Saison reichlich gibt, enthalten besonders viel Vitamin B – gut für das Herz und die Nerven! Wer seine Ernährung vitaminbewusst gestaltet, kann in aller Regel auf Nahrungsergänzungsmittel verzichten.

 

 

Photo by HUUM on Unsplash

Ganz wichtig: genügend trinken!

Für die Gesundheit und das Wohlbefinden ist es wichtig, dass genügend getrunken wird. Es kann sein, dass bei den vergleichsweise niedrigen Temperaturen das Durstgefühl nachlässt. Doch der Flüssigkeitsbedarf ist natürlich weiterhin zu berücksichtigen. Ideal sind Mineralwasser und Kräutertees. Besonders bekömmlich ist Wasser ohne Kohlensäure und bei Tee sollte man möglichst keinen Zucker verwenden.

 

Wellness vor dem Winter

Der Herbst ist perfekt, um sich voller Entspannung auf den Winter vorzubereiten – und dabei gezielte Prävention gegen Erkältung & Co. zu betreiben. Sauna und Dampfbad können zur Abhärtung einen optimalen Beitrag leisten. Doch auch der Ausflug in die Badewanne mit einem vitalisierenden Badesalz – zum Beispiel mit Rosmarin oder Sandelholz – weckt die Lebensgeister für die kalten und grauen Tage. Massagen sind eine ideale Methode, sowohl die Muskeln zu entspannen als auch die Seele baumeln zulassen. Auch das ist Balsam für die Abwehrkräfte.

 


Werbung

Posts Grid

Sicher durch den Herbst

  Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, können Nebel, tiefstehende Sonne oder querendes Wild…

MT gegen den Aufsteiger unter Zugzwang

  Für die MT Melsungen steht in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga das dritte Heimspiel in…

Diabetes – „Es ist eine Krankheit, mit der man alles machen kann“

  Sandra Starke ist eine Kämpfernatur. Als bei der Stürmerin vom VFL Wolfsburg vor drei…

Weitere Delphintötungen auf den Färöer-Inseln

  11 Tage nach Massentötung von Delphinen weitere 52 Grindwale getötet. Nur zehn Tage nach…

EC Kassel Huskies – 2:3-Niederlage im abschließenden Testspiel

  Im abschließenden Testspiel zur Vorbereitung auf die DEL2-Saison 2021/22 unterlagen die Kassel Huskies beim…

Wollen wir RRG?

      Manchmal hat man nur die Wahl zwischen Cholera und der Pest. So…

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: