MUST SEE

Film von Alina Lipp:

In diesem ersten Teil meines Films könnt ihr sehen, wie sehr sich die vom Westen verbreitete Rhetorik und „Wahrheit“ von der tatsächlichen Situation der Menschen im Donbass unterscheidet – vor allem von jenen, die seit 2014 in der sogenannten „Grauen Zone“ leben.

Ich habe das Material für den ersten Teil gedreht, bevor Russlands Militäroperation begann. Das gesamte Filmmaterial ist also ein Beweis für den Horror und die Angst, in der die Menschen in der Donezker Volksrepublik leben.

Womit haben es diese Menschen verdient, dass sie von der ukrainischen Armee beschossen werden, in zerstörten Häusern leben und um den Verlust geliebter Menschen trauern müssen?

Mein Film ist eine Widerlegung der Art und Weise sein, wie die deutsche Propaganda mit Tausenden von Nachrichtenmeldungen die Wahrheit vertuscht, die den deutschen Bürgern verborgen bleibt. Die wahren Geschichten von Menschen, die den politischen Spielchen des Westens zum Opfer gefallen sind, werden euch dazu bringen, euren Standpunkt zu überdenken.

Wenn ihr die ganze Wahrheit sehen wollt, schaut euch den ersten Teil meines Films „Donbass: Auf der Suche nach der Wahrheit“ auf meinem YouTube-Kanal, (https://youtu.be/EUS1nKuMSbE) sowie auf Rutube (https://youtu.be/EUS1nKuMSbE) und in der offiziellen VK-Community an (https://vk.com/neuesausrussland?w=wall-213298462_8428)!

Bildrechte:Shutterstock Fotograf:wasanajai