Was läuft denn noch alles schief bei der Bundesregierung

Estimated read time 2 min read

Es fehlen die Kleinigkeit von 60 Milliarden Euro.

Schuld sind natürlich alle anderen und auf keinen Fall die sagenumwobene Bundesregierung die partout ihre krude Ideologie durchsetzen wollen.

Überall muss nun etwas eingespart werden -dafür müssen die Bundesbürger schließlich Verständnis haben.

Der völlig unschuldige Bundesfinanzminster verhängt eine große und weitreichende Schuldenbremse.

Das bedeutet unter anderem auch, dass keine längerfristigen Zusagen gemacht werden dürfen, die über 2023 hinausreichen.

Gleichzeitig fliegt der deutsche ukrainische Verteidigungsminister Boris Pistorius in die Ukraine zu einem Kurzbesuch.

Er hat dort der Ukraine eine neue Tranche der Militärhilfe im Wert von mehr als 1,3 Milliarden Euro zugesagt.

Klaro für die wunderbaren Mitglieder der Bundesregierung gelten Schuldenbremsen nicht – das haben sie ja bewiesen.

In Deutschlands Budget fehlen also 60 Milliarden Euro und diverse Investitionsprogramme in die deutsche Zukunft & Umwelt, diverse Förderprogramme aber auch Infrastruktur-Investitionen in Deutschland müssen eben gecancelt werden.

Dennoch geben wir trotz Schuldenbremse den lieben Ukrainern gern und viel und machen ihnen weiterhin Zusagen.

Was genau hat die Bundesregierung nicht verstanden an einer Schuldenbremse?

Will diese Bundesregierung wirklich weitermachen bis Deutschland völlig am Ende ist?


Der Bundesfinanzminister hält sich für nicht Schuld an der Finanzmisere

https://t1p.de/iiktr

Flucht vor der eigenen Armee: Rund 190.000 Ukrainer im wehrfähigen Alter leben in Deutschland

 

 

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare