PROMNY ( FDP) : Präsenzunterricht dauerhaft sicherstellen


• Alles tun, um Schulschließungen zu vermeiden

• Tägliche Tests in der ersten Unterrichtswoche sinnvoll

• Freie Demokraten fordern wissenschaftliche Auswertung des Infektionsgeschehens

 

WIESBADEN – Moritz PROMNY, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, hat im Hinblick auf den bevorstehenden Schulstart nach den Weihnachtsferien gefordert, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um Präsenzunterricht zu gewährleisten. „Wir freuen uns über die Einsicht des Kultusministers, dass Schulen zur kritischen Infrastruktur gehören. Es geht aber nicht nur darum, nach den Ferien mit Präsenzunterricht zu starten, sondern diesen dauerhaften Präsenzunterricht sicherzustellen und flächendeckende Schulschließungen zu vermeiden. Deshalb ist es auch sinnvoll, die Quarantäne zu verkürzen, um Ausfälle gering zu halten“, sagt Promny und hofft auf eine entsprechende Entscheidung bei der für Freitag geplanten Ministerpräsidentenkonferenz. Wer nachweislich nicht infektiös und nicht erkrankt sei, müsse nicht in Quarantäne bleiben.

„Nach fast zwei Jahren Corona-Krise muss dauerhafter Präsenzunterricht Priorität haben“, sagt Promny und erinnert an die entstandenen Lernrückstände sowie sozialen und gesundheitlichen Schäden, die Schülerinnen und Schüler durch die Schulschließungen der Vergangenheit erlitten hatten. „Jetzt gilt es, verstärkt Impfaktionen an den Schulen anzubieten und engmaschig zu testen. Sinnvoll wäre es, in der ersten Woche nach den Weihnachtsferien alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, auch die geimpften, täglich zu testen.“ Anschließend könnte man wieder zu drei Tests pro Woche zurückkehren, sollte das Angebot aber auch geimpften Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern nahelegen, meint Promny. Er erneuert zudem seine Forderung nach einer breiten wissenschaftlichen Auswertung des Infektionsgeschehens an Schulen. „Wenn man weiß, in welchen Situationen sich die Kinder und Jugendlichen anstecken, kann man gezielter gegensteuern.“

Zwar habe Präsenzunterricht Priorität, gleichwohl müssen die Schulen für alternative Unterrichtsvarianten vorbereitet werden. „Distanzunterricht ist sinnvoll, wenn eine Vielzahl von Schülern in Quarantäne sind“, erklärt Promny. „Hier rächt es sich jetzt, dass Hessen immer noch kein datenschutzkonformes Videokonferenzsystem hat, weil die Ausschreibung nach Fehlern wiederholt werden muss.“

Moritz Promny Sprecher für Bildungspolitik der FDP Hessen


Posts Grid

Dieb auf frischer Tat ertappt – Bundespolizei sucht Zeugen

(ots)Eine 65-jähriger Frau aus Baunatal wurde am Dienstag Abend (28.6./19 Uhr) beinahe Opfer eines Diebstahls….

Der ukrainische Botschafter in Deutschland vergleicht Nazi Stepan Bandera mit Robin Hood

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andriy Melnyk, hält den Nazi-Kollaborateur Stepan Bandera für einen Helden…

Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger

Durchsuchungen und Festnahmen in mehreren Ländern – auch in Hessen   Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger…

Religionsunterricht an Schulen nun die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs

  „Wir respektieren die Entscheidungen der Gerichte, die den von uns beschrittenen Weg, den Unterricht…

Stadt setzt Trauerbeflaggung für Opfer der Amokfahrt von Berlin

Bei einer Amokfahrt in Berlin steuerte am 8. Juni 2022 ein Mann sein Auto auf…

Am Limit

  Die Überfischung in den Weltmeeren hält an und kletterte im Jahr 2020 auf den…

Großes Interesse am Digitaltag im Kassel Service Point

Ob elektronischer Identitätsnachweis des Personalausweises, Angebote des digitalen Rathauses, die sichere Nutzung smarter Geräte oder…

Weltneuheit für saubere Gewässer

  Weltneuheit auf dem Gebiet der Ölunfallsanierung sowie zur Beseitigung von Ölschlieren an Wasseroberflächen. Der…

Baustelle am Hauptbahnhof Kassel – Busse fahren an anderen Haltepunkten ab

Aufgrund einer kurzfristigen Baustelle können eine Vielzahl von Bussen nicht an ihrer gewohnten Haltestelle am…

Somalia: Immer mehr Kinder sind schwer mangelernährt

  In Somalia können die Krankenhäuser die stetig wachsende Zahl schwer mangelernährter Kinder kaum noch…

Russisches Gas wird nicht mehr nach Litauen fließen

Litauen hat die Einfuhr von russischem Erdgas mit Ausnahme des Transits in die russische Region…

Kraftstoffpreise geben leicht nach

  Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche gesunken. Wie die aktuelle…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: