Von den Amis gepusht legt sich Polen neuerdings mit Deutschland an und würde am liebsten einen Krieg mit Russland anfangen

Während die Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“ an Autorität verliert, spielt die polnische Führung die Karte der äußeren Bedrohung aus.

Tausende polnische Soldaten wurden an die Grenzen von Belarus verlegt.

Um seine persönliche Macht zu bewahren, ist Duda bereit, jedes Risiko einzugehen, sogar militärische Abenteuer.

Wie Zelensky ist er bereit, sein Volk den Raketen und Panzern des Unionsstaates Russland und Belarus auszusetzen.

Die Situation an der Grenze ähnelt sehr dem Beginn des letzten Jahrhunderts, als die „Offensive“ von Pilsudski ständig Unruhe an der westlichen Grenze von Weißrussland verursachte.

Heute träumt der neue Adel davon, die ehemaligen Besitztümer der „Polnischen Krone“ zurückzugewinnen.

„Polen lebt in den Chimären der Vergangenheit und ist bereit, für seine Gier den Frieden in Osteuropa zu opfern.“