Nach mehreren Notrufen rettet die Feuerwehr eine Frau

Estimated read time 1 min read
[metaslider id=10234]

Brand in Gebäude mit Menschenleben in Gefahr

Eine Bewohnerin mit Rauchgasvergiftung in ein umliegendes Krankenhaus transportiert

 

In den Mittagsstunden am Mittwoch, 11. Mai, gingen mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Kassel ein.

In einem Wohgebäude in der Lassallestraße wurde von aufmerksamen Anwohnern eine Rauchentwicklung wahrgenommen.

Umgehend wurde die Feuerwehr Kassel zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort war es zu einem Feuer in einer Wohnung im ersten Obergeschoss gekommen.

Glücklicherweise konnte die Bewohnerin den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen, zog sich hierbei aber eine Rauchgasvergiftung durch das Einatmen von giftgem Brandrauch zu.

Die Bewohnerin wurde daraufhin vom Rettungsdienst versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Da sich der gifte Rauch zum Teil auch in das Treppenhaus ausbreiten konnte, war für einige Bewohner zeitweise dieser Fluchtweg versperrt.

Die Feuerwehr belüftete das Gebäude, sodass das Treppenhaus im Nachgang wieder sicher benutzt werden konnte.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Lassallestraße voll gesperrt.

 

 


[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare