Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Kartoffelkuchen

image_pdfimage_print

 

Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch und Inhaber des Bürgerhofs Bad Zwesten. Ihr könnt euch im Moment vom Chefkoch wieder mit leckeren Gerichten im Restaurant verwöhnen lassen. Daher hat er wieder ein leckeres Rezept für euch vorbereitet. Heute gibt es daher in der Kategorie: Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Kartoffelkuchen.

Zutaten für 4 Personen

Der Teig:

  • 375g Mehl
  • 1 Pack Trockenhefe
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 150g Butter (flüssig)
  • 1 Prise Salz

Einen Teig könnt Ihr alle bestimmt einfach zusammenrühren. Zuerst Mehl und Hefe in eine Schüssel geben, Milch und Butter dazugeben. Dann in gleichen Teilen Salz und Zucker hinzugeben und dann heißt es die Hände als Knethacken verwenden. So lange kneten bis der Teig geschmeidig ist. Dann für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort stellen, damit er ein wenig gehen kann. Während der Teig ruht, könnt Ihr schonmal Kartoffeln aufstellen. Wenn der Teig fertig ist, nehmt Ihr zwei Drittel und rollt diese auf einem Blech aus. So weit so gut. Nun kommen wir zu dem was in den Teig kommt.

Die Füllung:

  • 1,5kg Kartoffeln
  • 250g Dörrfleisch oder geräucherten Speck
  • 1 Tasse gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Majoran, etc.)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200ml Sahne
  • 1 Eigelb
  • 1 El Milch

Die Kartoffeln, die Ihr schon fertig haben solltet, lasst Ihr als Pellkartoffeln auskühlen. Dann die Pelle abziehen und in Scheiben schneiden. Dann auf dem Blech oder in den Topf fächerartig auslegen. Dann kommen das gewürfelte Fleisch, die ganzen gehackten Kräuter, etwas Pfeffer und die Sahne auf die Kartoffeln. Jetzt den restlichen Teig ausrollen und alles bedecken. Die Ränder gut zusammendrücken. Dann das Eigelb mit der Milch verrühren und alles gut einpinseln. Dann ab in die Backröhre bei ca. 180° C bis 200° C, doch denkt dran, dass er vorgeheizt sein muss. Dann 45 Minuten warten und fertig ist euer leckeres Essen, welches Ihr warm oder kalt genießen könnt.

 

Ich wünsche euch jetzt viel Spaß in der Küche, denn ich verziehe mich in diese, denn der Bürgerhof hat wieder geöffnet und Ihr könnt bei mir gern vorbeikommen, wenn Ihr geimpft oder einen negativen Corona Test habt. Dann koche ich euch leckere Sachen von meiner Karte. Daher kommt vorbei, ich freu schon jetzt. Bis dahin sag ich mal „Tschööö“, euer Nils Kreidewolf

 

Posts Grid

Ausbildungsplätze für Kurzentschlossene

Die Arbeitsförderungsgesellschaft des Landkreises Kassel (AGiL) bietet drei Ausbildungsplätze an – Bewerbung bis 25. Juni…

Mit-Mutter rechtliches Elternteil?

Berlin (DAV). In der Ehe zweier Frauen ist nur die biologische Mutter rechtliches Elternteil des…

Homberg (Efze) – Mann entblößt sich auf Spielplatz

(ots) Homberg Tatzeit: Freitag, 11.06.2021, 16:00 Uhr Mann masturbierte auf Spielplatz Unbekannter Täter masturbierte auf…

Hilfe bei Zwangsstörungen: Je früher, desto besser!

(ots) Zwänge sind besonders kreative psychische Krankheiten – und es gibt unzählige Formen. Viele Patienten…

Mit der Natur

  Die Staats- und Regierungschefs der Welt kommen in diesem Jahr zu verschiedenen Treffen zusammen,…

Das Immobilienrecht in den Zeiten der Pandemie

  (ots) Seit rund 15 Monaten hat die Corona-Pandemie alle gesellschaftlichen Bereiche fest im Griff. Viele…

Straßenraub mit Schusswaffe in Rothenditmold: Polizei bittet um Hinweise auf unbekannten Täter

(ots) Kassel- Rothenditmold: Ein bislang unbekannter Täter soll in der Nacht zum Montag in der…

Zum Wohl von Natur, Klima und Fischerei

  Effektive Meeresschutzgebiete sind essentiell im Kampf gegen die Biodiversitäts- und Klimakrise. Die Deutsche Umwelthilfe…

Stadt lädt zur virtuellen Smart Kassel Night am 18. Juni ein

Virtueller Smart Kassel-Auftakt zum bundesweiten Digitaltag am 18. Juni / Oberbürgermeister Geselle: „Lassen Sie uns…

Hohe Belastung, wenig Geld?

  Vor dem Hintergrund der Corona-Krise rücken vor allem Gesundheits- und Krankenpfleger*innen stärker in den…

Die 10 Gebote der Annalena und die Empörungskultur

Es ist immer wieder erstaunlich, denn was der eine tut, ist dem anderen versagt. Wenn…

Zahl der Woche: 67 My home is my castle

  Homeoffice, Kontaktbeschränkungen und ins Wasser gefallene Urlaube: Viele Menschen in Deutschland haben im vergangenen…

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: