Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit: feindliche Einstellungen bekämpfen

CSD
image_pdfimage_print

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit ruft Stadträtin Ulrike Gote dazu auf, Feindlichkeit gegen queere Menschen zu bekämpfen. Als Zeichen dafür weht am Montag, 17. Mai, die Regenbogenfahne vor dem Rathaus und ein Banner wirbt für Vielfalt.
CSD„Ohne Einschränkung und Angst die eigene Identität und die eigene Liebe leben zu können, das muss für alle Menschen in Kassel selbstverständlich sein“, so Ulrike Gote. „Zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit möchte ich allen meine Solidarität versichern, die trotzdem mit feindlichem Verhalten konfrontiert sind. Wir wollen queeres Leben in Kassel sichtbarer machen und zuhören, wenn es Probleme gibt.“ 

Die Stadt Kassel hat durch die Stadtverordnetenversammlung den Auftrag erhalten, ein Konzept für eine Anlauf- und Beratungsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit zu erstellen, so Gote. Dabei wird auch die Diskriminierung auf Grund von sexueller Identität oder Orientierung ein Aspekt sein. Schon jetzt fördert das Dezernat für Jugend, Frauen, Gesundheit und Bildung die Einrichtung eines queeren Jugendzentrums durch die Gruppe queer & young.

 

Themenbezogener Online-Workshop

Das Frauenbüro der Stadt koordiniert seit vielen Jahren das Regenbogen Netzwerk Kassel. Hier kommen Institutionen, Projekte, Gruppen und interessierte Einzelpersonen zusammen. Teilnehmende machen Angebote für queere Menschen oder setzen sich für die Vielfalt sexueller Identitäten und Orientierungen ein. In Kooperation mit dem Regenbogen Netzwerk bietet das Frauenbüro am Internationalen Tag selbst, am Montag, 17. Mai, von 17 bis 21 Uhr einen online-Workshop an. Zum Thema „Internalisierte Queerfeindlichkeit und Empowerment“ spricht unter anderem Jana Haskamp, die als als Sexual- und Paarberaterin und Bildungsreferentin in Berlin arbeitet. Der Workshop richtet sich an schwule, lesbische, bi, inter, trans oder queere Menschen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist per Mail an frauenbeauftragte@kassel.de möglich.

Auf https://www.kassel.de/frauenundmaedchen sind weitere Informationen über das Frauenbüro der Stadt Kassel zusammengestellt.

Hintergrund:

Auf Initiative eines französischen Aktivisten wurde 2005 der Internationale Tag gegen Homofeindlichkeit als Aktionstag ins Leben gerufen. Um möglichst vielen diskriminierten Gruppen gerecht zu werden, ist der Name des Aktionstages in den letzten Jahren immer weiter ergänzt worden. Die englische Abkürzung IDAHOBIT* ergibt sich aus International Day Against Homophobia, Biphobia and Interphobia, Transphobia. Das Datum 17. Mai bezieht sich auf den Tag, an dem 1990 der Beschluss der Weltgesundheitsorganisation erfolgte, Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel zu streichen, also nicht mehr als Krankheit zu bewerten.

Die Abkürzung LSBTI*Q steht für Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Trans*geschlechtlich, Inter*geschlechtlich und Queer. Das Sternchen steht für alle, die sich keiner festen Kategorie zuordnen können und wollen.

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Unbekannte wollten Feuerschiff versenken – Spender gesucht!

  (dpa) Fast vier Monate nachdem Unbekannte Löcher in den Rumpf bohrten, ist das Emder…

Erste Sundair-Flüge für den Sommer 2022 ab Kassel buchbar

Sommerziele ab Kassel Airport machen schon jetzt Vorfreude auf den nächsten Sommer Kassel, 15.10.201 –…

Fast die Hälfte der Wähler waren Briefwähler

Bundestagswahl 2021: Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler bei 47,3 % WIESBADEN/BERLIN – Der Anteil der…

Tier der Woche

Darf ich mich vorstellen, ich bin Perdigón. https://shelta.tasso.net/Katze/383444/PERDIGON Ich bin circa sechs bis sieben Jahre…

Kein Schlussstrich! Ausstellungseröffnung „Offener Prozess“ 22.10

FESTIVAL „KEIN SCHLUSSSTRICH!“ Ein bundesweites, dezentrales Theaterprojekt mit künstlerischen und zivilgesellschaftlichen Interventionen zum NSU-Komplex vom…

Welt-Schlaganfalltag 2021 – Flüchtige Symptome ernstnehmen

(ots) Neurologische Ausfälle sind ein Warnsignal – auch leichte Symptome, die wieder abklingen. Viele Patientinnen…

Entscheidungshilfe für bisher noch unentschlossene Vogelfreund*innen

NABU schaltet Bird-O-Mat für die Wahl zum Vogel des Jahres 2022 frei   Wetzlar –…

Islam und der Teufel im Detail: In Köln soll der Muezzin zum Gebet rufen

  Köln will muslimischen Gebetsruf am Freitag – muslimische Gemeinden aber nicht! (dpa) — Bei…

Führung „drinnen und draußen: Die Hugenotten – Von Frankreich in die Glaubensfreiheit“ im Stadtmuseum

Das Stadtmuseum lädt am Mittwoch, 27. Oktober 2021, um 17 Uhr zu einer Führung ein…

Zwei Männer durch Gruppe angegriffen: Zeugen in der Wolfhager Straße gesucht

(ots) Kassel-Nord: Der Angriff durch eine noch unbekannte Gruppe endete in der Nacht zum gestrigen…

Bei Anruf – Betrug!

(ots) Neben den betrügerischen Straftaten, bei denen sich die Täter fälschlicherweise als Polizeibeamte ausgeben und…

Welche Informationen zeichnet die Bitcoin-Scorching-Technologie der Blockchain auf?

Die Bitcoin-Blockchain ist der äußerste obligatorische Pfad der Bitcoin-Infrastruktur. Bitcoin ist eine Kryptowährung, die einem…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: