Huskies übergeben Geschenke vom Weihnachts-Wunschbaum

Estimated read time 2 min read
[metaslider id=10234]

Im zweiten Jahr in Folge haben die Kassel Huskies in der Vorweihnachtszeit einen Wunschbaum in der Eissporthalle aufgestellt.

Zusammen mit Fans und Sponsoren wurden so die Wünsche von 50 Kindern und Jugendlichen mit cerebralen Bewegungsstörungen erfüllt.

Die Kinder hatten zuvor ihren Wunschzettel kreiert.

Nun wurden die vielen Geschenke zusammen mit Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs, Organisator Burkhard Walter, Huskies-Trainer Tim Kehler und den Spielern Jerry Kuhn und Stephan Tramm an den Verein FortSchritt Nordhessen e.V. übergeben.

Der Verein setzt sich für die Hilfe von cerebral bewegungsgestörten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Kassel und Umgebung ein.

Dessen Vorsitzende Barbara Klemm-Röbig freute sich sehr über die Aktion und die vielen Geschenke. Die Kinder werden die Geschenke rechtzeitig zu Weihnachten erhalten.

„Die ‚Wunschbaum-Aktion‘ ist für uns zu einer Herzensangelegenheit geworden. Besonders in der vorweihnachtlichen Zeit möchten wir als Club etwas zurückgeben.

Es war sehr schön zu sehen, dass wir den Kindern und Jugendlichen mit unserer Aktion eine große Freude machen konnten“, so Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs.

„Wir bedanken uns bei allen Fans und Sponsoren, die sich an dieser Aktion beteiligt und alle Geschenke zeitnah abgegeben haben.“

In diesem Sinne wünschen die Kassel Huskies der gesamten Huskies-Familie ein frohes und gesundes Weihnachtsfest.


[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare