Gegenseitige Hilfe – Bad Arolser Bürgerhilfe informiert

 

Bad Arolsen. Der Verein „ Wir für uns“ Bürgerhilfe Bad Arolsen existiert jetzt bereits 17 Jahre. In der barrierefreien Bad Arolsen ist dieser sehr bürgerfreundliche Verein besonders auf das Wohl älterer Menschen bedacht. Für eine stetig wachsende Anzahl von Vereinsmitgliedern gilt das Leitwort: „Wer gibt, kann viel erwarten. Wir tun es!“  Seit Beginn helfen Mitglieder anderen Vereinsmitgliedern bei oft ganz alltäglichen Anforderungen. Hilfe soll nur dann gewährt werden, wenn durch diese keine Konkurrenzsituation zu professionellen Anbietern entsteht.  Das Prinzip: Jedes helfende Mitglied  erhält für seine Arbeit Punkte. Das Punktekonto steht dann zur Verfügung, falls der Helfende einmal selbst Hilfe benötigt. Hat ein Mitglied keine Punkte und braucht Hilfe, so wird diesem dennoch für einen geringen finanziellen Betrag (Verwaltungsaufwand) geholfen.

Neben der Hilfe zwischen den Vereinsmitgliedern, wird der Verein auch nach außen hin aktiv. So führt der Verein einen wöchentlichen Besuchsdienst im Städtischen Krankenhaus durch und unterstützt das WDS bei der Begleitung von Rollstuhlfahrerinnen oder Rollstuhlfahrern zum Abendmahlsgottesdienst und bei besonderen Anlässen. Bei den sonntäglichen Kurkonzerten im Kurpark der Barockstadt übernimmt  die Bürgerhilfe die Versorgung mit Kaffee und Kuchen.

Oberst a. D. Jürgen Damm  wünscht sich für den bislang 180 Mitglieder umfassenden Verein eine deutlichere gesellschaftliche Anerkennung und hofft durch neu gewonnene Mitglieder auf mehr Hilfe zur Selbsthilfe. Damm: „Der Verein „Wir für uns“  Bürgerhilfe Bad Arolsen, lädt deshalb für den  12.10.2017 17.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Bad Arolser Diakoniezentrum Rauchstraße 2 ein.  Alle Bad Arolser Bürgerinnen und Bürger sind dazu sehr herzlich eingeladen.“ (ws)  

 

Posts Grid

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Eine Marke ohne Wert : Innenministerin Faeser fordert Telegram-App aus App-Stores zu entfernen

Innenministerin Nancy Faeser will Apple und Google wegen Gewaltaufrufen und Hetze auffordern, die Telegram-App aus…

Beihilfe muss sich an Kosten der Brille beteiligen

Koblenz/Berlin (DAV). Vergisst ein Beihilfeberechtigter bei seinem Antrag das ärztliche Attest beizulegen, kann der Antrag…

Taten statt Warten!

  In einem neuen Report legt der WWF die Dimension der Schlupflöcher im geplanten EU-Gesetz…

Inflationsrate 2021: +3,1 % gegenüber dem Vorjahr

Verbraucherpreisindex, Dezember und Jahr 2021 +5,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt) +0,5 % zum Vormonat (vorläufiges…

Land ermöglicht Schulen Teilnahme an Resilienzförderprogramm

  Aufgrund der pandemiebedingt gestiegenen psychischen Belastungen von Schülerinnen und Schülern sieht das Landesprogramm „Löwenstark…

Offener Kadett C & Aero-Stammtisch – Opel Kadett Aero

Marc Feige aus dem rheinischen Wegberg ist ein Opel-Mann. Die Autos aus Rüsselsheim und Bochum…

Geflügelpest in Hessen bestätigt

  Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei einer toten Graugans aus Hungen-Steinheim und einer toten…

Geselle: „Freiheit der Kunst ist Garantie für Existenz der documenta“

„Ich bin dankbar, dass die künstlerische Leitung aus eigenem Willen sehr aufgeschlossen und verantwortungsvoll mit…

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro

  Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit –…

Pregler weiter beim VfL – auch MT-Vertrag bleibt bestehen

Ole Pregler, echtes Eigengewächs der MT Melsungen, hervorgegangen aus der eigenen Jugendarbeit des nordhessischen Handball-Bundesligisten,…

Im Impfstoff Johnson & Johnson schlummerte der ZONK…

      Der Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson ist wohl nicht ganz so…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: