Der Flugzeugträger HMS Prince of Wales ist voll einsatzbereit

image_pdfimage_print

 

 

Wiki: HMS Queen Elizabeth (R08)

Der neuste Flugzeugträger der Queen-Elizabeth-Klasse (Wiki: HIER) ist nun voll einsatzbereit. Zusammen bildet das Schiff mit seinem Schwesterschiff HMS Queen Elizabeth (R08)  das Herz der Royal Navy.

Die Träger dieser Klasse zeichnen sich durch zwei Inseln aus, was gewisse Vorteile verspricht.
Das Schiffbauprojekt war wegen seiner Kosten sehr umstritten, zumal der Sparkurs der Royal Navy die Flotte so reduziert hat, dass nicht genügen Geleiteinheiten für beide Träger zur Verfügung stehen; ergo auch nicht beide Träger zu separaten Trägerkampfgruppen, die sich gegenseitig im Einsatz ablösen könnten, gehören können. Damit wäre die britische Marine dann auf ausländische Hilfe zum Schutz ihrer Träger angewiesen.

Wiki: Größenvergleich von Trägern

Mit einer zweiwöchigen internationalen Übung vor der schottischen Küste wurden zwei Jahre intensiver Ausbildung für das in Portsmouth beheimatete Kriegsschiff abgeschlossen. „Wir haben die letzte Hürde genommen und sind nun ein vollwertiger Flugzeugträger, der innerhalb von 30 Tagen für Einsätze rund um den Globus bereit ist“, sagte der Kapitän der HMS Prince of Wales (R09) (HIER), Kapitän zur See Steve Higham.

Tausende von Militärangehörigen aus einem Dutzend Nationen nahmen an der kombinierten UK/NATO-Übung Joint Warrior/Dynamic Mariner teil, die am vergangenen Donnerstag zu Ende ging. Die HMS Prince of Wales und das amphibische Flaggschiff HMS Albion (HIER) führten die Beteiligung der Royal Navy an.

Drei britische F-35B der 207. Fighter-Squadron befanden sich an Bord der HMS Prince of Wales. Die Piloten führten Tag und Nacht Trägerqualifikationen durch, um sicherzustellen, dass sie für die bevorstehenden Einsätze bereit sind, während das Schiff das FOST-Programm (Fleet Operational Sea Training) durchlief.

 

(Video HIER).

 

Teil der Übung war auch, dass die HMS Prince of Wales von ihrem Flugdeck aus Drohnen startet, da die Royal Navy damit beginnt, den Einsatz von UAVs auf den Flugzeugträgern der Queen Elizabeth-Klasse zu erforschen.
Verwendet wurden katapultgestartete UAVs des Typs QinetiQ Banshee Jet 80+.
Der düsengetriebene Banshee, der wie ein Mini-Kampfflugzeug aussieht, kann bis zu 25.000 Fuß hoch steigen, knapp über den Wellen fliegen und erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 400 Knoten (ca. 720 km/h). Sie ist auf dem Radar nur schwer zu erkennen und ähnelt damit einer ankommenden Rakete, was sie zu einem realistischen Gegner für Seeleute macht, die die Abwehr von Bedrohungen aus der Luft trainieren.

Diese neue Variante des Einsatzes als UAV-Träger ist vielversprechend, da die Drohnen bei gleicher Kampfkraft kleiner sein können als konventionelle Fighter; der Pilot samt Instrumenten und Sitz platztechnisch eingespart werden kann.
Auch könnten mögliche Pilotenverluste im Einsatz minimiert werden und Ausbildungs- wie auch Einsatzkosten reduziert werden.

 

 

Posts Grid

Vögel füttern im Herbst und Winter

NABU Hessen gibt Tipps zur fachgerechten Vogelfütterung   Wetzlar – Spätestens, wenn es draußen ungemütlich…

Tier der Woche

Milo kam mit einer hochgradigen Gelenkfehlstellung beider Vorderläufe zum 🏡 Hamburger Tierschutzverein von 1841 e….

Engagement für die Region

Man kann es nur erahnen, wie hoch die Standmiete am Kasseler Weihnachtsmarkt sein könnte.  Wenig…

MT Melsungen will guten Lauf auch in Hamburg fortsetzen

Die MT Melsungen will ihren guten Lauf in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auch in Hamburg…

Kassel Huskies und Eric Valentin gehen getrennte Wege

„Wir sind gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, den laufenden Vertrag mit Eric Valentin aufzulösen“, so…

Buongiorno – Pizzatag im KuBi Kurs „Herstellen“ im Jahrgang 6

Pizza in der August-Zinn-Schule Kassel Letzte Woche war der Kubi Unterricht für uns 6er etwas…

Wohnungsbrand mit verletzten Personen

Gegen 14:40 Uhr am gestrigen Nachmittag wurde durch Passanten eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung…

Entwarnung für Omikron? Symptome sind „ungewöhnlich, aber mild“

Dr. Angelique Coetzee war eine der ersten Ärzt:innen in Südafrika, die die Behörden vor der…

Willingen – 2. KOMPASS-Sicherheitskonferenz am 17.November 2021 – Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken

(ots) Eine engere Verzahnung von Kommune, Polizei und Bevölkerung im Hinblick auf die Sicherheitsbelange einer Kommune…

Zahl der Studierenden im Wintersemester 2021/2022 auf Vorjahresniveau

Studierendenzahl steigt nach 14 Jahren mit spürbaren Anstiegen nur noch marginal Zahl der Studienanfängerinnen und…

Gesunder Darm: So sorgen Sie für die richtige Balance – Manche Menschen ziehen mehr Energie aus Nahrung als andere – das liegt an den Bakterien

(ots) Viele verschiedene Bakterienarten im Darm zu haben, weist auf einen gesundes Ökosystem hin –…

Verlegung von Glasfaserleitungen und Störungsbeseitigung in der Oberzwehrener Straße

In der Oberzwehrener Straße, zwischen Wendelstadtstraße und Gottfried-Trippel-Straße, werden in der Zeit von Montag, 29….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: