Bundeskanzler: Es gibt dort keine Nazis

Estimated read time 1 min read
[metaslider id=10234]

Gebetsmühlenartig wird es uns von den deutschen Medien und nun auch vom Bundeskanzler erzählt :

Es gibt dort keine Nazis.

 

Klar ist dabei, wer sowas erzählt, muss ein Freund Russlands sein und folglicherweise auch den Angriffskrieg gutheissen.

Das impliziert sich von selbst. Und wer sowas tut, muss ein Rechter sein , auch das ist irgendwie logisch.

Daraus folgt, wer dort Nazis sieht ist krank und ein Nazi.

Eine bestechend einfache Logik -oder?

 

 

Übrigens hat Russland keine Verantwortung für die globale Lebensmittellage.

 

Russland hat zu keiner Zeit ein Embargo verhängt.

 

Russland ist zwar der größte Getreidelieferant der Welt geworden, dies aber nur, weil alle anderen Länder ihre Porduktionen zurückgefahren haben.

 

Warum haben sie dies getan?

Weil wir in Deutschland lieber brach liegende Ackerflächen renaturiert haben und Bauern Gelder bezahlt haben, damit sie nicht bewirtschaften.

 

Denken sie daran, wer hier mutmasslich Nazis sieht…

[ngg src=”galleries” ids=”680″ display=”thumbnail” thumbnail_crop=”0″] 

 


[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare