Brennholzverkauf in Hofgeismar

image_pdfimage_print

Die Stadt Hofgeismar bietet ihren Kunden auch in der Saison 2021/22 Brennholz für den Eigenverbrauch aus dem Stadtwald an und nimmt ab sofort die entsprechenden Bestellungen entgegen. Es handelt sich hierbei vorwiegend um Holz der Baumart Buche, tlw. auch mit Anteilen von Eiche, Esche und Ahorn, das in Längen von 3 bis 7 Metern aufgearbeitet und an feste Wege gerückt wird.

Der Preis liegt weiterhin bei 62,00 € je Festmeter einschließlich Rückekosten und Mehrwertsteuer.

Die Mindestbestellmenge beträgt 5 Festmeter.

Brennholzzuteilungen können je nach Aufarbeitungsfortschritt bis in den Mai des nächsten Jahres hinein erfolgen.

Darüber hinaus ist der Erwerb von Kronen und sonstigen Resthölzern, dem sog. Schlagabraum, zum Preis von 26,00 € je Raummeter möglich. Liegt das Holz hierbei direkt am Weg oder wird es im Einzelfall dorthin vorgeliefert, werden 33,00 €/Rm berechnet.

Es wird darauf hingewiesen, dass jeder, der Brennholz mit der Motorsäge im Wald aufarbeiten möchte, nachweislich an einem Motorsägenlehrgang teilgenommen haben muss und verpflichtet ist, Schutzkleidung zu tragen.

Für beide Brennholzsortimente sind die Bestellungen ausschließlich schriftlich an die Stadt Hofgeismar zu richten. Entsprechende Formulare liegen bei den Bürger-Diensten im Rathaus aus und können dort persönlich ausgefüllt und direkt abgegeben werden. Für den Versand per Fax oder Post kann der Vordruck über die Homepage der Stadt Hofgeismar unter www.hofgeismar.de aufgerufen und ausgedruckt werden. Auch Onlinebestellungen sind weiterhin möglich.

Eine Bestellannahme ist nur solange möglich, bis das geplante Brennholzkontingent ausgeschöpft ist, längstens jedoch bis zum 15.12.2021. Um möglichst viele Kunden beliefern zu können, behält sich die Stadt im Einzelfall die Kürzung von Bestellmengen vor.

Stadt Hofgeismar


Posts Grid

Erinnerung an Deportationen vor 80 Jahren

Am 9. Dezember 1941 verließ der erste Transport mit über 1.000 Menschen jüdischen Glaubens aus…

Mann schlägt mit Wischmop zu

(ots) Weil ein 26-Jähriger aus Nieste im Kasseler Hauptbahnhof mit einem Wischmop auf einen 17-Jährigen…

„Dulden keinerlei Einschüchterungen oder Bedrohungen“

Radikalisierung von Querdenkern und Corona-Leugnern Politisch motivierte Straftaten im Kontext Corona steigen Amtsträger am häufigsten…

Impftour Schwalm-Eder-Kreis

  Neben dem stationären Impfen im Kulturbahnhof Wabern bietet der Schwalm-Eder-Kreis zudem die Möglichkeit über…

Zivilstreife stoppt Fahranfänger mit 162 km/h in Baustelle auf A 49

A 49/ Kassel/ Baunatal: Ausgerechnet ins Visier einer Zivilstreife der Baunataler Autobahnstation mit einem „Provida“…

Kfz-Versicherung oft nach dem 30. November kündbar

  Der 30. November ist für viele Autofahrer der Stichtag zum Wechsel der Kfz-Versicherung. Doch…

Wie steigere ich den Erfolg meiner Website?

Waren vor knapp 30 Jahren etwa 10 Webseiten online, sind es im Jahr 2020/2021 weltweit…

So laden Sie die Energiereserven wieder auf

  Die Corona-Pandemie hat sowohl bei Kindern und Jugendlichen wie auch bei Eltern zu deutlichen Belastungen geführt,…

50 Jahre Rettungsdienst in Deutschland: Die Notfallversorgung ist längst selbst zum Notfall geworden

(ots) Vor genau 50 Jahren, am 6. Dezember 1971, schenkte die Björn Steiger Stiftung jedem…

Ökobrennstoff Holz: Die private Wärmewende im Wohnzimmer

  Kamin- und Pelletofen als Zusatzheizung Jeder Bundesbürger emittiert durchschnittlich 7,8 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr…

Fabian Ribnitzky wechselt zu den Kassel Huskies

Zuwachs für das Husky-Rudel: Fabian Ribnitzky ist ab sofort neu im Team der Kassel Huskies….

Aus dem Wald ans Futterhaus

  Wenig Samen und Baumfrüchte im Wald – viele Besucher am Futterhaus. Dieser Effekt könnte…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: