Auf so ein mieses Ergebnis kann man wohl nicht solz sein

Nur 360 Stimmen mehr

Der Wahlausschuss unter Vorsitz der Wahlleiterin Anja Morell hat in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 29. März, das amtliche Endergebnis zur Oberbürgermeister-Stichwahl vom 26. März festgestellt.
Demnach verteilen sich die Stimmen auf Dr. Sven Schoeller (Bündnis 90/Die Grünen) als einzigem Kandidaten der Stichwahl wie folgt:

Mit „JA“ stimmten 50,38 Prozent (24.152 Stimmen) der Wählerinnen und Wähler, mit „NEIN“ 49,62 Prozent (23.792 Stimmen). Damit ist Dr. Sven Schoeller zum zukünftigen Oberbürgermeister der Stadt Kassel gewählt.

Die Wahlbeteiligung liegt bei 33,15 Prozent.

Wie gesetzlich bei jeder Wahl vorgeschrieben, hat die Wahlleitung die Wahlniederschriften der 153 Urnen- und 91 Briefwahlbezirke zur Vorbereitung der Wahlausschusssitzung auf Vollständigkeit sowie Ordnungsmäßigkeit geprüft. In einzelnen Wahlbezirken mussten nach dieser Prüfung die am Wahlabend erfassten Daten der Schnellmeldungen in der Wahlsoftware „votemanager“ nachträglich korrigiert und angepasst werden. Diese Korrekturen durch die Wahlleitung sind gesetzlich vorgesehen und kommen bei jeder Wahl vor.

„Unüblich war allerdings, dass die Differenz zwischen dem am Wahlabend über den „votemanager“ präsentierten Ergebnis der Schnellmeldungen und dem amtlichen Endergebnis nicht in einem niedrigen einstelligen Bereich, sondern in einem dreistelligen Bereich liegt. Insbesondere in einem Wahlbezirk hat es bei der Erfassung der Schnellmeldung einen mehrere hundert Stimmen umfassenden Eingabefehler gegeben“, erläuterte Wahlleiterin Anja Morell.
Möglich wurde dies durch eine fehlende Plausibilitätsprüfung in der Wahlsoftware „votemanager“. Die ekom21 als kommunaler IT-Dienstleister in Hessen teilte dazu mit: „Der „votemanager“ hat diverse Plausibilitätsprüfungen. In diesem konkreten Fall, dass ein Kandidat zur Stichwahl nicht mehr antritt, war keine Plausibilitätsprüfung vorhanden. Daher bestand die Möglichkeit, ein nicht valides Ergebnis zu erfassen. Die Funktionalität wurde mit der Version vom 28.03.2023 bereinigt.“

Informationen zur OB-Direktwahl finden Sie auf www.kassel.de/obwahl.

documenta-Stadt Kassel,