Plastikmüllexporte in Länder außerhalb Europas verbieten

image_pdfimage_print

 

In einem heute veröffentlichten Papier fordert der NABU gemeinsam mit anderen Umweltorganisationen eine strikte Regulierung der Exporte von Plastikmüll. Die Verbände verlangen von der Europäischen Kommission, den Export von Plastikabfällen in außereuropäische Länder zu verbieten. Für den Handel mit Plastikmüll innerhalb der EU braucht es außerdem strengere Vorgaben. Die Bundesregierung muss sich auf EU-Ebene für eine Überarbeitung der EU-Abfallverbringungsverordnung einsetzen.

Seit Januar 2021 ist der Export von gemischten Kunststoffabfällen aus der EU in Länder des sogenannten globalen Südens verboten. Das ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung. Die Ausfuhr von sortierten Plastikabfällen und bestimmten Abfallgemischen in diese Länder ist allerdings weiterhin erlaubt. Nach wie vor werden erhebliche Mengen Plastikmüll in Länder wie Malaysia exportiert. Das Verbot gilt außerdem nur für den Export in Länder, die nicht Mitglied der OECD sind. Ausfuhren von Plastikmüll in OECD-Länder wie die Türkei sind nach wie vor möglich. „Ein hochwertiges Recycling der Abfälle in den Importländern kann nicht garantiert werden. Zu oft landen Teile der Exporte in der Natur, lagern auf ungesicherten Deponien oder werden unsachgemäß verbrannt“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Wir fordern daher ein Verbot jeglicher Plastikmüllexporte in Nicht-EU-Länder. Die EU mit ihrer ambitionierten Kreislaufwirtschaftspolitik muss in der Lage sein, ihren Plastikabfall selbst zu verwerten.“

Auch der Handel innerhalb der EU muss strenger geregelt werden. In den vergangenen Jahren haben sich Berichte über illegale Exporte und unsachgemäße Entsorgung in einzelnen Importländern gehäuft: „Plastikabfälle sollten in der EU nur dann die Grenzen passieren dürfen, wenn sichergestellt werden kann, dass die Abfälle hochwertig recycelt werden“, fordert NABU-Kreislaufwirtschaftsexperte Dr. Michael Jedelhauser. „Hierfür sind Transparenzsysteme notwendig, die Informationen über Exporteur, Importeur und Abfallzusammensetzung bereitstellen. Der Verbleib der Abfälle in den Importländern muss nachvollziehbar sein und Kontrollen an Autobahnen und Häfen müssen erheblich ausgebaut werden.“

Strengere Exportregeln sind ein Treiber für eine echte Kreislaufwirtschaft. „Wenn Plastikabfall nicht mehr so leicht exportiert werden kann, erhöht sich der Handlungsdruck, in Exportländern wie Deutschland ausreichend Sortier- und Recyclingstrukturen aufzubauen und wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen, das Abfallaufkommen zu reduzieren“, so Jedelhauser.

 

OC von NABU

Posts Grid

MT gegen Berlin – Trotz großem Kampf keine Punkte zum Heimabschluss

Die MT Melsungen hat ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die Füchse Berlin mit 32:35…

Sofort heißt jetzt!

  Das als Sofortprogramm angekündigte Maßnahmenpaket der Bundesregierung vertagt laut WWF die wichtigen Entscheidungen im…

Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus, Polizei warnt vor Betrugsmasche

(ots) Im Landkreis Waldeck-Frankenberg verzeichnete die Polizei in letzter Zeit erneut einige Anrufe von angeblichen…

Strompreise für Neukunden sind im ersten Halbjahr 2021 um 12,8 Prozent gestiegen

  Verbraucher, die aktuell einen neuen Stromvertrag abschließen, zahlen 12,8 Prozent mehr als noch im…

(6 Wege) MacBook Pro/Air/iMac bleibt beim Apple-Logo hängen

Wenn Sie Ihr MacBook Pro/Air/iMac starten, beginnt das Gerät damit, die Hardware-Verbindungen zu prüfen und…

Ammoniak, ein Schiffstreibstoff mit Potenzial – und Risiken

  Seit einiger Zeit wird grüner Ammoniak neben grünem Wasserstoff und Methanol als emissionsfreier Treibstoff…

BADS aktiv im „Pakt für Verkehrssicherheit“

Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr bringt langjährige Kompetenz ein Hamburg (nr). Der BADS…

Tattoos ohne Reue: Das müssen Sie beachten

  (ots) Rot ist eine kapriziöse Farbe bei Tattoos: Die Farbe verursacht beim Stechen mehr Schmerzen,…

Noch freie Plätze für den internationalen Jugendaustausch in den Sommerferien

Auch im zweiten Corona-geprägten Sommer bietet das Kommunale Jugendbildungswerk der Stadt Kassel eine internationale Jugendbegegnung…

Wie blöd sind wir eigentlich?

Es gab einmal eine Epoche, die nannte sich „Aufklärung“. Voltaire, Kant, Rousseau und andere beschäftigten…

E-Scooter ohne Betriebserlaubnis mit gestohlener Versicherungsplakette versehen: Hinweise der Polizei

(ots) Kassel-Bettenhausen: Beamte der Direktion Verkehrssicherheit des Polizeipräsidiums Nordhessen kontrollierten am vorletzten Wochenende eine E-Scooter-Fahrer…

Edertal-Hemfurth – Parkender Transporter beschossen, Polizei sucht Zeugen

(ots) Aus einem fahrenden Auto heraus beschossen am Montagabend Unbekannte einen geparkten Transporter am Edersee….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: