Plastikmüllexporte in Länder außerhalb Europas verbieten

image_pdfimage_print

 

In einem heute veröffentlichten Papier fordert der NABU gemeinsam mit anderen Umweltorganisationen eine strikte Regulierung der Exporte von Plastikmüll. Die Verbände verlangen von der Europäischen Kommission, den Export von Plastikabfällen in außereuropäische Länder zu verbieten. Für den Handel mit Plastikmüll innerhalb der EU braucht es außerdem strengere Vorgaben. Die Bundesregierung muss sich auf EU-Ebene für eine Überarbeitung der EU-Abfallverbringungsverordnung einsetzen.

Seit Januar 2021 ist der Export von gemischten Kunststoffabfällen aus der EU in Länder des sogenannten globalen Südens verboten. Das ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung. Die Ausfuhr von sortierten Plastikabfällen und bestimmten Abfallgemischen in diese Länder ist allerdings weiterhin erlaubt. Nach wie vor werden erhebliche Mengen Plastikmüll in Länder wie Malaysia exportiert. Das Verbot gilt außerdem nur für den Export in Länder, die nicht Mitglied der OECD sind. Ausfuhren von Plastikmüll in OECD-Länder wie die Türkei sind nach wie vor möglich. „Ein hochwertiges Recycling der Abfälle in den Importländern kann nicht garantiert werden. Zu oft landen Teile der Exporte in der Natur, lagern auf ungesicherten Deponien oder werden unsachgemäß verbrannt“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Wir fordern daher ein Verbot jeglicher Plastikmüllexporte in Nicht-EU-Länder. Die EU mit ihrer ambitionierten Kreislaufwirtschaftspolitik muss in der Lage sein, ihren Plastikabfall selbst zu verwerten.“

Auch der Handel innerhalb der EU muss strenger geregelt werden. In den vergangenen Jahren haben sich Berichte über illegale Exporte und unsachgemäße Entsorgung in einzelnen Importländern gehäuft: „Plastikabfälle sollten in der EU nur dann die Grenzen passieren dürfen, wenn sichergestellt werden kann, dass die Abfälle hochwertig recycelt werden“, fordert NABU-Kreislaufwirtschaftsexperte Dr. Michael Jedelhauser. „Hierfür sind Transparenzsysteme notwendig, die Informationen über Exporteur, Importeur und Abfallzusammensetzung bereitstellen. Der Verbleib der Abfälle in den Importländern muss nachvollziehbar sein und Kontrollen an Autobahnen und Häfen müssen erheblich ausgebaut werden.“

Strengere Exportregeln sind ein Treiber für eine echte Kreislaufwirtschaft. „Wenn Plastikabfall nicht mehr so leicht exportiert werden kann, erhöht sich der Handlungsdruck, in Exportländern wie Deutschland ausreichend Sortier- und Recyclingstrukturen aufzubauen und wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen, das Abfallaufkommen zu reduzieren“, so Jedelhauser.

 

OC von NABU

Posts Grid

Die Gartenrowdys – Pflanzen gießen ist keine Kunst doch man kann viel falsch machen

  Ja alle Pflanzen in eurem Garten brauchen Wasser damit Sie überleben. Daher müsst Ihr…

Versteckte Klimakiller in der Klimaanlage

  Gerade an heißen Sommertagen freut man sich über Klimaanlagen, im Supermarkt sind kalte Waren…

Mallorca oder Die Schüchternheit der Bäume

Eine Entdeckungsreise mit dem Club 4 des Staatstheaters Kassel für alle ab 16 Jahren  …

Sehbehinderung im Alter: So schützen Sie sich

  (ots) Mitten im Auge, dort wo die Sehkraft am schärfsten ist, erscheint plötzlich ein dunkler…

Walter-Lübcke-Brücke offiziell umbenannt

Die Fußgängerbrücke an der Schlagd trägt jetzt offiziell den Namen des im Juni 2019 von…

Kassel wird smart! Erfolgreicher Auftakt des Smart City-Projektes

Die Stadt Kassel hat sich erfolgreich auf den Weg zur Smart City gemacht. Der bundesweite…

Die Geister, die ich rief

… ich werde die Meinung anderer nicht mehr los! Für die einen ist es ein…

Der Schneeleopard von Feyzabad und die Bundeswehr…

Manches was über Afghanistan erzählt wird ist schlicht falsch. Anderes leider wahr. Und dann gibt…

Zum Finale nochmal Fan-Atmosphäre erleben

Mehr als acht Monate lang mussten die Fans auf das Liveerlebnis Bundesliga-Handball verzichten. Verwaiste Tribünen…

NVV und Landkreis Kassel erweitern Busangebot um 40 Prozent ab Dezember 2021 – Busverkehrsleistungen für 44 Linien an DB Busverkehr Mitte, Reisedienst Bonte und Omnibusbetrieb Käberich vergeben – Neue Fahrzeuge gehen an den Start

Nach einer europaweiten Ausschreibung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) steht für insgesamt 44 Buslinien im Landkreis…

Angriff auf Amazonien

  Im brasilianischen Amazonas hat die Trockenzeit mit einer massiven Zunahme der Brände begonnen. Darauf…

VhU bietet in der Woche der Ausbildung Online-Workshops zur Berufsorientierung an.

Kümpel: „Unsere Botschaft an die Schülerinnen und Schüler ist: Entdeckt mit unseren Workshops eure Stärken…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: