Huskies feiern ersten Heimsieg der neuen Saison

Pic from K.Schulze

image_pdfimage_print

Kassel, 29. Oktober, 2021. Zwei Minuten sind in der Verlängerung gespielt. Troy Rutkowski zieht über die rechte Seite vor das Tor und gibt nach innen. Dort steht Corey Trivino und drückt die Scheibe zum 4:3-Siegtreffer der Kassel Huskies über die Line. Die mit 2447 Zuschauern gefüllte Kasseler Eissporthalle explodiert förmlich. Endlich gewinnen die Schlittenhunde das erste Spiel in ihrem „neuen“ Zuhause.

Und auch der Start ins Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren lief endlich einmal nach Plan aus Sicht der Nordhessen. Keine zwei Minuten sind gespielt, da traf Jamie MacQueen zur Führung für die Hausherren. Elf Minuten später können die Mannen von Tim Kehler, der verletzungsbedingt auf Jake Weidner verzichten musste, erhöhen. Tim Lucca Krüger behielt in einem Gewühl vor ESVK-Goalie Stefan Vajs die Übersicht und stellte auf 2:0. Aber auch die Gäste machten ein gutes Spiel und hatten
gute Möglichkeiten. Die beste vereitelte Jerry Kuhn in der zehnten Minute. Gut sechs Minuten vor der ersten Pause markierte Lillich mit einem satten Schuss in den Winkel dann aber doch den Anschlusstreffer.

Im zweiten Abschnitt knüpften die Hausherren an die starke Leistung an. Die Huskies drückten und hatten beste Gelegenheiten. Doch sie scheiterten zumeist an sich selbst oder am stark aufgelegten
Gäste Schlussmann Vajs. Keussen per Rückhand, Shevyrin freistehend vor dem Tor und Cameron bei einem Zwei-auf-Eins-Konter verpassten es die Führung auszubauen. Und so kam es wie es meistens kommt. Die Allgäuer stachen eiskalt zu. Zunächst traf Spurgeon in Überzahl, dann nutzte Pavlu seinen eigenen Rebound, bei der die Kasseler Hintermannschaft das Spielgerät völlig aus den Augen verlor. Der ESVK drehte die Partie in nicht einmal drei Minuten. Für die Schlittenhunde ging es somit erneut mit einem Rückstand in den Schlussabschnitt. Anders als in so mancher Partie zuvor stimmten aber Einstellung, Kampfgeist und Wille. Die Huskies drückten auf den Ausgleich, haderten aber erneut mit der eigenen Chancenverwertung, Und so musste es ein Geniestreich sein, der für den Ausgleich sorgte. Nach einem Keussen-Versuch landete die Scheibe hinter dem Kasten bei Corey Trivino. Der Kanadier schaltete schnell und schoss ESVK-Torhüter Vajs so an, dass die Scheibe von dessen Schoner ins eigene Netzt befördert wurde. 3:3 nach 55 Minuten.

Da dieser Spielstand auch nach 60 Minuten bestand hatte, ging es für die Huskies zum ersten Mal in der Saison in die Verlängerung. Es folgte das sehenswerte Zusammenspiel von Troy Rutkowski und eben jenem Corey Trivino, welches für den viel umjubelten ersten Heimsieg der Kassel Huskies in der Saison 2021/22 sorgte.

EC Kassel Huskies


Posts Grid

Bitte überall Teilen! Öffentlichkeitsfahndung in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern

…sowie der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornographie im Darknet. Das Bundeskriminalamt fahndet im Auftrag der…

Europäischer Zoo-Dachverband diskutiert, „überzählige“ Gorillas zu töten – Statement von PETA

Stuttgart, 29. November 2021 – „Todesstrafe“ für männliche Gorillas? Wie aus einem Zeitungsartikel des englischen…

Unfall auf Parkplatz von Einkaufszentrum in Vellmar: Unbekannter Fahrer lässt Seniorin stehen; Ermittler suchen Zeugen

(ots) Vellmar (Landkreis Kassel): Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Vellmar…

MT-Fanbeauftragter: Ein Ansprechpartner für die Fans

Was bei den Proficlubs im Fußball schon seit Jahren als eigenes Ressort im hauptamtlichen Management…

Entspannung geht nicht von allein

  Handflächen reiben und die Ballen locker auf die Augen legen – und entspannen. Wer…

Sie sorgen für mehr Sicherheit in Bus und Bahn

Elf neue Fahrbegleiter an der Marie-Durand-Schule in Bad Karlshafen – Vizelandrätin Silke Engler überreicht Zertifikate…

Mit Atomkraft nutzlos

  Die EU-Taxonomie steht kurz davor zu einem Instrument für Greenwashing zu werden. Wenn die…

Ransomware bedroht vernetzte Gesellschaft

Bonn/Paris, 25.November 2021. Ransomware ist aktuell eine der größten Bedrohungen für eine stark digitalisierte Gesellschaft…

Gigant als Nachbar

  Ein Grundstückseigentümer war nicht damit einverstanden, dass in unmittelbarer Nähe seines Anwesens eine Mobilfunkanlage…

Die für Casinos benötigten Innovationen

Online-Casinos haben die Existenz traditioneller Casinos mittlerweile fast vollständig ersetzt. Ihre Benutzerfreundlichkeit, große Reichweite, attraktive…

Steuertipp: Bahncard von der Steuer absetzen

  Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben…

documenta fifteen stellt neue Gesprächsreihe lumbung konteks vor

Das öffentlichen Programm der documenta fifteen, genannt Meydan, wird nach lumbung calling mit der neuen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: