3 Wege – Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Deaktivieren von Windows Hello

image_pdfimage_print

Windows Hello ist eine persönlichere und sicherere Methode, um per Fingerabdruck, Gesichtserkennung oder einer sicheren PIN sofortigen Zugriff auf Ihre Windows-10-Geräte zu erhalten. Die meisten PCs mit Fingerabdruckleser funktionieren bereits mit Windows Hello und machen die Anmeldung am PC einfacher und sicherer.

Mit der Windows Hello-Funktion können sich Benutzer auch mit biometrischer Authentifizierung am Betriebssystem anmelden. Aber einige Benutzer verwenden diese Funktion nicht und fragen sich, ob es möglich ist, sie zu deaktivieren.

Es besteht kein Zweifel, dass Sie Windows Hello deaktivieren können. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie Windows Hello deaktivieren können.

3 Wege – Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Deaktivieren von Windows Hello

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie Windows Hello deaktivieren können. Wenn Sie den Windows Hello-Pin deaktivieren möchten, sind die folgenden Methoden sehr effektiv.

Weg 1. Deaktivieren Sie Windows Hello über die Einstellungen

Zunächst können Sie über die Windows-Einstellungen Windows Hello deaktivieren. Wir zeigen Ihnen nun die Anleitung.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und die I-Taste zusammen, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen Sie dann Konten.
  3. Auf der linken Seite wählen Sie Anmeldeoptionen.
  4. Klicken Sie auf der rechten Seite im Abschnitt Windows Hello auf Entfernen.

Wenn alle Schritte abgeschlossen sind, haben Sie Windows Hello erfolgreich deaktiviert. Einige Benutzer sagen, dass es in den Windows-Einstellungen keine Windows Hello-Option gibt. Um Windows Hello zu deaktivieren, können Sie also andere Wege ausprobieren.

Weg 2. Deaktivieren Sie Windows Hello über die Gruppenrichtlinie

Um Windows Hello zu deaktivieren, ist hier der zweite Weg. Sie können es über die Gruppenrichtlinie deaktivieren.

Hier ist die Anleitung.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und die R-Taste zusammen, um das Feld Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie dann msc in das Feld ein und klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
  3. Navigieren Sie zu diesem Pfad: Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Anmelden.
  4. Doppelklicken Sie auf der rechten Seite auf die Option Komfortable PIN-Anmeldung aktivieren.
  5. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Deaktiviert.
  6. Klicken Sie dann auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Wählen Sie Deaktiviert, um fortzufahren

Deaktivieren Sie dann weitere Windows Hello-Optionen. Verlassen Sie danach das Gruppenrichtlinienfenster und starten Sie den Computer neu, um zu überprüfen, ob Windows Hello deaktiviert ist.

Tipp: Wenn Ihre Computer mit Azure Active Directory verbunden sind, ist der richtige Ort dafür in gpedit.msc Computerkonfiguration | Administrative Vorlagen | Windows-Komponenten | Windows Hello for Business. Setzen Sie auf der rechten Seite „Windows Hello for Buiness verwenden“ auf Deaktiviert.

Weg 3. Deaktivieren Sie Windows Hello über die Registry

Um Windows Hello zu deaktivieren, können Sie dies über die Registry tun. Hier ist die Anleitung dazu.

Tipp: Das Ändern der Registry kann eine riskante Sache sein. Bevor Sie also fortfahren, sichern Sie bitte zuerst die Registrierung.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und die R-Taste zusammen, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Geben Sie regedit in das Feld ein und klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
  3. Navigieren Sie zu dem Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\PolicyManager\default\Settings\AllowSignInOptions.
  4. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf den DWORD-Eintrag namens value und setzen Sie ihn auf 0.

Wenn alle Schritte abgeschlossen sind, starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob Windows Hello deaktiviert ist.

Letzte Worte

Zusammenfassend hat dieser Beitrag 3 Möglichkeiten zum Deaktivieren von Windows Hello gezeigt. Wenn Sie das tun möchten, versuchen Sie diese Lösungen. Wenn Sie eine bessere Idee zum Deaktivieren von Windows Hello PIN haben, können Sie sie in der Kommentarzone teilen.


Posts Grid

Modernisierung der Radar- und Feuerleitanlagen der Fregatten F123

(ots) Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat am 30.07.2021 die…

Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats

Pressemeldung   30.07.2021   Deutscher Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats August Der…

Es geht ins achte Jahr – Marco Müller bleibt den Huskies eine weitere Saison treu

Kassel, 29. Juli, 2021. Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein…

Internethype: Das Tornado Omelett

Abenteuer Leben Unsere Reporterin Julia hat einen Termin bei der Spitzenköchin Lilly Schumann.   Zusammen…

Schatzkiste und Spurensuche: Stadtmuseum lädt Kinder ein

Zwei Veranstaltungen für Kinder bietet das Stadtmuseum, Ständeplatz 16, in den Sommerferien an. Die Teilnehmerzahl…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Chilikartoffeln

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

„WasserGeister“ Thema bei Reihe Senioren im Museum

„WasserGeister. Mythos Wasser in Antike und Gegenwart“ ist Thema beim nächsten Treffpunkt Senioren im Museum,…

Stadt Fritzlar/Rock am Stück – Große Spendensumme von gut 9000 Euro beim Benefizkonzert für die Flutopfer in Fritzlar/Geismar

  In den letzten Wochen ging es in Deutschland Wettertechnisch turbulent zu. Viele Menschen haben…

Kümpel: „Gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende in Nordhessen“ // Rund 200 offene Ausbildungsplätze und 33 duale Studienplätze

Kassel. Aktuell sind in der nordhessischen Metall- und Elektro-Industrie rund 200 Ausbildungsplätze und 33 duale…

Vom Braunkohleabbau bedrohtes Dorf Keyenberg kann sich künftig zu 100 Prozent selbst mit sauberem Solarstrom versorgen

  Das vom Braunkohletagebau bedrohte Dorf Keyenberg im Rheinischen Revier kann sich künftig zu 100…

Auslandsdeutsche sollten spätestens jetzt die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen

(ots) Im Ausland lebende Deutsche, die nicht in Deutschland gemeldet sind, müssen sich für die…

Europastaatssekretär übergibt Förderzusagen im Werra-Meißner-Kreis

  Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte heute drei Vereine im Werra-Meißner-Kreis. Den Heimat- und Verkehrsverein Blankenbach…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: