Die antidemokratische linke Hetze vor Wahlkämpfen aus Unternehmen heraus

Estimated read time 9 min read
[av_one_full first min_height=” vertical_alignment=’av-align-top’ space=” row_boxshadow=” row_boxshadow_width=’10’ row_boxshadow_color=” custom_margin=” margin=’0px’ av-desktop-margin=” av-medium-margin=” av-small-margin=” av-mini-margin=” mobile_breaking=” mobile_column_order=” border=” border_style=’solid’ border_color=” radius=” min_col_height=” padding=” av-desktop-padding=” av-medium-padding=” av-small-padding=” av-mini-padding=” svg_div_top=” svg_div_top_color=’#333333′ svg_div_top_width=’100′ svg_div_top_height=’50’ svg_div_top_max_height=’none’ svg_div_top_flip=” svg_div_top_invert=” svg_div_top_front=” svg_div_top_opacity=” svg_div_top_preview=” svg_div_bottom=” svg_div_bottom_color=’#333333′ svg_div_bottom_width=’100′ svg_div_bottom_height=’50’ svg_div_bottom_max_height=’none’ svg_div_bottom_flip=” svg_div_bottom_invert=” svg_div_bottom_front=” svg_div_bottom_opacity=” svg_div_bottom_preview=” column_boxshadow=” column_boxshadow_width=’10’ column_boxshadow_color=” background=’bg_color’ background_color=” background_gradient_direction=’vertical’ background_gradient_color1=’#000000′ background_gradient_color2=’#ffffff’ background_gradient_color3=” src=” background_position=’top left’ background_repeat=’no-repeat’ highlight=” highlight_size=” animation=” animation_duration=” animation_custom_bg_color=” animation_z_index_curtain=’100′ parallax_parallax=” parallax_parallax_speed=” av-desktop-parallax_parallax=” av-desktop-parallax_parallax_speed=” av-medium-parallax_parallax=” av-medium-parallax_parallax_speed=” av-small-parallax_parallax=” av-small-parallax_parallax_speed=” av-mini-parallax_parallax=” av-mini-parallax_parallax_speed=” css_position=” css_position_location=” css_position_z_index=” av-desktop-css_position=” av-desktop-css_position_location=” av-desktop-css_position_z_index=” av-medium-css_position=” av-medium-css_position_location=” av-medium-css_position_z_index=” av-small-css_position=” av-small-css_position_location=” av-small-css_position_z_index=” av-mini-css_position=” av-mini-css_position_location=” av-mini-css_position_z_index=” link=” linktarget=” link_hover=” title_attr=” alt_attr=” mobile_display=” mobile_col_pos=’0′ id=” custom_class=” template_class=” aria_label=” av_uid=’av-h63lz76′ sc_version=’1.0′] [av_textblock textblock_styling_align=” textblock_styling=” textblock_styling_gap=” textblock_styling_mobile=” size=” av-desktop-font-size=” av-medium-font-size=” av-small-font-size=” av-mini-font-size=” font_color=” color=” id=” custom_class=” template_class=” av_uid=’av-lm302p6e’ sc_version=’1.0′ admin_preview_bg=”] Der Fall Aiwanger zeigt es, dass kurz vor knappen Wahlen es immer häufiger vorkommt, dass gewisse Leute anfangen zu hetzen. Das mitunter auch monatelang vorbereiten, die der ex-Lehrer Graf, der erfolglos als SPD-Kandidat abgewatsch wurde, vormacht.

Pamphlete, die vor 35 Jahren auftauchten, werden nun Aiwanger in die Schuhe geschoben. Söder fordert mit 25 Fragen an seinen Vize Aufklärung zu dem Vorfall. – Aber Olaf Scholz hat schon nach 10 Jahren glaubhafte Erinnerungslücken…

Dass in solche seichten Gewässern charakterlicher linker Art dann auch Trittbrettfahrer mitfahren und in den Social Media woke und sexy mitmischen ist klar. Dazu noch einen Regenbogen und die ukrainische Flagge im Profil und es läuft.

Dass diese Gestalten dann auch eher jünger sind, nie gedient haben, aber beispielsweise die Ukraine unterstützen wollen – gern mit aufmunternden Worten – ist klar. Stehen damit in einer Linie mit anderen Protagonisten der ehemaligen Friedensbewegung, die auch nie dienen wollten. Nie den eigenen Kopf hinhalten wollten.

Natürlich ist es auch legitim gegen die AfD zu posten. Nur sollte dann auch das Rückgrat existieren für die Folgen einzustehen. Denn nicht alle Unternehmen wollen das ihr Name über solchen Posts auftaucht. Zumal der Gegenwind zur linken Regenbogengesellschaft gerade in der Krise zunimmt. Da will man lieber neutral bleiben. Bis klar feststeht, woher der günstigere wind nun kommt.

Epilog: ab 1928 investierte die deutsche Großindustrie dann lieber in die NSDAP. Gründeten sogar eine Adolf-Hitler Stiftung, die mit 0,5% an Gewinne gekoppelt war und direkt dem lieben Führer zur alleinigen Verfügung zustand…

Ein Aufruf zur Meldung solcher Profile und eigene Recherchen brachte dann 27 solcher Profile zum Vorschein. Bei zwanzig wurde der Arbeitgeber angeschrieben und um Stellungnahme gebeten, da diese Personen auch mitunter für das Unternehmen auftraten. Werbung machten… Auch als Sales Manager/Mitarbeiter…

19x kam fristgerecht ein Dementi zurück. Natürlich ist es nicht die Sicht des Unternehmens. Selbstverständlich mischt sich die XY GmbH nicht in politische Wahlkämpfe und Meinungsbildung ein. Das Unternehmen A und B steht in der demokratischen Tradition und unterstützt auch keinerlei Parteien. Weder direkt noch indirekt. Und daher werden Mitarbeiter auch nicht dazu ermuntert das im Firmennamen zu tun.

Logischerweise weicht hier dann das Verhalten dieser Mitarbeiter von der Norm ab und man wird umgehend Gespräche führen, diesen Irrtum auszuräumen…

Das war so bis auf ein Unternehmen, das nicht antwortete. Es wohl nicht nötig hatte hier klare Verhältnisse zu schaffen.

Die MAS-Tool GmbH aus Leonberg war dieses Unternehmen, das von den Mitarbeitern durchweg als positiv bewertet wird und auch noch Angestellte sucht.

Dieses Unternehmen wollte folgende Fragen nicht beantworten…

1.) Ist ihr Unternehmen aktiv in Anti-AfD-Kampagnen involviert?

2.) Ermutigen Sie Ihre MA dazu andere namentlich(!!)  für ihre (möglicherweise) andere politische Einstellung anzugehen?

3.) Haben Sie Ihre MA dazu ermutigt dies öffentlich via Social Media zu tun?

 4.) Erhoffen Sie sich aus Marketingsicht Vorteile auf dem angeschlagenen Automotive Markt, so Ihre Sales-MA hier engagiert gegen andere Parteien vorgehen?

5.) Unterstützt Ihr Unternehmen aktiv andere Parteien? Ggf. mit Spenden?

6.) Sind Sie sicher, dass Ihre Kunden Ihr Engagement verstehen? Gar unterstützen?

7.) Haben Ihre MA-Verträge einen Passus, der explizit erlaubt andere Menschen unter Ihrem Unternehmensnamen wie gezeigt anzugehen?

 8.) Unterstützen Sie Ihre MA ggf. auch bei daraus folgenden juristischen Streitigkeiten?

9.) Möchten Sie sich zu o.g. Vorfall äußern, den wir vollumfänglich dokumentiert haben?

 

Entweder waren die Fragen zu kompliziert, man war zu beschäftigt oder man wollte sich nicht äußern, was aus presserechtlichen Gründen aber angeboten werden muss. Das haben wir sehr gern getan.

Etwas was gewissen miesen und charakterfernen Angestellten so natürlich nicht unterkommen würde.

In Zeiten, wo asiatische Märkte zunehmend selbst ihr Werkzeug bauen, Märkte durch Sanktionen wegbrechen und die eigene Wirtschaft im grün-roten Klammergriff steckt, hat man mit Sicherheit auch anderes zu tun, als solche Mails zu beantworten.
Vielleicht auch, wenn es darum geht andere Parteien zu diffamieren? Als undemokratisch darzustellen? Als rechtsextrem? Verfassungsfeindlich? Gern auch als unternehmerische
Armverlängerung des Verfassungsschutzes und des BVG? Als Demagogen und … Heilsbringer?

Wer also Unternehmen sucht, die gern ihre Mitarbeiter in ihren Namen hetzen lassen, die sich politisch für Parteien engagieren, die Unternehmen zunehmend überflüssig machen, die Ökologie vor Ökonomie setzen und Haltung vor Realität stellen, der ist bei der MAS-Tool GmbH goldrichtig.

Es sei angemerkt, dass der Landesvater von Baden-Württemberg als Lehrer marxistisch-leninistisch unterwegs war und daher Probleme als Beamter hatte. In einer Partei, wo gegen Joschka Fischer, dem Straßenschläger, wegen Mordverdachts ermittelt wurde. Wo der Bundespräsident einer ultralinken Sippschaft entspringt und der Bundeskanzler gern gesehener Gast der SED war und innerhalb der Stasi als Hoffnungsträger galt.
Alle diese Hoffnungen werden wohl von gewissen Unternehmen … hofiert.

Dieses Unternehmen steht nicht allein da. Vermutlich wissen viele Unternehmen nicht, was sich so unter ihrem Namen abspielt. Auch nicht, wie das zum Beispiel auch negativ zurückschwappen kann.
Der grüne Zeitgeist hat nämlich ein paar deutliche Dellen bekommen. Daher reagieren Linke auch so panisch. Schwingen die Nazi-Keule und hoffen das Beste.

Ich persönlich hoffe niemals das Beste für feige, charakter – wie rückgratlose Unternehmen, die womöglich ihr Engagement hinter Mitarbeitern verstecken wollen, die dann namentlich in der Schussline stehen.

Wie diese etwas bornierte Lehrer aus Bayern, Herr Graf, der nun um seine Pensionsbezüge fürchten darf, da er mehrere Vergehen begangen hat.
An dieser Stelle sparen wir uns, den Mitarbeiter namentlich zu benennen, um nicht erzürnten Menschen die Gelegenheit zu geben den Mann zur Aussprache aufzusuchen. Menschen, die bis dato alles verloren haben und gemeinhin emotional reagieren.

Im hessischen Wahlkampf scheint es so, dass Frau Faeser sogar ihr Ministerium bemüht haben soll Beweise gegen ihr unbequeme Personen anderer Parteien herbei zu zaubern. Strafanzeigen und Schadenersatzforderungen laufen nun auf. Gerade als Innenministerin ein Armutszeugnis.

Aber was kann noch ärmer sein, als dann auch noch Ministerpräsidentin von Hessen werden zu wollen. Mit diesem Charakter!! Die Hessen werden es nicht vergessen, zumal sie im Misserfolgsfall auch nicht in Hessen in der Opposition bleiben will…Charakter und so. Oder Frauenpower mit Regenbogenarmbinde? Man darf es sich aussuchen.

Schön, dass die MAS-Tool GmbH solche demokratische Lichtgestalten bei ihrem freiheitlich-rechtlichen Tun unterstützt.

Wer also Namen sucht, warum es in diesem Land so rapide nach unten geht, darf gern auch Fragen an die Geschäftsführung dieses Unternehmens richten.

Wo sich der Verkauf von „Klasse“ nicht nur auf  Werkzeuge beschränkt…

Die Deutschen und ihr RECHT auf Widerstand – ein Überblick – Nordhessen-Journal

#Demgogen #Propaganda #Kretschmer #Aiwanger #Linke #Grüne #Scholz #Wahlkampf Hessenwahl23 #Bayernwahl23 #medien #AfD #SPD #Faeser #Presse #nachrichten #Leonberg #Werkzeug #Automotive #agitation #socialmedia #Grüne #Pamphlet #Graf #mastool
[/av_textblock] [/av_one_full][av_hr class=’default’ icon_select=’yes’ icon=’ue808′ position=’center’ shadow=’no-shadow’ height=’50’ custom_border=’av-border-thin’ custom_width=’50px’ custom_margin_top=’30px’ custom_margin_bottom=’30px’ custom_border_color=” custom_icon_color=” av-desktop-hide=” av-medium-hide=” av-small-hide=” av-mini-hide=” id=” custom_class=” template_class=” av_uid=’av-9y93aeq’ sc_version=’1.0′] [av_postslider link=’category,251,1,914,1236,1123,10,1196,1131,1232,22,692,809,32,695,56,7,8,711,9,1197,4766,1210,1175,11,227,1032,76,1051,1242,33′ wc_prod_visible=” wc_prod_hidden=’hide’ wc_prod_featured=” prod_order_by=” prod_order=” date_filter=” date_filter_start=” date_filter_end=” date_filter_format=’yy/mm/dd’ period_filter_unit_1=’1′ period_filter_unit_2=’year’ items=’50’ offset=’0′ page_element_filter=” contents=’title’ columns=’3′ preview_mode=’auto’ image_size=’portfolio’ control_layout=’av-control-default’ slider_navigation=’av-navigate-arrows’ nav_visibility_desktop=” autoplay=’yes’ interval=’5′ img_scrset=” lazy_loading=’disabled’ alb_description=” id=” custom_class=” template_class=” av_uid=’av-8ww52uq’ sc_version=’1.0′]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare