Noch freie Plätze: Mitwirkende für Karnevalumzug gesucht

image_pdfimage_print

 

Auch das Prinzenpaar ist beim Karnevalumzug mit dabei. (privat(nh)

KASSEL. Die „Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften“ (GKK) lädt Vereine und Verbände, Kitagruppen und Schulklassen zur Mitwirkung am großen Karnevalumzugs ein.

Am Faschingssamstag, 2. März 2019, ist es ab 12.11 Uhr wieder soweit.

Dann schlängelt sich der Umzug durch die Innenstadt. Aufstellung ist ab 11 Uhr am Königstor zwischen Wilhelmshöher Allee und Sopienstraße.

Der Umzug verläuft dann über die Neue Fahrt, den Königsplatz und die Königsstraße.

Schlusspunkt ist vor dem Rathaus, wo mit dem „Sturm auf das Rathaus“ die Narren symbolisch bis zum Aschermittwoch die Macht erobern und von Oberbürgermeister Christian Geselle den Rathausschlüssel überreicht bekommen.

„Wie im letzten Jahr wird es auch wieder Motivwagen geben und viele Fußgruppe“, so Klaus Bruchhäuser, der als GKK-Vizepräsident den Zug organisiert.

„Es ist für einen Verein oder eine Gruppe ein besonderes Erlebnis, die Teilnahme am Zug vorzubereiten und ihn dann gemeinsam zu erleben.“

Der Anmeldeschluss ist noch einmal verlängert worden.

Bis zum 16.2.19 kann man sich bei Klaus Bruchhäuser (Telefon 0173-5307310, Mail k.bruchhaeuser@arcor.de ) anmelden, wenn man als Fußgruppe oder mit einem Fahrzeug den Umzug mitgestalten will.

GEMEINSCHAFT KASSELER KARNEVALGESELLSCHAFTEN GKK


 

 

NordHessen-Journal Nachrichten und Berichte von NordHessen für NordHessen