Impfzentrum Kassel beginnt mit kostenlosen Auffrisch-Impfungen


Impfzentrum Kassel beginnt mit kostenlosen Auffrisch-Impfungen

Das Impfzentrum Kassel beginnt am Mittwoch, 1. September, mit den sogenannten Booster-Impfungen für Bürgerinnen und Bürger, die älter als 79 Jahre sind. Die Impfungen in Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen erfolgen durch die Mobilen Teams. Alle Personen über 79 Jahre können sich kostenlos ohne Terminvereinbarung im Impfzentrum Kassel impfen lassen.

„Die vulnerablen Gruppen brauchen weiterhin einen besonderen Schutz. Die ersten Menschen in und um Kassel wurden Ende des vergangenen Jahres gegen Corona geimpft. Gerade im Hinblick auf die vierte Welle und eventuell auftretender Virusvarianten werbe ich dafür, jetzt eine Auffrisch-Impfung vorzunehmen“, erläutert Oberbürgermeister Christian Geselle.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfzentrums Kassel haben sich mit den ersten Alten- und Pflegeeinrichtungen im Stadtgebiet abgestimmt, so dass die Auffrisch-Impfungen am Mittwoch, 1. September, mit den Mobilen Teams beginnen können.

 

Kostenlose Auffrisch-Impfung ohne Termin

Eine Auffrisch-Impfung bei den über 79-Jährigen soll in der Regel mindestens sechs Monate nach Abschluss der ersten Impfserie erfolgen. Dieser Personenkreis kann ohne Termin im Impfzentrum Kassel die kostenlose Dritt-Impfung erhalten. Verimpft wird ein mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna).

 

Die Auffrisch-Impfungen können laut Bund und Land in den Impfzentren oder durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie durch Betriebsärztinnen und Betriebsärzte erfolgen.

 

Impfwillige sollten für die Impfung im Impfzentrum Kassel ihre Ausweispapiere bei sich haben, möglichst auch ihren gelben, internationalen Impfausweis. Sollte dieser nicht vorhanden sein, wird die Corona-Schutzimpfung durch eine Impfbescheinigung dokumentiert. Auch für diese Impfung wird ein QR-Code für den digitalen Impfnachweis ausgestellt.

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Im Landkreis wurden 45 Millionen Euro investiert

Servicezentrum Regionalentwicklung stärkt die Lebensqualität im ländlichen Raum   Landkreis Kassel. Damit der ländliche Raum…

v.d.Leyens SMS schon wieder versehentlich gelöscht worden

Pfizer’s Happy Bath im Brüsseler Sumpf So viel zur Transparenz. In einem apokryphen Zitat, das…

Russische U-Boote im Asowschen Meer?

Im März 2019 hat die ukrainische Ausgabe Obozrevatel.ua Informationen veröffentlicht, dass die russischen Streitkräfte an…

Aktive von Greenpeace International protestieren auf Shell-Bohrplattform gegen weitere Öl-Ausbeutung

(ots)Vier Aktivist:innen von Greenpeace International sind heute im Atlantik nördlich der kanarischen Inseln auf eine…

Netflix-Abozahlen klettern wieder

  Nach den Negativrekorden hinsichtlich der Neuabos im ersten Halbjahr 2022 erholt sich Netflix in…

Waldeck und Stadtteile ab Februar im Dienstgebiet der Polizeistation Bad Wildungen

Zweite Änderung der polizeilichen Zuständigkeitsgrenzen   (ots)Im Rahmen der geplanten Änderungen der Zuständigkeitsgrenzen der Polizei…

Das dreckige Geschäft mit der Ausbeutung der Frauen in der Ukraine geht natürlich weiter

Die Nation wird wiederbelebt mit jungem starken Blut der überlebenden Helden der NAZI -AZOV-Batallione Wiederbelebung…

Pflanzliches Eiweiß als Ergänzung zu Ihrer Ernährung

Pflanzliche Lebensmittel sind nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Nachhaltigkeit. Wir…

Best in Hell – Ein Propagandavideo entlarvt die Realität in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Manchmal ist Propaganda für beide Seiten entlarvender als der beste Vertuschungsversuch. Diesem…

Internetfund: Sieben Gründe, warum ich mich mehr vor Annalena Baerbock fürchte als vor Leo2-Panzern in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Internetfund! Manchmal reicht es wenn andere schon gesagt haben, was man über…

Polizei demonstriert am 25.01.23 in Berlin vor dem Bundesinnenministerium

Wenn es zu bunt wird, dann reicht es irgendwann. Nun auch der Polizei und die…

General a.D. Harald Kujat hinterfragt die Ukraine-Strategie

Autor: Sascha Rauschenberger   Es stehen wieder Waffenforderungen aus der Ukraine an. Insbesondere der Leopard…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: