Daran merkt man es, dass es doch ein “Volkseigener Betrieb” ist

Estimated read time 2 min read

Die deutsche Bundesbahn ist eine Einhundertprozentige Tochter der Bundesrepublik Deutschland.

Natürlich sind die Funktionäre der Bahn weisungsgebunden und natürlich ist ihnen klar, wie schnell sie weg vom Fenster wären.

Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass bei der Bahn irgendwie gar nichts mehr zu klappen scheint, ähnlich wie bei der amtierenden Bundesregierung.

 

Auch mein Demokratieverständnis sagt, dass ich die Meinung des anderen zwar nicht teilen muss, aber er sie dennoch sagen darf.

Die Deutsche Bahn jedenfalls beteiligt sich an der von der Bundesregierung initierten Demonstration um von den eigenen Problemen abzulenken.

Spannend daran ist jedenfalls, dass die Deutsche Bundesbahn einer der Vorreiter war, bei der Kampagne gegen Ungeimpfte und deren Ausgrenzung auch nicht so übel fand.

Geschichtlich betrachtet war gestern nun der Tag des Holocausts und die Bahn beteiligte sich damals mit großem Eifer an den Deportationen.

Juden, Kritiker, Freiheitskämpfer, Anarchisten, Kommunisten und vermutlich auch noch Russen in Gefangenschaft zum Beispiel.

Wer sich also heute für Freiheitsrechte stark macht, der sollte sich zunächst an die eigene Nase fassen.

(Übrigens hat sich auch Paolo Pinkel die Tage zu Wort gemeldet, jener eben, der damsl über ukrainische Zwangsprostituirte rübergerutscht ist)

Auch den Menschen in der AfD sind diese Grundrechte nie und niemals zu entziehen.

Nicht einmal den deutsch-faschistischen Möchtegern-Antifa darf man sie rauben.

Keinem extremen Terroristen aus was-weiss-ich-für einem-Land dürfen sie entzogen werden.

Hauptsache die Bahn zieht mit.

Zufällig hörte ich gestern Morgen, dass der Bahnstreik beendet sei und ich sagte noch, man könnte auch mal wieder mit der Bahn fahren.

Nun werde ich das ganz bestimmt längere Zeit nicht mehr tun.

Ich bin weder AfD WÄhler noch ein Terrorist noch ein Antifaschist der Antifa.

Ich mag die Ampelregierung nicht und auch die Kriegshetzer der FdP oder der grünen nicht.

Und die Deutsche Bahn werde ich nun erstmal meiden.

 

Überlegt euch solche Schritte demnächst vorher – kein “normaler” Betrieb kann es sich leisten, wenn sich die Kunden gegen ihn stellen.


 

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare