Zoll am Frankfurter Flughafen entdeckt Rauschgift in zwei Postpaketen- Ein Kilogramm Kokain und acht Kilogramm Cannabis sichergestellt


(ots) Am 30. November 2021 führten Zollbeamte des Hauptzollamts Frankfurt am Main Kontrollen im Internationalen Postzentrum durch.

Bei zwei verschiedenen Sendungen zeigten sich auffällige Schattierungen im Röntgenbild.

In dem einem Paket, geroutet von Privat aus Brasilien an Privat in den Niederlanden, befand sich ein schwarzer Reisekoffer, der Kleidung und Schuhe enthielt.

Beim Anbohren der Kofferinnenwand zeigte sich ein weißes Pulver, insgesamt ein Kilogramm Kokain.

Fast zeitgleich wurden die Zollbeamten auf ein großes Postpaket aufmerksam, auf das die Warenbezeichnung „Trockenblumen“ aufgeklebt war.

Absender war eine Firma in China, der Empfänger ein Mann mit Wohnsitz in der Schweiz.

Der Drogentest an dem Kraut ergab, dass es sich hier um Cannabis handelte, insgesamt acht Kilogramm. Das Rauschgift wurde sichergestellt, Ermittlungen des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main schlossen sich an.

Aus ermittlungstaktischen Gründen konnten die beiden Fälle erst jetzt gemeldet werden. Der Schwarzmarktwert der beschlagnahmten Drogen beläuft sich insgesamt auf rund 77.000 Euro. „Ein Großteil unserer Rauschgiftfeststellungen entfällt schon seit Jahren -auf die Anzahl bezogen- auf Kontrollen von Postsendungen. Im Jahr 2020 machte dies rund 82 Prozent unserer Drogenfunde aus“, so Christine Straß, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main.

„Die hohe Anzahl an Postsendungen und die scheinbare Anonymität des Darknets nutzen Kriminelle gerne aus. Allerdings gilt das nicht nur für die Drogen. Wir ziehen auch zahlreiche verbotene Dopingmittel und Medikamente, Produktfälschungen und artengeschützte Tiere und Pflanzen aus dem Verkehr.“

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main ist zertifizierter Arbeitgeber nach dem audit „be-rufundfamilie“. Wir bieten Ausbildungsplätze an. Näheres unter www.zoll.de – Beruf und Karriere.

 

Hauptzollamt Frankfurt am Main


Posts Grid

Achtes Gebot: Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen

Jemand schrieb:“ Das achte Gebot nach Ex 20,16 und Dtn 5,20 ist bestens bekannt als…

Laut Studie mehr Tote durch antibiotikaresistente Keime als durch HIV oder Malaria

  Laut einer neuen Studie starben 2019 weltweit mehr als 1,27 Millionen Menschen direkt durch…

Schweigen hilft nur den Tätern // Hessische Polizei im Einsatz gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie // 57 Wohnungen durchsucht

(ots) Die hessische Polizei führt die Bekämpfung von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen auch…

Mehrere Veranstaltungen mit Corona-Bezug am Abend in Nordhessen

(ots) Nordhessen: Am gestrigen Montagabend war die nordhessische Polizei mit Unterstützung der hessischen Bereitschaftspolizei in…

„This domain has been seized“ – Erfolgreicher Schlag gegen internationale Cyberkriminalität

Am Montag (17.01.2022), ist es den Ermittlern der Polizeidirektion Hannover und der Staatsanwaltschaft Verden gelungen,…

Der BUDDHISTISCHE-FÜHRER und „VATER DER ACHTSAMKEIT“, THICH NHAT HANH, ist verstorben

(ots/PRNewswire) Zen-Meister Thich Nhat Hanh, einer der einflussreichsten spirituellen Führer der Welt und Pionier der…

Tipp: So schützen Sie empfindliche Babyhaut vor Kälte

(ots)Bei winterlichen Temperaturen braucht Babyhaut Extraschutz. Apothekerin Monika Gryzlo gibt im Apothekenmagazin „Baby und Familie“…

198 Verkehrstote im November 2021

WIESBADEN – Im November 2021 sind in Deutschland 198 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Frauen nehmen Schmerzen stärker wahr

  Schmerzen sind auch Ansichtssache: Gilt es in China als schambehaftet und unsozial, persönliche Befindlichkeiten…

La Palma: Weitere Sperrzonen aufgehoben – Unfassbar, meterhohe Ascheschicht begräbt Häuser, Pools und Autos unter sich

Diese Woche wurden auf La Palma weitere Sperrzonen, in der schwer betroffenen Region Las Manchas,…

Bearbeitungszeit für Einkommensteuererklärungen erneut verkürzt

  Auch 2021 hat sich in Hessen der positive Trend bei der Bearbeitungsdauer der Einkommensteuererklärungen…

„Umfassend und schnell vor Gefahren gewarnt“

251 Sirenen-Maßnahmen mit mehr als 2,9 Millionen Euro in Hessen gefördert Wiesbaden. Die Warninfrastruktur wird…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: