Zahl der Wohngeldhaushalte sinkt im Jahr 2019 geringfügig

image_pdfimage_print

Knapp 33 000 Haushalte haben in Hessen im Jahr 2019 Wohngeld bezogen. Damit sank die Zahl gegenüber 2018 um gut 1 Prozent. Der durchschnittliche Wohngeldanspruch der reinen Wohngeldhaushalte lag mit 185 Euro pro Haushalt 1 Euro über dem Anspruch im Vorjahr.

Am Ende des Jahres 2019 bezogen in Hessen 32 975 Haushalte Wohngeld. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamts in Wiesbaden sank die Zahl gegenüber 2018 um 460. Das sind gut 1 Prozent.

In 96 Prozent der Wohngeldhaushalte bezogen alle Haushaltsmitglieder Wohngeld (reine Wohngeldhaushalte). 4 Prozent der Wohngeldhaushalte waren sogenannte Mischhaushalte, in denen nur ein Teil der Haushaltsmitglieder wohngeldberechtigt war.

Die größte Gruppe der reinen Wohngeldhaushalte war im Jahr 2019 die Gruppe der Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmer und Beamtinnen bzw. Beamte mit gut 44 Prozent, gefolgt von der Gruppe der Rentnerinnen bzw. Rentner und Pensionärinnen bzw. Pensionäre mit 40 Prozent.

Der durchschnittliche Wohngeldanspruch der reinen Wohngeldhaushalte betrug 185 Euro pro Haushalt und lag damit 1 Euro über dem Anspruch im Jahr 2018. Der Wohngeldanspruch der Mischhaushalte war im Durchschnitt 43 Euro niedriger als bei den reinen Wohngeldhaushalten. Gegenüber 2018 erhöhte sich der Anspruch um 3 Euro auf 142 Euro pro Haushalt.

Hinweise

Ein typisches Beispiel für einen Mischhaushalt sind Wohngemeinschaften, in denen ein Teil der Bewohnerinnen und Bewohner Anspruch auf Wohngeld hat und der andere nicht. Ein weiteres Beispiel wäre ein wohngeldberechtigtes Ehepaar, das mit den Großeltern gemeinsam in einem Haushalt lebt, die nicht wohngeldberechtigt sind.

Der Wohngeldanspruch richtet sich nach der Haushaltsgröße, dem Familieneinkommen und der zuschussfähigen Miete bzw. Belastung bei Wohneigentum (Darlehensraten und Betriebskosten).

Das durchschnittlich berücksichtigte monatliche Gesamteinkommen des Wohngeldhaushalts lag im Jahr 2019 bei 1089 Euro. Knapp die Hälfte davon betrug die tatsächliche Miete bzw. Belastung (534 Euro). Die zuschussfähige Miete bzw. Belastung lag im Mittel bei 508 Euro.

Das Gesamteinkommen (nach §13 des Wohngeldgesetzes) ist die Summe Jahreseinkommen der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder abzüglich der Freibeträge und der Abzugsbeträge für Unterhaltsleistungen. Das monatliche Gesamteinkommen ist ein Zwölftes des Gesamteinkommens.

Mehr Informationen über Sozialleistungen in Hessen finden Sie auf unserer Fachseite.

Hessisches Statitistisches Landesamt


Posts Grid

Opferrente – Schockschaden auch Jahre nach der Tat anerkannt

Celle/Berlin (DAV). Verbrechensopfer können Anspruch auf eine Opferrente haben. Der Schockschaden kann auch Jahre nach…

Hessens Zahlen zum Tag der Verkehrssicherheit am 19. Juni 2021

Am 19. Juni 2021 lädt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) zum Tag der Verkehrssicherheit ein. Unter…

Durchsuchungen bei drei mutmaßlichen Dealern in Kassel: Ermittler stellen Drogen, Bargeld und Auto sicher

(ots) Kassel: Am Mittwoch haben Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe 4 der Kasseler Polizei die Wohnungen von…

Schlechtes Zeugnis für Luftqualität in deutschen Städten

  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht sich in ihrer Forderung nach wirksamen Maßnahmen für saubere…

Unbekannter verletzt 40-Jährigen mit Messer am Finger

Hinweise auf Täter im Jogginganzug erbeten Kassel (ots) Kassel-Bettenhausen: Eine leichte Schnittverletzung an einem Finger…

Wohnwagen für Anwohner oft ein Ärgernis

  (ots) Während der Corona-Pandemie hat Urlaub mit dem Wohnmobil oder Wohnanhänger stark an Beliebtheit gewonnen….

Sonderimpftermine mit AstraZeneca im Impfzentrum Eschwege vom 28.06. bis 02.07.21

In der Zeit vom 28.06. bis 02.07.21 bietet das Impfzentrum Eschwege für Bürger des Werra-Meissner-Kreises…

Sport als Ausgleich zum Baby-Alltag: So klappt’s

  (ots) Zeit für sich selbst haben: Das ist für viele Mütter etwas ganz Besonderes. Schließlich…

Trotz COVID-19-Krise sorgen sich junge Menschen in Deutschland am meisten um Umwelt und Klima

  Die COVID-19-Pandemie hat die Sicht junger Menschen in Deutschland auf die wirtschaftliche Zukunft eingetrübt….

Waldbrandgefahr wegen Hitzewelle sehr hoch

  Das Umweltministerium warnt angesichts des anhaltend heißen Wetters vor einer hohen Waldbrandgefahr und bittet…

MT Melsungen und Glinicke verlängern Premiumpartnerschaft

Wenn ein Unternehmen seinen Sponsoringvertrag mit einem Profisportclub verlängert, deutet dies daraufhin, dass beide Seiten…

Autofahrer fährt Neunjährigen auf Tretroller an und flüchtet: Kind leicht verletzt

Polizei bittet um Hinweise Kassel (ots) Kassel-Bettenhausen: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: