Zahl der Woche: 22 | Die Kraft des Windes

image_pdfimage_print

 

 

  • 22 Prozent der Menschen in Deutschland zwischen 20 und 50 Jahren mussten schon einmal Schäden aufgrund eines Sturms verkraften.

Er hat enorme Kraft, kommt aus dem Nichts und kann schwere Schäden an Haus und Hof verursachen. Die Rede ist von Sturm. In einer forsa-Umfrage[1] von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, gibt fast jeder Vierte (22 Prozent) der 20- bis 50-jährigen Befragten an, schon einmal Schäden in seinem Zuhause aufgrund eines Sturms erfahren zu haben.

Aber nicht nur von außen droht Gefahr, hohe Schäden können auch andere Ursachen haben. So waren ebenfalls 22 Prozent der Umfrageteilnehmer bereits von Schäden durch defekte Wasserleitungen in ihrem Zuhause betroffen. Knapp dahinter folgt als Schadensgrund Nummer drei der Diebstahl des Fahrrads mit 19 Prozent. Jeder Zehnte (zehn Prozent) wurde schon einmal Opfer eines Einbruchs bzw. Diebstahls im Zuhause. Knapp darüber liegen noch die finanziellen Folgen von Hagel, die 12 Prozent der 20- bis 50-Jährigen schon einmal bewältigen mussten.

GUT GESCHÜTZT MIT DER HAUSRAT- BZW. WOHNGEBÄUDEVERSICHERUNG

Dabei ist die Wahrscheinlichkeit für die verschiedenen Schadensursachen nicht überall gleich: Während Einbrüche und (Fahrrad-)Diebstähle vor allem Menschen in großen Städten mit über 500.000 Einwohnern zu schaffen machen, treten Sturmschäden besonders häufig in kleineren Orten in ländlichen Gebieten auf.

Um den finanziellen Verlust dabei möglichst gering zu halten, ist es ratsam, individuell vorzusorgen. „Ob Mieter oder Eigentümer – mit einer Hausratversicherung ist man grundsätzlich gegen die häufigsten Gefahren sehr gut geschützt“, erklärt Sandra Kniesigk, Versicherungsexpertin bei CosmosDirekt. „Ob Sturm-, Leitungswasser-, Blitz- oder Hagelschäden, Feuer, Einbruchdiebstahl, Raub oder Vandalismus – die Hausratversicherung sichert das eigene Zuhause finanziell ab. Dabei werden Schäden immer so ersetzt, dass der beschädigte oder zerstörte Gegenstand in gleicher Art und Güte wiederbeschafft werden kann.“ Hinterlassen Sturm, Feuer, Blitz, Hagel oder auslaufendes Leitungswasser Schäden am Haus, hilft die Wohngebäudeversicherung. Sie ist insbesondere für Hauseigentümer wichtig.

Aber auch gegen Schäden durch Naturgewalten kann man sich unter bestimmten Bedingungen absichern, sagt Sandra Kniesigk„Viele Versicherer bieten im Rahmen der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung die Möglichkeit, auch Elementarschäden mitzuversichern und somit einen zusätzlichen Schutz vor Schäden durch Überschwemmung, Erdbeben, Schneedruck, Lawinen oder Rückstau.“

[1] Bevölkerungsrepräsentative Umfrage „Zukunft Wohnen“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Im Juli 2021 wurden in Deutschland 1.003 Männer und Frauen zwischen 20 und 50 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland befragt.

 

OV von Cosmos direkt

Posts Grid

Bitte überall Teilen! Öffentlichkeitsfahndung in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern

…sowie der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornographie im Darknet. Das Bundeskriminalamt fahndet im Auftrag der…

Europäischer Zoo-Dachverband diskutiert, „überzählige“ Gorillas zu töten – Statement von PETA

Stuttgart, 29. November 2021 – „Todesstrafe“ für männliche Gorillas? Wie aus einem Zeitungsartikel des englischen…

Unfall auf Parkplatz von Einkaufszentrum in Vellmar: Unbekannter Fahrer lässt Seniorin stehen; Ermittler suchen Zeugen

(ots) Vellmar (Landkreis Kassel): Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Vellmar…

MT-Fanbeauftragter: Ein Ansprechpartner für die Fans

Was bei den Proficlubs im Fußball schon seit Jahren als eigenes Ressort im hauptamtlichen Management…

Entspannung geht nicht von allein

  Handflächen reiben und die Ballen locker auf die Augen legen – und entspannen. Wer…

Sie sorgen für mehr Sicherheit in Bus und Bahn

Elf neue Fahrbegleiter an der Marie-Durand-Schule in Bad Karlshafen – Vizelandrätin Silke Engler überreicht Zertifikate…

Mit Atomkraft nutzlos

  Die EU-Taxonomie steht kurz davor zu einem Instrument für Greenwashing zu werden. Wenn die…

Ransomware bedroht vernetzte Gesellschaft

Bonn/Paris, 25.November 2021. Ransomware ist aktuell eine der größten Bedrohungen für eine stark digitalisierte Gesellschaft…

Gigant als Nachbar

  Ein Grundstückseigentümer war nicht damit einverstanden, dass in unmittelbarer Nähe seines Anwesens eine Mobilfunkanlage…

Die für Casinos benötigten Innovationen

Online-Casinos haben die Existenz traditioneller Casinos mittlerweile fast vollständig ersetzt. Ihre Benutzerfreundlichkeit, große Reichweite, attraktive…

Steuertipp: Bahncard von der Steuer absetzen

  Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben…

documenta fifteen stellt neue Gesprächsreihe lumbung konteks vor

Das öffentlichen Programm der documenta fifteen, genannt Meydan, wird nach lumbung calling mit der neuen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: