WWF will „Fluss befreien“

image_pdfimage_print

 

Durch eine Kooperation der Naturschutzorganisation WWF Deutschland und des Wasserwirtschaftsamtes Kronach soll im August 2021 das „Leucherhofwehr“ an der Baunach zurückgebaut werden. Damit würden rund 6 km frei fließende Gewässerstrecke in dem potentiellen Aalgewässer gewonnen. „Das Wehr liegt knapp oberhalb der Baunach-Mündung in den Main und ist für Wassertiere, die flussaufwärts wandern möchten, eine unüberwindbare Barriere. Fische und Amphibien werden regelrecht eingesperrt“, so Stefan Ossyssek WWF-Referent für Wildflüsse. „Außerdem führt die unnötige Aufstauung dazu, dass sich Nährstoffe ablagern und sich das Gewässer unnatürlich stark erwärmt.“

Rund um den Globus gibt es 60.000 große Dämme, allein in Bayern blockieren knapp 57.000 Barrieren die Flüsse und Bäche, darunter Wehre, Abstürze und Sohlrampen. Sie gelten als eine der Hauptursachen für das Schwinden von Wanderfischen, wie etwa Aale oder Lachse.  Darunter sind auch viele alte Anlage, wie etwa das Leucherhofwehr, die überhaupt nicht mehr genutzt werden. Die Naturschutzorganisation WWF Deutschland hofft daher, dass das Braunach-Projekt Startschuss für Rückbauten in ganz Bayern und Deutschland wird.

„Viele Flüsse und Bäche sind in Deutschland noch immer in keinem guten, ökologischen Zustand. Wer das ändern will, muss anfangen sie aus dem Korsett ihrer Barrieren zu befreien“, so Ossyssek. Der Rückbau des Staudamms an der Braunach ist allerdings aufwändig und kostenintensiv. Insgesamt werden 35.000 Euro benötigt, um das Leucherhofwehr an der Baunach komplett zu entfernen. Der WWF Deutschland hat daher eine Spendenaktion gestartet. 

 

OV von WWF Deutschland

Posts Grid

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Ökologische Aufwertung der Fließgewässer im Gemeindegebiet

  Viele Gewässer fließen auf den ersten Blick idyllisch durch die Landschaft, bei näherem Hinsehen…

Erneuter Ermittlungserfolg gegen Kinderpornografie

  Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) und das Hessische Landeskriminalamt (BAO Fokus) haben…

Volkskrankheit Parodontitis im Fokus

  Der diesjährige „Tag der Zahngesundheit“ macht auf die großen Gefahren der Volkskrankheit Parodontitis aufmerksam – der weit verbreiteten…

Nicht nur der Gaspreis steigt: Heizen wird teurer – vor allem mit Heizöl

  Auf einen durchschnittlichen Haushalt kommen in diesem Jahr 13 Prozent höhere Heizkosten zu. Das…

Wahlkampf: Scholz und die Geldskandale – zu viele Zufälle! – Teil 2

             Es wäre gut erst Teil 1 zu lesen, da Teil 2 nahtlos daran anschließt……

Drei Eulen zur Kandidatenauswahl… (Glosse)

    Die Eule war das Stadtwappen vom antiken Athen. Antiken Quellen nach soll es…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: