Wohin sind die Ukrainer geflüchtet?

Estimated read time 2 min read
[metaslider id=10234]

Laut Statista waren rund 5,74 Millionen Ukrainer aus ihrem Land nach Europa geflüchtet.

Interessanterweise sind viele Geflüchtete, die in Deutschland ankamen bereits wieder zurück in die Ukraine geflüchtet.

Bis Mitte Juli 2022 waren laut Schätzungen des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) rund 9,5 Millionen Menschen aus der Ukraine in Folge des Krieges und aufgrund der Angriffe des russischen Militärs im Lande geflohen und die Grenze in ein Nachbarland überquert. Die Zahl der Kriegsflüchtlinge pro Tag war zeitweise sechsstellig und war Anfang März mit bis zu 200.000 Menschen am Tag am höchsten.

Von allen Aufnahmeländern hat Polen mehr als die Hälfte der Flüchtlinge aufgenommen, andere Aufnahmeländer der ukrainischen Kriegsflüchtlinge sind Ungarn, Moldawien, Slowakei und Rumänien.

Zusätzlich zu Flüchtlingen, die die Grenzen zu einem Nachbarland überschritten haben wurde die Anzahl der Binnenflüchtlinge in der Ukraine Mitte April auf rund 7,2 Millionen Menschen geschätzt.

Bei dieser Statistik handelt es sich um die Gesamtzahl der Grenzübertritte aus der Ukraine in die Nachbarländer.

Seit Beginn des Kriegs gab es auch über 3,2 Millionen Grenzübertritte in die Ukraine.

Die Anzahl der individuell gezählten Flüchtlinge in Europa liegt bei rund 5,74 Millionen.

Es gibt auch Schätzungen der Außenministerdarstellerin Frau Baerbock die von nochmal 8 Millionen spricht, diese Aussagen haben wir ihnen aber an dieser Stelle erspart.

Ebenfalls sehr interessant ist dabei, dass auch laut russischen Angaben mehr als 2 Millionen Ukrainer nach Russland geflohen sind. Zuzüglich der ca. 2 Millionen Menschen in den Gebieten Luhansk, Donezk und Charkiw

 

 


[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare