1

Wie attraktiv ist der Werra-Meißner-Kreis für Seniorinnen und Senioren?


Der Fachdienst Sozialplanung, Kinderbetreuung und Aufsicht schreibt in regelmäßigen Abständen den Masterplan Seniorinnen und Senioren im Werra-Meißner-Kreis fort. Dieser gibt auf Grundlage und Auswertung von Daten gemeinsam mit verschiedenen Akteuren entwickelte Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der Angebotsstrukturen für die Zielgruppe der älteren Menschen.

In diesem Jahr soll allen interessierten Seniorinnen und Senioren, aber auch Angehörigen und anderweitig interessierten Personen die Möglichkeit gegeben werden, sich aktiv in die Weiterentwicklung der Angebote und Strukturen für ältere Menschen im Werra-Meißner-Kreis einzubringen. Durch diese Beteiligung können die geplanten Maßnahmen noch zielgerichteter und bedarfsgerechter geplant werden.

Neben dem großen Bereich Gesundheit und Pflege, wird auch ein Augenmerk auf das Ehrenamt und bürgerschaftliche Engagement, die Bereiche Mobilität und Wohnen und die Beratungsstrukturen geworfen.

Über den beigefügten QR-Code oder den Link https://forms.gle/PhoyUeyHemRMXCct7 kann an der kurzen Befragung teilgenommen werden. Dabei können in der Befragung Einschätzungen zu vorhandenen Angeboten gegeben, auf mögliche Defizite hingewiesen und Wünsche für die Entwicklung zukünftiger Angebote genannt werden. Dadurch soll der Werra-Meißner-Kreis für Seniorinnen und Senioren noch attraktiver zu gestaltet werden. Teilnahmeschluss für die Befragung ist der 23.07.2021.

 

Werra-Meißner-Kreis


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung