Weihnachtsmarkt in Fritzlar

weihnachtsmarkt-fritzlar-_-01-_-pressefoto-2016-_-marktplatz-_-peter-zerhauWeihnachtsmärkte sind in jedem Jahr beliebte Treffpunkte für Groß und Klein. So auch in Fritzlar vom 2. bis 4. Dezember: Verwandte und Freunde kommen aus nah und fern und man trifft sich auf dem Marktplatz und in den umliegenden Gassen auf Glühwein, Bratwurst, Waffeln oder anderen Köstlichkeiten. An den Verkaufsständen und in den Geschäften darf auf der Suche nach dem letzten Weihnachtsgeschenk nach Herzenslust gestöbert werden. Natürlich dürfen für die kleinen Gäste zwei Dinge nicht fehlen: das Karussell und der Nikolaus. Ein unterhaltsames Musikprogramm für alle Generationen sorgt für die Umrahmung und bei der Tombola winken nicht nur attraktive Preise, sondern man unterstützt damit auch einen guten Zweck.

Mit einem großen Erfolg endete die letztjährige Weihnachtsmarkt-Tombola: 1.300 € konnten dem Kinderheim Haus Carl Sonnenschein übergeben werden. Den gleichen Erfolg erhoffen sich die Veranstalter vom Stadtmarketing Fritzlar e.V., wenn es wieder darum geht, möglichst viel Geld zusammen zu bekommen. Begünstigter in diesem Jahr ist das Frauen- und Familienzentrum Fritzlar, allgemein bekannt auch als FaFritz. Der Verein bietet auf ehrenamtlicher Basis Rechtsberatung für Frauen und Familien, Vermittlung an Beratungsstellen bei familiären erzieherischen Problemen, Krabbelgruppen, Kinderbasteln, Vorträge und vieles mehr an.„Die Arbeit des Vereins ist sehr wertvoll für Fritzlar. Dies möchten wir gerne unterstützen.“, sagt Susanne Ebel, seit August die neue Geschäftsführerin des Stadtmarketing-Vereins.

Viele Unternehmen und Vereine Fritzlars haben Sachpreise und Gutscheine gespendet. So geht es bei den Losen, die wieder je 1 Euro kosten (11 Lose gibt es für 10 Euro), unter anderem um attraktive Einkaufsgutscheine, Eintrittskarten, Weihnachtsgänse, Präsentkörbe und vieles mehr. Auch von der MT Melsungen und den Kassel Huskies liegen Eintrittskarten im Los-Topf.

54 Standbetreiber, die neben Glühwein und Bratwurst auch kunsthandwerkliche Dinge wie Kerzen, Holzfiguren und Keramik oder aber auch Naturkost wie Gewürze, Honig und Fruchtaufstriche anbieten, freuen sich wie in jedem Jahr auf die unzähligen Besucher. Die Marktzeiten des nunmehr 40. Fritzlarer Weihnachtsmarktes sind am Freitag von 13 bis 20 Uhr, am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für den Auftakt am Freitagnachmittag werden ganz viele Kinder benötigt. Denn: Weihnachten ist in Gefahr! Es kann nur dann wieder Weihnachten werden, wenn ein echter Weihnachtsdrache das Himmelstor aufmacht und das Christkind durchlässt. Dies ist mit sehr vielen Gefahren verbunden, vor denen der kleine Drache Dreihorn jedoch viel zu große Angst hat. Er hofft darauf, dass die Fritzlarer Kinder zahlreich erscheinen und ihm dabei helfen, seine Angst zu besiegen.

Das Kindermitmachtheater beginnt um 16 Uhr auf der Marktplatzbühne. Im direkten Anschluss eröffnet Stadtmarketing-Geschäftsführerin Susanne Ebel den Weihnachtsmarkt offiziell. Ab 18 Uhr darf dann gerne das Tanzbein geschwungen werden. Die Urban Swing Workers aus Kassel (mit Jürgen Müller, bekannt durch „Herr Müller und seine Gitarre“) kleiden bekannte Weihnachtslieder in ein ganz neues Gewand und geben ihnen einen gewissen Pep. Am Samstag setzt die Tanzschule Tisiotti das Programm auf der Bühne fort.

Die tanzbegeisterten Mitglieder zeigen ab 12.30 Uhr einen weihnachtlichen Ausschnitt aus ihrem Repertoire. Um 14 Uhr spielt der Katholische Bläserchor auf und begleitet das Markttreiben mit bekannten Advents- und Weihnachtsliedern. Ab 16 Uhr schlägt dann erneut die große Stunde der jüngsten Besucher: der heilige Nikolaus wird erwartet. Ob dieser auch wirklich den Weg findet, ist davon abhängig, wie gut die kleinen (und großen) Kinder die Lieder mitsingen, die die Stadtmarketing-Engel auf der Bühne anstimmen. Singen alle laut genug mit, wird er die Marktplatz-Bühne sicher gut erreichen und ein paar süße Geschenke an die Kinder verteilen.

Am Abend steht wieder DJ Miguel del Mare an den Drehtellern und zaubert eine rockig poppige Winter-Party auf den Marktplatz. Den Sonntag eröffnet, wie in den beiden Jahren zuvor auch, der Tenor Claus Durstwitz. Doch dieses Mal reist er nicht alleine aus Linz an, sondern bringt seine Frau, die Sopranistin Katerina Beranova, mit in seine Heimatstadt. Dargeboten werden Solostücke und Duette aus der Klassik. Die Kinder sollten am frühen Nachmittag ihre Eltern an die Hand nehmen und in die Flehmengasse stürmen: Herr Müller und seine Gitarre kommen in die Kulturscheune und werden gemeinsam mit den Kindern die alten Gemäuer zum Wackeln bringen. Der Eintritt des vom Kulturscheune Fritzlar e.V. veranstalteten Kinderprogrammes kostet 8,00 €. Einlass ist ab 14 Uhr, Beginn ist um 15 Uhr.

Auf der Marktplatz-Bühne geht es, ebenfalls um 15 Uhr, mit dem Musikverein Ungedanken weiter. Auch hier werden die klassischen Advents- und Weihnachtslieder zum Besten gegeben. Den Abschluss bilden Swing Low. Das Trio singt ab 17.30 Uhr Gospel-, Swing und Pop-Klassiker und beendet damit die vierzigste Ausgabe des Fritzlarer Weihnachtsmarktes.

Knapp zwei Wochen später, am 17. und 18. Dezember, trifft man sich dann wieder in Fritzlar. Insgesamt 17 Höfe, Scheunen und Kirchen öffnen ihre Pforten und laden zum gemütlichen Bummel in die Dom- und Kaiserstadt ein. Bei Advent in den Höfen, das mittlerweile Gäste aus ganz Deutschland anzieht, steht das Kunsthandwerk im Mittelpunkt. Kulinarische Leckerbissen und adventliche Musik rahmen das Treiben entsprechend ein.

V.i.S.d.P.:
Stadtmarketing Fritzlar e.V.       

Posts Grid

22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit

(ots)Kassel-Mitte: Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der…

Minister Özdemir vor Herkulesaufgabe

  Am Freitag hat Bundesminister Cem Özdemir im Bundestag die Schwerpunkte seiner agrar- und forstpolitischen…

Suizidale Körper im antiken Griechenland

Praxis, Prinzipien und Probleme im Umgang mit Leichnamen von Suizidenten Vortrag und Gespräch mit Isabelle…

Deutschlands Kommunen altern – drei Städte in Hessen trotzen dem Trend

  Deutschlands Kommunen werden älter – doch drei Städte in Hessen trotzen dem Trend. Die…

Wechselmodell: Eltern müssen kooperieren können

Dresden/Berlin (DAV). Ein paritätisches Wechselmodell dient nur dann dem Kindeswohl, wenn Vater und Mutter gut…

Wer nicht hilft, macht sich strafbar aber viele potenzielle Retter haben in Notsituationen Angst, etwas falsch zu machen

  Anderen in Notsituationen zu helfen und damit womöglich Leben zu retten ist eigentlich gar nicht so…

MT testet gegen Großwallstadt und Leipzig vor Zuschauern

Während derzeit die Europameisterschaft auf Hochtouren läuft, gehen auch die Akteure  von Handball-Bundesligist MT Melsungen…

Förderbescheid für den DigitalPakt Schule für den Wetteraukreis

  Europaministerin Lucia Puttrich hat heute einen Förderbescheid von knapp 1,5 Millionen Euro an den…

Universität Kassel: berufsbegleitend zur/zum Personal-Ökonom:in

(ots) Die Aussicht auf Erfüllung durch den Beruf, eine Verbesserung der Karrierechancen und die Weiterentwicklung…

Mehrere Veranstaltungen mit Corona-Bezug am Montagabend im Bereich des Polizeipräsidiums Nordhessen

(ots)In Stadt und Landkreis Kassel sowie den Landkreisen Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner und Schwalm-Eder konnten ab dem…

Hündin Fatima entlaufen – Bereich Wilhelmshöhe

6 Wege: So übertragen Sie Dateien von Windows 10 auf Windows 11

  Wie überträgt man Dateien von Windows 10 auf Windows 11, wenn Sie einen neuen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: