Weihnachtseinkäufe im Internet: Sicher bezahlen im E-Commerce BSI bewertet IT-Sicherheitsrisiken von Online-Bezahlverfahren

image_pdfimage_print

Bonn, 19. November 2020. Passend zum Start des Weihnachtsgeschäfts hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Sicherheitsaspekte verschiedener Zahlungsdienste im E-Commerce betrachtet. Die Ergebnisse hat das BSI in der neuen Broschüre „Sicher zahlen im E-Commerce“ zusammengefasst, die sich insbesondere an Verbraucherinnen und Verbraucher richtet und erklärt, welche unterschiedlichen IT-Sicherheitsrisiken die jeweiligen Bezahlverfahren im Internet für die Anwendenden haben.

 

BSI-Präsident Arne Schönbohm erklärt: „Die Aktionstage Black Friday und Cyber Monday stehen bevor, an denen das Online Shopping im Weihnachtsgeschäft besonders beliebt ist. Gerade beim Online-Shopping lauern IT-Sicherheitsrisiken, gegen die man sich wappnen sollte, damit es zu Weihnachten kein böses Erwachen gibt. Als Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes gestaltet das BSI die sichere Digitalisierung in Deutschland. Das heißt auch, Verbraucherinnen und Verbraucher mit dem notwendigen Wissen und Handlungsempfehlungen auszustatten, damit sie sich sicher und selbstbestimmt in der digitalen Welt bewegen können. Die neue Broschüre des BSI hilft Online-Kundinnen und -Kunden dabei, Gefahren selbstbestimmt abzuwägen und die passende Zahlungsmethode für sich zu finden.“

 

Für Bezahlvorgänge im Internet gibt es eine Vielzahl verschiedener Zahlungsdienste. Dazu zählen Kreditkartenlösungen und Lastschriftverfahren aber auch Zahlungskonten oder Anwendungen, die Kundinnen und Kunden zu einer Bankwebseite weiterleiten. Die Zahlungen werden dabei nicht mehr ausschließlich an einem PC oder in klassischer Weise an einem stationären Point of Sale (POS) durchgeführt, sondern vermehrt mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets. Gerade wenn es um IT-Sicherheitsaspekte geht, sind Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren nicht immer leicht nachvollziehbar. Mit der neuen Broschüre „Sicher zahlen im E-Commerce“ gibt das BSI Verbraucherinnen und Verbrauchern Orientierung bei der Auswahl eines Bezahlverfahrens, das ihren individuellen Sicherheitsansprüchen am besten entspricht. Die Broschüre kann auf der BSI-Webseite unter https://www.bsi.bund.de/DE/Publikationen/Broschueren/broschueren_node.html kostenlos heruntergeladen oder als Print-Exemplar bestellt werden. Unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/DigitaleGesellschaft/EinkaufenImInternet/einkaufeniminternet_node.html  bietet das BSI weitere Informationen für Verbraucherinnen und Verbraucher rund um das Thema Online-Shopping.

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik


Posts Grid

Opferrente – Schockschaden auch Jahre nach der Tat anerkannt

Celle/Berlin (DAV). Verbrechensopfer können Anspruch auf eine Opferrente haben. Der Schockschaden kann auch Jahre nach…

Hessens Zahlen zum Tag der Verkehrssicherheit am 19. Juni 2021

Am 19. Juni 2021 lädt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) zum Tag der Verkehrssicherheit ein. Unter…

Durchsuchungen bei drei mutmaßlichen Dealern in Kassel: Ermittler stellen Drogen, Bargeld und Auto sicher

(ots) Kassel: Am Mittwoch haben Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe 4 der Kasseler Polizei die Wohnungen von…

Schlechtes Zeugnis für Luftqualität in deutschen Städten

  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht sich in ihrer Forderung nach wirksamen Maßnahmen für saubere…

Unbekannter verletzt 40-Jährigen mit Messer am Finger

Hinweise auf Täter im Jogginganzug erbeten Kassel (ots) Kassel-Bettenhausen: Eine leichte Schnittverletzung an einem Finger…

Wohnwagen für Anwohner oft ein Ärgernis

  (ots) Während der Corona-Pandemie hat Urlaub mit dem Wohnmobil oder Wohnanhänger stark an Beliebtheit gewonnen….

Sonderimpftermine mit AstraZeneca im Impfzentrum Eschwege vom 28.06. bis 02.07.21

In der Zeit vom 28.06. bis 02.07.21 bietet das Impfzentrum Eschwege für Bürger des Werra-Meissner-Kreises…

Sport als Ausgleich zum Baby-Alltag: So klappt’s

  (ots) Zeit für sich selbst haben: Das ist für viele Mütter etwas ganz Besonderes. Schließlich…

Trotz COVID-19-Krise sorgen sich junge Menschen in Deutschland am meisten um Umwelt und Klima

  Die COVID-19-Pandemie hat die Sicht junger Menschen in Deutschland auf die wirtschaftliche Zukunft eingetrübt….

Waldbrandgefahr wegen Hitzewelle sehr hoch

  Das Umweltministerium warnt angesichts des anhaltend heißen Wetters vor einer hohen Waldbrandgefahr und bittet…

MT Melsungen und Glinicke verlängern Premiumpartnerschaft

Wenn ein Unternehmen seinen Sponsoringvertrag mit einem Profisportclub verlängert, deutet dies daraufhin, dass beide Seiten…

Autofahrer fährt Neunjährigen auf Tretroller an und flüchtet: Kind leicht verletzt

Polizei bittet um Hinweise Kassel (ots) Kassel-Bettenhausen: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: