Was unterscheidet IOTA von anderen Kryptowährungen?

image_pdfimage_print

Unsere Welt ist schnelllebig geworden. Wirkte Bitcoin noch vor wenigen Jahren geradezu futuristisch, so ist die bekannteste Kryptowährung heute fast schon wieder veraltet. Enorme Mengen an Energieverbrauch passen nicht mehr in die Anforderungen der Zeit, in der Emissionsneutralität und Ressourcenschonung großgeschrieben werden. Das Beispiel des russischen Unternehmers, der gleich zwei Kraftwerke gekauft hat, um Bitcoin zu berechnen, soll zur Veranschaulichung genügen.

 

Weitere Vorteile von IOTA bestehen für den Kunden in puncto Anwendung und Transaktionskosten. Im Laufe der letzten Jahre konnte sich IOTA bei den Kryptowährungen unter den Top 10 etablieren. Der W Iota Kurs ist im Internet für jeden Nutzer nachvollziehbar.

 

Was genau ist IOTA?

Unter dem Begriff „IoT“ verbirgt sich das englische Akronym für das Internet der Dinge (Internet of Things). Die IOT-Alliance (IOTA) wiederum, von der wir hier sprechen, wurde 2015 von den Jungunternehmern Serguei Popov, Sergey Ivancheglo, David Sonstebo und Dominik Schiener gegründet. Der Verantwortliche für die Finanzbeziehungen von IOTA, Dan Simerman, definierte das Projekt als „Bindeglied zwischen der menschlichen und maschinellen Wirtschaft“. Das IOTA-Token habe die „Interoperabilität“ zwischen beiden Bereichen hergestellt.

Durch die neuartige Kryptowährung werden Transaktionen auch im Mikrobereich zwischen Geräten ermöglicht, die in die IoT-Infrastruktur integriert sind. Im Gegensatz zu typischen Kryptowährungen verlaufen die Transaktionen nicht auf Basis von Blockchains, sondern über Tangles in Form eines azyklischen Graphen, der als Directed Acylic Graph (DAG) bezeichnet wird. Transaktionskosten für den Kunden entfallen.

 

Viele Vorteile von IOTA

IOTA verzichtet komplett auf vermittelnde Instanzen wie Miner, welche die Transaktionen bestätigen. Stattdessen sorgen die Benutzer durch ihre Aktionen selbst für die Kontrolle und Zuverlässigkeit der Prozesse, indem sie bei jedem Bezahlvorgang automatisch zwei parallele Stränge generieren. Der Verzicht auf Minder sorgt zudem für einen geringen Energieverbrauch, der sich günstig auf die Umwelt auswirkt, aber auch für einen niedrigen Bedarf an Kundenbeteiligung sorgt.

 

Die Skalierbarkeit der Technologie ist insgesamt sehr hoch und überaus zeitsparend, denn jeder Vorgang beansprucht allenfalls Mikrosekunden. Die völlige Dezentralisierung des Systems, deren Abläufe bei den Transaktionen in lokale Nodes gespeichert werden, sorgt zudem für einen Anspruch, bei dem die Benutzer das Gefühl haben, alles selbst in der Hand zu haben und nicht mehr auf möglicherweise zwielichtige Organisatoren angewiesen zu sein. Dies ist vor allem unter den Aspekt zu betrachten, dass der Ruf der Banken durch die Finanzkrise 2007/08 erschüttert wurde, auch wenn dieser traditionell nie sehr gut war, man denke an das bekannte Brecht-Zitat: „Was ist der Einbruch in eine Bank gegen ihre Gründung?“.

 

Warum braucht man IOTA?

Das IoT ist im Sinne des Kondratieff-Zyklus, früher auch bekannt als Schumpeters lange Wellen, eine Schlüsseltechnologie der Zukunft. Die Idee, für diese Schlüsseltechnologie ein System zu entwickeln, das an der Schnittstelle zwischen dem Internet der Dinge und den Bezahlfunktionen agiert, ist revolutionär. Nicht nur Privatnutzer profitieren von den besprochenen Vorteilen des innovativen Transaktionssystems. IOTA arbeitet mit immer mehr Unternehmen der IoT-Branche zusammen, was die Kompatibilität mit IoT-Systemen für die Zukunft gewährleisten sollte. Solche Partnerschaften existieren bereits mit namhaften Global Playern wie Samsung, Huawei, Microsoft, Cisco Systems und Deutsche Telekom.

 

Anwendungen über den Privatbedarf hinaus

Darüber hinaus sorgt das neue Transaktionssystem dafür, dass das Einsatzspektrum eines Smartphones als treuer Begleiter weiter zunehmen wird. Die Entwicklung hält an, dass das Smartphone immer mehr vom Lifestyle-Produkt zur Notwendigkeit wird. Experten erwarten den Aufbau von IOTA-Knoten durch Branchenriesen für die Realisierung von Mikrotransaktionen innerhalb der IoT-Infrastruktur. 

Mögliche Anwendungen bestehen in der Industrie für Lieferketten, Produkt-IDS und die Qualitätssicherung. Lieferketten können transparenter und nachhaltiger gestaltet werden bei einer garantierten Qualität mit Sensorpfaden. Kommunen sollen durch IOTA in die Lage versetzt werden, ihre Prozesse zu optimieren. Eine spektakuläre Verheißung ist schließlich die Kommunikation zwischen Satelliten und Planeten, sodass uns der Weltraum als Projektionsfläche noch näher rücken wird. 


Dieser Artikel enthält auch Werbung

 

Posts Grid

TOYOTA GAZOO RACING – Deutschland bereit für Doppelevent zum Saisonfinale

  Endspurt zum Saisonfinale: An den kommenden zwei Rennwochenenden wird in der DTM Trophy der Champion gesucht. Nach…

Hessen stellt 4,5 Millionen Euro für Fluglärmausgleich bereit

Städte und Gemeinden im Umfeld des Frankfurter Flughafens bekommen auch künftig jährlich 4,5 Millionen Euro…

Wahlen 2021: Das Ende der Ära Merkel hinterlässt einen Scherbenhaufen

    Es ist vollbracht: Deutschland hat gewählt (HIER). Und wenn wir ehrlich sind, dann…

Post-COVID-Syndrom: Passgenaue Reha der Deutschen Rentenversicherung unterstützt die Genesung

  Knapp vier Millionen Menschen haben sich hierzulande bislang mit SARS-CoV-2 infiziert. Dabei zeigt sich,…

Arbeiten für Artenschutz und Artenvielfalt: Bergwaldprojekt-Freiwillige aktiv im Freiburger Stadtwald

  Feuchtwiesen pflegen, Weißtannen schützen und Traubeneichen fördern: mit diesen Arbeiten werden sich vom 26….

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Hähnchencurry

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Antragsfrist für Lärmschutz läuft ab

  Hauseigentümer im Umkreis des Frankfurter Flughafens bekommen mehr Zeit, ihren Anspruch auf die Erstattung…

Erster Saisonsieg perfekt – MT gewinnt Heimspiel gegen Lübbecke

Die MT Melsungen hat im ersten Spiel nach der Beurlaubung ihres bisherigen Chefcoaches unter der…

Täter nach Raub auf Tankstelle flüchtig, Polizei bittet um Hinweise

(ots) Bargeld in derzeit noch unbekannter Höhe erbeutete ein männlicher Täter am gestrigen Abend bei…

Aktion Trockene Pfoten: TASSO unterstützt Tiere und Halter in den Flutkatastrophengebieten in Deutschland

Sulzbach/Ts., 22. September 2021 – TASSO e.V. hat die Aktion „Trockene Pfoten“ ins Leben gerufen, um Tieren…

KSV Hessen Kassel – 2:0 Sieg in einem Kampfspiel

  Kassel – Ein Sieg, der sehr schwer erarbeitet wurde und dank der Tore erzielten…

Bundestagswahl 2021: Vorläufiges Ergebnis

WIESBADEN – Der Bundeswahlleiter hat am 27. September 2021 um 06:00 Uhr das vorläufige Ergebnis…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: