Warum tut Putin das? Wie sich Geschichte wiederholt


Ist Putin ein Machtmensch der die ganze Welt unterwerfen will?

Ist Putin ein Mensch der sich den alten Osten, das alte Russland zurückwünscht?

Man hört viel augheitzte Meinungen dieser Tage – gerade auch von Politikern…ersparen wir uns Propaganda…. denn die Beantwortung dieser Fragen liegt viel tiefer als das.

Der russische Bär ist aufgewacht? 

Nein er hat niemals geschlafen, er war immer da – aber er wurde immer böser. Es kochte in ihm.

Bei den Tieren -wie auch den Menschen unterscheidet man in Flucht-oder-Kampf-Reaktion.

Auch Menschen entscheiden sich faktisch genauso, wenn ein Angriff bevorsteht und die Fluchtdistanz unterschritten wird.

Beeinflusst wird das Fluchtverhalten insbesondere durch die Ausschüttung des Hormons Adrenalin.

Ab irgendeinem Zeitpunkt fühlt man sich nicht mehr wohl und eine Entscheidung steht an.

Nach einer Schrecksekunde erfolgt die sog. Kampf-oder-Flucht-Reaktion. Ein Alarmsignal aus dem Gehirn setzt einen Adrenalinstoß aus der Nebennierenrinde frei, der über das sympathische Nervensystem und über den Blutstrom binnen kurzer Zeit das Körpergeschehen auf die physiologischen Bedürfnisse einer Alarmreaktion umstellt.

Man sollte diese Mechanismen immer im Hinterkopf behalten, denn dann erlebt man keine Überraschungen, denn sowohl sehr kleine Tiere können erbittert angreifen.

Man spricht übrigens gern vom russischen Bären und jedem dürfte bei diesem Sinnbild klar sein, dass ich mit einem Bären besondere Vorsicht walten lassen müsste.

Genau dies ist aber nicht geschehen.

Man hat auf ihnen rumgetrampelt – man hat so getan als wären sie niemand mehr – man hat das russische Volk verhöhnt als Leute von gestern – als unterbemittelte Hungerleider.

Man hat sie jahrelang von oben herab behandelt.

Das hat sich sogar bis tief in unsere Gesellschaft eingebrannt.

Die Worte „Scheiss Russen“ oder sogar „Drecks Russen“ hörte man überall auf den Straßen. Eine jahrelange Indoktrinierung hatte Fuß gefasst in unserer Gesellschaft. Man hat sie als Nichtmenschen abgestempelt.

 

Urlaub in Amerika ist Hipp. Klassenfahrten nach Amerika sind was tolles.

eigenes Panorma New York, Times Square bei Nacht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Russland?

Was wollen wir denn da? Wahrscheinlich hätte es eine Elternversammlung dagegen gegeben.

Uns verbindet 10 mal soviel mit Russland als mit Amerika geschichtlich betrachtet. Amerika hat historisch nicht viel zu bieten – ausser genau diese Punkte : Sklaverei, Unterdrückung und Krieg. Irgendwie passt das – oder?

Wer von ihnen war schonmal in Russland oder sogar in der Ukraine? 

Wir haben neuerdings so viele Russland und Ukraineexperten, da müssen doch mal ein paar Hände hochgehen?

Ja auch mit der Ukraine verbindet uns viel – ist nur aus dem kollektiven Gedächtnis gestrichen worden.

Amerika-Amerika-Amerika. 

Man muss in Amerika gewesen sein – jedes noch so nichtssagende Kaff ist was tolles – aber fährt man in den Osten wird man belächelt.

Nun also hat es dem russischen Bären gereicht – der persönliche Wohlfühlbereich wurde unterschritten – jene Distanz die man eben nicht unterschreiten sollte.

Dennoch hat man dies in einer beispiellosen Arroganz immer wieder getan. Schon das Wort „Stresstest“ der Nato ist ein Beispiel dafür – wie man immer wieder versucht hat eine Nadel zu setzen.

Noch im letzten Sommer fand ein gigantisches Natomanöver im schwarzen Meer statt (direkt vor der Haustürvon Russland) – unter Beteiligung der Bundeswehr. Ach wussten sie nicht? 

Es wurde übrigens ein Gerücht laut, dass die Amerikaner nur anlandeten in Odessa – um Waffen an die Ukraine zu liefern.

eigenes Panorama Hafen von Odesa/Ukraine am schwarzen Meer

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ob dieses Gerücht zutreffend ist, wissen wir nicht – zufällig waren wir genau zu dieser Zeit dort – und hörten dieses Gerücht dort. Es wurden keine Amerikaner gesehen. 

Wir möchten ihnen an dieser Stelle einen Film des Senders ARTE empfehlen, der deutlich macht, was tatsächlich die Beweggründe für den Einmarsch der Russen in die Ukraine sind.

Dieser Film macht auch sehr deutlich, wie man Putin  und Russland behandelt hat. Ja auch wir Deutschen! Putin hat mehrfach große Schritte auf uns zu getan und wir haben seine Hand weggeschlagen.

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2007  (die im Übrigen eine komplett amerikanisch gesteuerte Institution ist – also diesen Namen ganz sicher nicht verdient) und bei seiner beachtenswerten Rede auf Deutsch im Bundestag 2001.

Georgien

Im Film wird erzählt, wie die Verträge die in Minsk geschlossen wurden gestaltet waren und warum Gorbatschow sich darauf einließ.

Im Film wird auch erzählt, welche Bestrebungen der Amerikaner mit Georgien und eben jener Ukraine machte um die Schlinge weiter zu ziehen – trotz der Verträge! 

Es wird erklärt wie es zu Bürgerkriegen in Georgien und der Ukraine kam und wer dahintersteckt. Nämlich die USA.

Gerade die Geschichte Georgiens ist mit der aktuellen Situation faktisch zu 100 % zu vergleichen und wurde von den Amerikanern provoziert.

In zwei Teilstücken Georgiens flammten Proteste und Aufruhr auf.

Die USA hatte Georgien versichert ihnen beizustehen. Doch am 07.August 2008 rollten russische Panzer über die Greneze Georgiens. Der russische Bär hat seine Höhle verlassen.

Natürlich stand Amerika den Georgiern nicht bei.

Nach einem Blitzkrieg erkennt Moskau die Unabhängigkeit Süd Ossietziens und Abrachsiens an.

Georgien verliert rund 20 % seines Staatsgebietes durch die Bestrebungen der Amerikaner. Viele Georgier sterben in einem sinnlosen Krieg verursacht durch Präsident BUSH.

Ukraine

Dann in 2013 war es fast soweit, dass die Ukraine aufgenommen werden sollte in die NATO und in die EU.

Doch Janukovich lehnte das Assozierungsabkommen ab. Man sagt heute, dass er dies auf Druck Russlands getan hat aber nicht wenige sagen heute auch, dass man die faktische Aufgabe der eigenen ukrainischen Identität verlangte.

Dies forderte Janukovich nämlich damals.

Die Proteste auf dem Maidan in Kiew flammten auf. Noch heute ist dort ein Denkmal zu sehen für die ungefähr 100 Todesopfer.

 

2014 dann erfolgte die in Besitznahme der Halbinsel Krim. In einem Referendum stimmten nahezu alle Bewohner der Krim für eine Heimholung ins russische Reich.

Die Krim ist und war eine elementar wichtige Position – für die Erreichung des Mittelmeeres. Der Hafen Sewastopol ist von strategischer Bedeutung – dass dieser Hafen faktisch in amerikanische Hände fiel, konnte und wollte Putin nicht zulassen.

Also ergriff er die Gelegenheit der Uneinigkeit und anektierte sie für das russische Reich – der Bär verließ wieder die Höhle.

 

Im Film wird die WAGNER Gruppe negativ dargestellt, die militärische Operationen ausführt ohne als russische Truppe erkennbar zu sein oder dieser anzugehören.

Diese Gruppe ist eine paramilitärische Gruppierung, die natürlich im Auftrag von Russland tätig wird ohne dass Russland hierfür Verantwortung übernehmen müsste.

Dies ist aber nicht halb so verwunderlich wie man denken könnte. Die USA haben die frühere Blackwater und heutige Total Intelligence Solutions für ihre Aufgaben genutzt, bei denen sie nicht selbst in Erscheinung treten wollten. Diese Gruppe fiel immer wieder durch besondere Brutalität gegenüber Zivilisten auf und schoß in Bagdad in die Menge.

Auch andere bedienten sich hin und wieder ihrer Dienste wie zum Beispiel: Monsanto, Chevron Corporation, The Walt Disney Company, Royal Caribbean Cruises Ltd., Deutsche Bank und Barclays. 

Als eine der letzten Amtshandlungen begnadigte übrigens Donald Trump – verurteile Mörder dieser Gruppe.

 

Wie gesagt – man hätte dies alles vermeiden können, wenn man denn gewollt hätte.

Man wollte aber gar nicht – Die USA wollten die eigene Vormachtsstellung weiter ausbauen.

DIe gleichen übrigens die sich nun aus allem heraushalten und weiterhin ihr Öl für den kommenden Winter aus Russland beziehen.

Wir Deutschen oder besser unsere deutsche Regierung ist einfach zu dumm und lässt sich vor den Karren spannen. Das Resultat löffeln die Bundesbürger aus. Die steigende Inflation die mit Sicherheit bald 7 % Betragen wird ebenfalls.

Gleichzeitig kann man die Prognose an dieser Stelle bereits wagen, dass die amerikanische Inflationsrate von derzeit 7,5 % fallen wird. Wetten? Ziel erreicht!


 

Mit dem Hauptprotagonisten dieses Filmes bekommt man durchaus Symphatien – ja wenn nicht in einer winzigen Szene bei 32:44 min,

ganz kurz das Ärmelabzeichen des freiwilligen Helfers für die Freiheit der Ukraine gezeigt wurde.

Denn dieses Ärmelabzeichen weist ihn als A30B Zugehöriger aus. Als Angehöriger also des berüchtigten AZOV-Batallions.

 

 

 


 

LINKS

https://www.wikiwand.com/de/Academi

https://www.wikiwand.com/de/Gruppe_Wagner

 


Posts Grid

Es gibt keine Nazis in der Ukraine… Die Asows sind nicht mehr radikal…

Unsere Bundesregierung, möchte uns ja immer wieder klarmachen, dass es keine Nazis in der Ukraine…

EX-PRÄSIDENT BUSH BESTÄTIGT US-FINANZIERTE BIOLABORATORIEN IN UKRAINE

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush hat zugegeben, dass die USA Biolabore in der Ukraine…

Er entschuldigt sich, er sei ja schon 75

DER FREUDSCHE VERSPRECHER DES GEORGE W. BUSH: HEIMGESUCHT VON DEN GEISTERN DER VERGANGENHEIT Ironie des…

Schwere Menschenrechtsverstöße der Ukraine vor den Europäischen Gerichtshof bringen?

Folgen der Verletzung der Genfer Konvention Schwere Verstöße gegen die Genfer Konvention werden laut Experten…

Tier der Woche

Men­schen gegenüber ist Grischa noch zurück­hal­tend. Wenn man ihm allerdings etwas Zeit gibt, taut er…

Ex-Abgeordneter Kiwa gratuliert

Also, liebe Landsleute, fassen wir die Ergebnisse von drei Jahren Selenskis Präsidentschaft in der Ukraine…

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr weist Affenpocken in München nach

(ots)In Europa und Nordamerika haben die Gesundheitsbehörden seit Anfang Mai zunehmend Fälle von Affenpocken festgestellt…

Nun begreift man, dass kopflose Sanktionen nichts taugen

Hin und wieder überraschen einen selbst die Bundestagsabgeordneten. Mitunter legen sie eine plötzliche rationale Denkungsweise…

NRW-Spitzenpolitiker besuchten Paderborn und machten sich ein Bild vom Ausmaß der Zerstörung

Hendrik Wüst: „Das waren erschreckende Bilder“   Stadt Paderborn – NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, NRW-Innenminister Herbert…

Hitlergruß mit gespreizten Finger ist ab sofort ok?

Was halten sie persönlich eigentlich von Leuten die ihnen die Welt erklären wollen? Nichts?  Wir…

Krieg in Afrika: Die Kanonen der SMS Königsberg

        Wenn Schiffe untergehen war es das meist. Die Geschichte endet dann,…

Wieso sollte man eine Taxi-App nutzen?

Die Fahrt vom Münchner Oktoberfest in das Hotel oder die eigene Wohnung alleine zu unternehmen,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: