Vorbereitung auf die Verkehrswende: Neue Fahrdrähte für mehr Spannung


Austausch der Fahrleitungen im Tramnetz der KVG

Kassel, 24. Februar 2022. Ab dem Jahr 2026 werden neue Straßenbahnen im Liniennetz der KVG unterwegs sein, die zum Beispiel für ihre erweiterte digitale Ausstattung mehr Energie benötigen als ihre Vorgänger. Vor diesem Hintergrund hat die KVG vor einigen Jahren mit ihrem Projekt zur Erhöhung der Fahrspannung von 600 Volt auf 750 Volt begonnen. Das Programm startet jetzt mit dem Austausch von Fahrleitungen in seine nächste Etappe.

Grundlage für die Erhöhung der Fahrspannung auf 750 Volt in dem rund 100 km langen Tramnetz der KVG sind leistungsfähige Gleichrichterunterwerke (GUW). In ihnen wird der aus dem 10 KV-Mittelspannungsnetz fließende Wechselstrom heruntertransformiert, in Gleichstrom umgewandelt (AC/DC) und in das Fahrstromnetz eingespeist. In Spitzenzeiten liefern die 37 GUW der KVG und ihres Beteiligungsunternehmens RBK im Stadtgebiet Kassel sowie an den Strecken nach Vellmar, Baunatal und im Lossetal den Fahrstrom für fast 80 Straßenbahnen und RegioTrams, die in Spitzenzeiten gleichzeitig im Liniennetz unterwegs sind. Im Jahr 2016 hatte die KVG mit ihrem Projekt „Fahrspannungserhöhung“ mit dem Bau neuer und der technischen Umrüstung bestehender GUW begonnen. Im laufenden Jahr steht der Bau eines neuen Unterwerks am Auestadion im Programm.

Jetzt beginnt das nächste Kapitel: Der Austausch von Fahrdrähten im Tramnetz der KVG, denn dadurch kann mehr Spannungsleistung übertragen werden.

Beginn des Austauschs ist zwischen der Stern-Kreuzung und der Wendeschleife Holländische Straße, wo die Bahnen der Linien 1 und 5 sowie die RegioTrams der Linien 1 und 4 verkehren. Gearbeitet wird hier bis etwa 11. März wochentags in den späten Nacht- und frühen Morgenstunden. Fahrleitungsmonteure werden mit Hubsteigern und Turmwagen abschnittsweise Fahrdrähte abmontieren, die Drähte mit Hubzügen sichern und sie auf große Trommeln ziehen oder kleinschneiden. Der neue Fahrdraht wird über den Turmwagen abgerollt und fixiert.

In dem rund 100 km langen Tramnetz ist dies auf etwa 21 km erforderlich, wo die Fahrdrähte nicht als Hochkette verbaut sind, wodurch sie aufgrund ihres größeren Querschnitts höhere Ströme bereits übertragen können. Nach der Erneuerung der Fahrdrähte in der Holländischen Straße sind bis voraussichtlich 2026 die Fahrdrähte in weiteren Teilabschnitten des Netzes an der Reihe, darunter vom Bahnhof Wilhelmshöhe bis zur Wendeschleife Wilhelmshöhe (Park). Die Straßenbahnen der KVG werden ebenfalls für die neue Spannung umgerüstet.

Einige Jahre später, spätestens 2035, werden die Gleichrichterunterwerke, die Fahrleitungen und die Bahnen der KVG für 750 Volt vorbereitet sein. Dann wird an einem „Tag X“ in allen Unterwerken gleichzeitig der Schalter umgelegt. Und dann heißt es: Bahn frei für die neuen Trams und die Verkehrswende in Kassel!  


Posts Grid

Wer haftet bei Zusammenstoß auf einem für Radfahrer zugelassenen Fußgängerweg?

Erfurt/Berlin (DAV). Ist ein Gehweg auch für Radfahrer zugelassen, kommt es oft zu Unfällen. Daher…

Ernteerfolg des Monats Juli – die Felsenbirne

Die Felsenbirne ist der „Ernteerfolg des Monats“ Juni. Mit dieser Serie möchte die Stadt Kassel…

Nettozuwanderung nach Rückgang 2020 wieder angestiegen

WIESBADEN – Im zweiten Corona-Jahr 2021 sind rund 329 000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als…

Chancen nutzen, Resilienz schaffen

  Die Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag eine Ernährungsstrategie bis 2023 angekündigt. Das Bündnis #ErnährungswendeAnpacken aus…

Vermeintliche Dachdecker bestehlen Seniorin: Polizei warnt vor Trickdieben und bittet um Hinweise

(ots) Kassel-Harleshausen: Vermeintliche Dachdecker haben am Montagmittag eine Seniorin aus dem Stadtteil Harleshausen bestohlen. Aus…

Nachhaltig Reisen: Tipps für umweltfreundliches Campen

  Den eigenen ökologischen Fußabdruck klein halten und möglichst keine Spuren hinterlassen. Nicht nur im…

Antisemitismus in der Kunst

Mittwoch, 29. Juni 2022, 18.30–20 Uhr Vor Ort in Kassel und als Livestream   Eine…

Achtung, Zecken – Nur eine Impfung bietet den bestmöglichen Schutz gegen FSME

  Endlich Sommer mit entspannten Stunden im Garten, am See oder Meer, Wandertouren und Grillabenden….

Training mit Vibrationsplatten Bringt das was? fragt die Apotheken Umschau

Die Antwort: Manchmal ja, aber nicht für jeden  (ots)Vibrationsplatten klingen nach dem perfekten Trainingsgerät: Bereits…

Marders Lieblingsspeise: Kabel und Schläuche

  Jetzt wird zugebissen: Die Marder sind wieder unterwegs. Die kleinen Raubtiere lieben den engen…

Folgemeldung zum Unfall mit schwer verletztem Pedelec-Fahrer: 58-Jähriger im Krankenhaus verstorben

(ots)Kassel-Fasanenhof: Am Montagabend erreichte die Polizei die Nachricht aus dem Krankenhaus, dass der 58-jährige Pedelec-Fahrer,…

Bußgeldverfahren wegen Parkverstoßes: Kostenbescheid nur bei Anhörung des Fahrzeughalter

Andernach/Berlin (DAV). Vor einem Kostenbescheid muss der Betroffene „angehört“ werden. Dies erfolgt meist durch die…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: