1

Unbekannte Täter stehlen Spendenbox aus Moschee


(ots) Kassel:

Der am gestrigen Dienstagmittag stattgefundene Diebstahl einer Spendenbox aus einer Moschee in Kassel beschäftigt derzeit die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte. Die bislang unbekannten Täter entfernten mit mitgebrachtem Werkzeug gewaltsam die Metallbox und flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Die zuständigen Ermittler erbitten Zeugenhinweise.

Wie die aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, betraten die unbekannten Täter nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 12:45 Uhr die Moschee in der Bremer Straße. Dort stahlen sie aus einem Gebetsraum die Metallbox, die an der Wand fest angebracht war. Anschließend ergriffen die Diebe die Flucht in unbekannte Richtung. Wieviel Geld sich in der erbeuteten Box für Spenden befand, ist bislang unklar.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich in der Moschee zwei dort nicht bekannte Männer auf. Sie können wie folgt beschrieben werden: 1. Person: 25 bis 30 Jahre alt, schwarze Haare (Seiten kurz, auf dem Kopf ein kleiner Zopf), Kinnbart, graue Jogginghose, graue Trainingsjacke, trug einen Rucksack 2. Person: 25 bis 30 Jahre alt, schwarze kurze Haare (Seiten abrasiert), blaue Jeans, schwarze Winterjacke mit grauem Kragen. Ob sie mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen, bedarf weiterer Ermittlungen.

Zeugen, die den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0561- 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen

 


https://dejure.org/gesetze/StGB/243.html

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung