Unbekannte Täter erbeuten fünfstelligen Betrag mit Schockanruf: Kripo erbittet Zeugenhinweise

Beispielbild

image_pdfimage_print

(ots)Kassel-Fasanenhof:

Beispielbild

Unbekannte haben mit einem sogenannten Schockanruf am gestrigen Mittwochmittag in Kassel einen fünfstelligen Bargeldbetrag erbeutet. Die Beamten der EG SÄM der Kasseler Kripo führen die weiteren Ermittlungen und erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf den unbekannten Abholer und seine Mittäter zu erhalten.

Der Anruf eines vermeintlichen Polizisten war am Mittwochmorgen auf dem Telefon einer älteren Frau aus Kassel eingegangen. Glaubhaft berichtete der Mann am anderen Ende der Leitung, dass ihre Tochter einen tödlichen Unfall verursacht habe. Um eine Inhaftierung der Tochter zu verhindern, sei die sofortige Zahlung einer Kautionssumme erforderlich. Das schockierte Opfer stellte schließlich den fünfstelligen Betrag in Aussicht, über den sie unglücklicherweise tatsächlich kurzfristig verfügen konnte. Die Betrüger am Telefon dirigierten die Frau in die Straße „Mellerswiesen“, wo sie gegen 12:15 Uhr das Geld an einen Mann übergab. Wenig später bemerkte die Kasselerin durch einen Anruf bei ihrer Tochter, dass sie einem Betrug aufgesessen war.

Von dem Geldabholer liegt folgende Beschreibung vor:

   - Etwa 1,68 Meter groß, schlank, trug ein weißes Basecap, eine 
     FFP2-Maske, eine dunkle Jacke und eine Jeans.

Der Unbekannte ging nach der Geldübergabe in Richtung der Haltestelle „Ihringshäuser Straße“ davon.

Zeugen, die die Übergabe des Geldes beobachtet haben oder den Kriminalbeamten der EG SÄM Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Sicher durch den Herbst

  Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, können Nebel, tiefstehende Sonne oder querendes Wild…

MT gegen den Aufsteiger unter Zugzwang

  Für die MT Melsungen steht in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga das dritte Heimspiel in…

Diabetes – „Es ist eine Krankheit, mit der man alles machen kann“

  Sandra Starke ist eine Kämpfernatur. Als bei der Stürmerin vom VFL Wolfsburg vor drei…

Weitere Delphintötungen auf den Färöer-Inseln

  11 Tage nach Massentötung von Delphinen weitere 52 Grindwale getötet. Nur zehn Tage nach…

EC Kassel Huskies – 2:3-Niederlage im abschließenden Testspiel

  Im abschließenden Testspiel zur Vorbereitung auf die DEL2-Saison 2021/22 unterlagen die Kassel Huskies beim…

Wollen wir RRG?

      Manchmal hat man nur die Wahl zwischen Cholera und der Pest. So…

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: