Umweltaktivisten seilten sich von A49 Brücke ab

Estimated read time 2 min read
[metaslider id=10234]

 

Ja man muss was tun fürs Klima, das steht außer Frage, doch Abseilaktionen bringen doch nicht wirklich was, außer dass in den Umliegenden Orten der Verkehr zunimmt und dort zu gefährlichen Situationen führt, was Menschenleben kosten kann. Demonstrieren ist OK doch eine Autobahn zu sperren mit solchen Aktionen ist doch nun sinnfrei.

Was ist passiert

Etwa zehn Aktivisten hatten sich am Sonntag an der Autobahnbrücke Dorla versammelt und mit einer Abseilaktion zu einer Vollsperrung der A49 gesorgt. Doch das gewünschte Verkehrschaos blieb aus, da frühzeitig von der Polizei mitgeteilt wurde, dass es zu Behinderungen kommen wird. Daher wurde der Verkehr über die Landstraßen geleitet, was aber in Ortsteilen von Gudensberg ein wenig Chaos verursachte.

Ein LKW hatte Mühe durch die enge Straße zu kommen und behinderte den Verkehr doch stark. Aber die Demonstration war nicht nur für das Klima, sondern sollte auch ein Zeichen sein für die Aktivisten die sich wegen einer anderen Abseilaktion vor Gericht verantworten müssen.

Die Stadt Gudensberg hatte für diese Aktion am gestrigen Sonntag alles genehmigt und die Polizei war gut vorbereitet, um im Ernstfall eingreifen zu können.

Wie kämpft man richtig fürs Klima

Als erstes, Demonstrationen und noch mehr Demonstrationen. Ja die Verkehrswende muss her. Doch Moment mal… Wie soll das gehen. Tempolimit ist noch immer ein Tabu Thema und die Elektroautos verbrauchen kein Benzin doch verursachen bei der Herstellung trotzdem 60% Klimaschaden im Vergleich mit einem Verbrenner. Auf Bus und Bahn umsteigen sagen dann viele, aber das muss möglich sein. Bahnhöfe werden zurückgebaut und im ländlichen Raum muss man langsam nach einem Bahnhof suchen was auch für eine Busverbindung gilt. Daher muss man langsam machen, aber machen, denn von heut auf morgen geht eine Wende nicht, was man bei der Energiewende im Moment auch sieht. Holz verbrennen wurde zu einem Tabu und allen wurde Gas und Öl schmackhaft gemacht. Jetzt haben wir das Dilemma mit dem Gas und dem Öl. Jetzt die schlaue Frage am Schluss, dass man kein Holz wegen CO2 mehr verbrennen sollte kam von wem? Ah Umweltaktivisten 😉

 

[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare