Toyota Gazoo Racing – Debüt auf neuer anspruchsvoller Strecke

Pic from Toyota Germany

image_pdfimage_print

 

Das Toyota Racing World Rally Team will seinen Erfolgskurs auf weitgehend unbekanntem Terrain fortsetzen: Die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) macht am kommenden Wochenende (13. bis 15. August 2021) erstmals Station in Belgien.

Mit der Ypern Rallye müssen sich der Toyota Yaris WRC und seine rollenden Konkurrenten wieder auf Asphalt beweisen – erstmals seit der Rallye Kroatien im März, wo das Team seine Serie aus fünf Siegen in Folge startete. Sébastien Ogier reist als Führender der Fahrerwertung nach Belgien, sein ärgster Verfolger ist mit 37 Punkten Rückstand Teamkollege Elfyn Evans. Kalle Rovanperä ist nach seinem ersten WRC-Sieg in Estland auf den vierten Platz vorgerückt.

Neben den drei Stammfahrern tritt erneut Takamoto Katsuta im Rahmen des TGR WRC Challenge Programms an: An seiner Seite nimmt allerdings erstmals Keaton Williams anstelle von Dan Barritt Platz, der sich noch von seiner Nackenverletzung aus der Estland-Rallye erholt.

Keiner der vier Toyota Fahrer ist bislang in Ypern gestartet. Obwohl die Rallye erstmals Teil des WRC-Kalenders ist, hat sie eine lange, bis ins Jahr 1965 zurückreichende Tradition. Ihre anspruchsvollen Etappen auf schnellen und engen Landstraßen in der Region Westflandern genießen einen legendären Ruf. Zu den besonderen Herausforderungen zählen große Entwässerungsgräben und zahlreiche Kreuzungen, an denen Schmutz auf die Straße geschleppt wird.

Vom Servicepark am Grote Markt im historischen Zentrum von Ypern aus startet die Rallye am Freitagnachmittag mit vier Prüfungen, die jeweils zweimal wiederholt werden. Weitere vier Prüfungen werden am Samstag zweimal gefahren, ehe es am Sonntag 300 Kilometer in den Osten des Landes zur berühmten Rennstrecke von Spa-Francorchamps geht: Die abschließende Power Stage führt streckenweise über die Ardennenachterbahn.

„Es ist interessant, zum ersten Mal mit der WRC nach Ypern und Belgien zu fahren. Wir wissen, dass es eine schnelle Asphaltrallye auf engen Straßen mit vielen Einschnitten ist, die viel Schmutz auf die Strecke bringen“, erklärt Teamchef Jari-Matti Latvala. „Man kann sehr leicht Fehler machen, die mitunter ziemlich hart bestraft werden. Wer sich hier gut auskennt, ist im Vorteil. Im Allgemeinen sollte unser Fahrzeug aber konkurrenzfähig sein, unsere Fahrer fühlen sich auf Asphalt wohl. In Verbindung mit dem Rückenwind aus der WM-Führung sollten wir im Spitzenfeld unterwegs sein.“

 

OV von Toyota Germany

Posts Grid

Countdown läuft – Sababurg nur noch bis Ende Oktober geöffnet

Corona-Lockerungen machen es möglich, dass auch während der Bauphase Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Außenanlagen der…

ABS mit Überschlagschutz vermeidet Pedelec-Unfälle

(ots) Der Boom von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen. 1,95 Millionen Stück wurden 2020 insgesamt…

Windows 10 auf Windows 11 upgraden (Detaillierte Anleitung)

Hier kommen einige Fragen: Kann ich mein Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren? Wie kann…

Rent a Bee? – Das Modell „Bienen pachten“ als Alternative zur eigenen Bienenhaltung

Der Wunsch, sich mit Bienen zu beschäftigen und der Natur etwas Gutes zu tun ist…

Tier der Woche

Der lebensfrohe und gutmütige Inco hat ein Herz aus Gold. https://shelta.tasso.net/Hund/393260/INCO Er wäre ein ausgezeichneter…

Erfreulich: August 2021… 28 Verkehrstote weniger als im August 2020

WIESBADEN – Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Steinmeier wollte noch einmal Bundespräsident werden… LACH !

      (Satire) Erst vor ein paar Wochen bekundete Bundespräsident Walter Steinmeier, noch eine…

Hessenweite Durchsuchungen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Polizei stellt Speichermedien sicher (ots) Im Rahmen von mehreren Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Darmstadt, Frankfurt am…

ADAC e-Ride: 10 Praxistipps fürs E-Bike in der kalten Jahreszeit

E-Bikes sind auch im Herbst und Winter praktische Fortbewegungsmittel Gute Ausrüstung und erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich…

Erblicher Brustkrebs – Risikogenen auf der Spur Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweiten Forschungsverbund

(ots) Die Krebsrisikogene BRCA1 und BRCA2 sind zwei gut untersuchte Kandidaten für erblich bedingten Brust-…

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

  Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 75 Kilogramm Khat im Reiseverkehr

(ots)Am 15. Oktober kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen das Gepäck von Reisenden eines Fluges…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: