Subaru mit doppelter Premiere auf der IAA 2017

Die zweite Modellgeneration des Subaru XV präsentiert sich rundum erneuert, aber ohne auf die charakterstische Formensprache zu verzichten. "obs/Subaru"

 

 

TOPTHEMA IAA

SUBARU
Die zweite Modellgeneration des Subaru XV präsentiert sich rundum erneuert, aber ohne auf die charakterstische Formensprache zu verzichten.
„obs/Subaru“

Friedberg (ots) – Mit einer doppelten Premiere reist Subaru zur diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA, 14. bis 24. September): Während sich die zweite Modellgeneration des Crossover-Modells Subaru XV erstmals in Deutschland zeigt, gibt der neue Subaru Impreza sogar sein Europa-Debüt in den Frankfurter Messehallen.

Der neue Subaru XV verkörpert stärker denn je einen Crossover in Reinkultur: Der robuste Charakter eines echten Geländegängers trifft auf die sportliche Eleganz einer Limousine – ganz im Sinne der Subaru-Designphilosophie „Dynamic x Solid“. Auch die mittlerweile fünfte Modellgeneration des Impreza präsentiert sich umfangreich aufgefrischt für der Deutschen liebste Fahrzeugklasse. Unverändert bleibt lediglich die bewährte Antriebskombination aus Boxermotor und dem permanenten Allradsystem Symmetrical AWD.

Beide Modelle sind Vorboten einer neuen Fahrzeuggeneration der japanischen Allradmarke: Sowohl der Subaru XV als auch der Impreza basieren auf der „Subaru Global Platform“. Sie steigert den Fahrspaß und die Sicherheit auf und abseits befestigter Straßen. Der niedrigere Schwerpunkt und die erhöhte Steifigkeit verbessern Stabilität und Handling. Zusammen mit einem weiterentwickelten Fahrwerk, der direkteren Lenkung und einem reduzierten Geräusch- und Vibrationsniveau nimmt auch der Fahrkomfort weiter zu.

Neu an Bord sind zahlreiche fortschrittliche Sicherheitstechnologien wie das preisgekrönte „Eyesight“-System: Es kombiniert verschiedene Fahrerassistenten, darunter ein Notbremssystem mit Kollisionswarner, und knüpft so ein engmaschiges Sicherheitsnetz.

Das haben die IAA-Debütanten übrigens mit einem anderen Subaru-Modell gemeinsam, das in Frankfurt nicht fehlen darf: der SUV-Klassiker Forester, der in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag in Deutschland feiert. Im neuen Modelljahr fährt der robuste Allrounder in Verbindung mit der Lineartronic Automatik erstmals mit Eyesight vor, das nach seiner Premiere im Outback und Levorg in immer mehr Subaru-Modellen angeboten wird – so geht es noch sicherer in jedes Abenteuer.

Wie dieses aussieht, können Besucher des Subaru-Stands selbst entscheiden: Mit dem „Subaru Family Adventure“ werden Familien zum Star in ihrer eigenen Abenteuergeschichte. Ein Computer verwandelt jedes Mitglied in einen animierten Charakter – und schon steht zumindest einer virtuellen Ausfahrt in die Berge oder zum Strand nichts mehr im Wege. Das eigens kreierte Video lässt sich nicht nur direkt vor Ort anschauen, sondern wird den Teilnehmern auf Wunsch auch per E-Mail zugeschickt.

Die 67. Auflage der IAA ist vom 14. bis 24. September 2017 geöffnet. Der über 900 Quadratmeter große Subaru-Stand D14 befindet sich in Halle 8.0. Die Pressekonferenz findet dienstags (12. September) um 9.30 Uhr statt.

SUBARU

 

 

Posts Grid

Fußgänger und Fahrradfahrerin bei zwei Unfällen am Morgen schwer verletzt

(ots) Kassel: Am gestrigen Donnerstagmorgen kam es in Kassel unabhängig voneinander zu zwei Unfällen, bei…

Wohnungsbedarf in den nächsten Jahren kaum zu decken

In vielen deutschen Städten und Gemeinden herrscht schon jetzt akuter Wohnungsmangel. Auch in Zukunft kann…

Ukrainer sind zu Geiseln der aggressiven Politik der NATO geworden

Erklärungen von Sergej Naryschkin, Direktor des Auslandsnachrichtendienstes Westliche Länder erhöhen die Waffenlieferungen an die ukrainische…

Steuern auf Casinogewinne — ja oder nein?

Casinogewinne und Steuern in Deutschland Deutschland und sein Steuerdschungel — es gibt fast nichts, worauf…

Mobilisierung von Reservisten zur Ausbildung „befreundeter“ Streitkräfte

Passend zur Wiedereinführung der Wehrpflicht für Männer, Frauen und LGBT und binären Personen und allen…

UKRAINE fodert immer mehr, nun wollen sie Atom-Waffen

Panzer, Kampfflugzeuge, Kriegsschiffe, U-Boote was FORDERN sie als nächstes? Eine interstellare Raumflotte? +++DEUTSCHE WELLE –…

Doch bald Mobilisierung in Deutschland?

Der 1. Schritt ist die Weidereinführung der Wehrpflicht In allen Medien ist zu hören und…

11 Prozent aller Lehrkräfte stundenweise beschäftigt

Nach aktuellen Vorschlägen der Kultusministerkonferenz zur Abmilderung des drohenden Lehrkräftemangels vor allem an Haupt-, Real-,…

Preisanstieg bei Benzin stärker als bei Diesel Differenz zwischen beiden Kraftstoffsorten geringer als im Dezember

(ots)Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im ersten Monat des Jahres gestiegen. Vor allem Benzin hat…

Warum Kaffee so gesund ist – aber nicht nach 16 Uhr

(ots)Kaffee ist für viele Menschen das erste und wichtigste Getränk des Tages. Allerdings wurde in…

Fahrgäste müssen ab heute wieder selbst Tramtüren öffnen

Kassel, 1. Februar 2023. Mit der Aufhebung zum Tragen mindestens einer medizinischen Maske zum Schutz…

Im Landkreis wurden 45 Millionen Euro investiert

Servicezentrum Regionalentwicklung stärkt die Lebensqualität im ländlichen Raum   Landkreis Kassel. Damit der ländliche Raum…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: