Stadt Kassel erzielt zum vierten Mal in Folge Haushalts-Überschuss

[Archivbild aus der Schatzkammer des Nordhessen-Journals]
Der für das Jahr 2016 geplante städtische Überschuss konnte im Laufe des Haushaltsjahres verdreifacht werden. Die Stadt Kassel schließt das Jahr 2016 mit mindestens 41 Millionen Euro Überschuss ab. 36 Millionen Euro städtischer Schulden wurden abgebaut, während gleichzeitig weiter investiert wurde.

Erst vor zwei Wochen konnte die Stadt Kassel als erste Kommune ihren Austritt aus dem Schutzschirm des Landes verkünden. Voraussetzung hierfür waren ausgeglichene Haushalte in drei aufeinanderfolgenden Jahren. Umso erfreulicher ist es, dass es auch im vierten Jahr in Folge gelungen ist, einen Überschuss zu erwirtschaften.

 

Mit mindestens 41 Millionen Euro liegt dieser deutlich höher als prognostiziert (13,7 Millionen Euro). Durch Schlüsselzuweisungen des Landes (178,1 Millionen Euro), im Vergleich zum Vorjahr gleichbleibend hohe Erträge aus der Gewerbesteuer (162,6 Millionen Euro), einem sehr guten Ergebnis bei den Gemeindeanteilen an der Einkommensteuer (85,7 Millionen Euro) sowie einer nach wie vor anhaltenden Ausgabendisziplin konnte der geplante Überschuss für das Jahr 2016 im Haushaltsvollzug noch einmal deutlich übertroffen werden.

Während sich die Erträge gegenüber dem Vorjahr um 54 Millionen Euro auf insgesamt rund 831 Millionen Euro erhöht haben, sind die Aufwendungen gegenüber 2015 um fast 64 Millionen Euro auf 790 Millionen Euro gestiegen.

 

Der gestiegene Aufwand findet sich vor allem  in folgenden Positionen wieder:

  • Transferleistungen: 218 Millionen Euro (Anstieg um 27 Millionen Euro)
  • Versorgungsaufwendungen: 35 Millionen Euro (Anstieg um 10 Millionen Euro)
  • Gesetzliche Umlageverpflichtungen: 80 Millionen Euro (Anstieg um 10 Millionen Euro)
  • Personalaufwendungen: 148 Millionen Euro (Anstieg um 4 Millionen Euro)

 

Die positiven Jahresergebnisse seit 2013 schlagen sich auch im Schuldenstand der Stadt Kassel nieder. Nachdem dieser im Jahr 2013 durch die vom Land Hessen unter dem Schutzschirm geleisteten Zahlungen um rund 260 Millionen Euro reduziert wurde, ist es insbesondere in den vergangenen beiden Jahren gelungen, aus eigener Kraft weitere Schulden abzubauen.

 

Stadtkämmerer Christian Geselle freut sich über das exzellente Jahresergebnis: „Wir haben die Verbindlichkeiten der Stadt in den Jahren 2015 und 2016 um insgesamt 72 Millionen Euro reduzieren können. Damit beläuft sich der aktuelle Schuldenstand aber noch immer auf 450 Millionen Euro.“

 

Geselle betont, dass trotz Schuldenabbau wichtige investive städtebauliche und infrastrukturelle Maßnahmen umgesetzt wurden. Die Stadt Kassel hat im Jahr 2016 insgesamt mehr als  70 Millionen Euro investiert. „Im Sinne einer nachhaltigen und generationengerechten Haushaltspolitik gilt es, den eingeschlagenen Konsolidierungskurs fortzusetzen und zugleich eine wachstumsfördernde Infrastruktur aufrechtzuerhalten“, erklärt Stadtkämmerer Geselle abschließend.

Stadt Kassel

 

 

Posts Grid

6 Wege: So übertragen Sie Dateien von Windows 10 auf Windows 11

  Wie überträgt man Dateien von Windows 10 auf Windows 11, wenn Sie einen neuen…

Auch das noch: RKI verkürzt Genesenenstatus auf drei Monate

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat mit Wirkung zum 15. Januar 2022 neue Richtlinien für den…

Selbsttests: Ersatz für den Arzt?

(ots) Krebs, HIV, Harnwegsinfekte – viele Erkrankungen kann man selbst mit Test untersuchen. Doch wie…

Auffrischimpfung ab 12 Jahren

In den Impfstellen der Stadt Kassel können ab sofort Personen ab 12 Jahren eine Auffrischimpfung…

„Viel Luft nach oben“

  Der WWF bezeichnet die Änderungsvorschläge zur Reform des EU-Emissionshandels aus dem Umweltausschuss des EU-Parlaments…

Antreten! Wiebke will zum Bund

Wollen Sie zur Bundeswehr? Wiebke Köhler wollte es – was abenteuerlich klingt. Denn Wiebke Köhler…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt fast 530 Gramm Kokain – es war in eine Tasche eingenäht

(ots) Am 26.12.2021 kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen verschiedene Postsendungen. In einem Paket aus…

Landkreis Kassel: Wesertal-Gieselwerder, Raubüberfall auf Tankstelle, Polizei bittet um Hinweise auf unbekannte Täter

(ots) Am Sonntag, 16.01.2022, gegen 20:19 Uhr, betraten zwei unbekannter Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle…

Rattenbekämpfung in der Hofgeismarer Kanalisation

Die Stadt Hofgeismar vergibt jährlich Aufträge zur Rattenbekämpfung in der Kanalisation an eine entsprechende Fachfirma….

Förderzusagen für zwei hessische Gemeinden

  Das Projekt „Digitalisierung des Rathauses“ der Gemeinde Edermünde wird vom Land Hessen durch die…

Sperrung nötig: Vorarbeiten für große Brückenbaustelle Wolfhager Straße / Drei Brücken beginnen

Für die Erneuerung der Drei Brücken über die Wolfhager Straße sowie die daran anschließende Umgestaltung…

Heimniederlage in der Verlängerung

Nach zuvor zwei Siegen gegen den ESV Kaufbeuren mussten sich die Kassel Huskies in heimischer…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: