„Soldatin bzw. Soldat sein, nicht nur eine Berufung, sondern auch ein Beruf!“

VSB

 

(ots) Der Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (kurz: VSB) als soldatische Interessenvertretung mit Sitz in Bonn hat der Bundesministerin der Verteidigung die Konzeption Personalmanagement VSB vorgelegt. Die Konzeption beinhaltet folgende Thematiken: das Berufsbild der Soldatin/des Soldaten, die Anerkennung von Bildung nach DQR, den Einstieg in die Laufbahn des „mittleren Dienstes“, die Durchlässigkeit der Laufbahnen, den Berufssoldaten auf Zeit sowie die Anpassung der Besoldungsstufen. Absicht der Konzeption ist es, im Rahmen der „Trendwende Personal“ den Dienst in den Streitkräften attraktiver zu gestalten, um das gesteckte Ziel des personellen Aufwuchses bis zum Jahr 2030 zu erreichen. Analog zum Berufsbild Polizei oder Feuerwehr soll der Soldatenberuf ebenfalls seine zivile Anerkennung erhalten.

Begründet wird dies unter anderem durch die Ausbildung, die neben einem militärischen Anteil auch einen fachlichen Teil beinhaltet. Daher lautet eine weitere Forderung, dass diese fachliche Ausbildung durch den Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) zivilberuflich anerkannt und damit auch verwertbar wird. Der VSB fordert daher die zwingende Aufnahme des Bundesverteidigungsministeriums in den Arbeitskreis Deutscher Qualifikationsrahmen. Eine weitere Forderung des Verbandes ist der Wegfall des einfachen Dienstes in der Laufbahn der Mannschaften.

Dies soll durch die Einführung einer sogenannten „Spezialistenlaufbahn“ erreicht werden, die den qualitativ gestiegenen Anforderungen an die verschiedenen Tätigkeiten in den Streitkräften gerecht werden soll. Darüber hinaus soll die Förderung besonders leistungsstarker Soldatinnen und Soldaten durch entsprechende Vermerke in Beurteilungen und die Vereinfachung des Auswahlverfahrens weiter erleichtert werden. Der sog. Berufssoldat auf Zeit und die Anpassung der Erfahrungsstufen im Bundesbesoldungsgesetz sind weitere Punkte auf der Agenda, die den Beruf in sozialer als auch in finanzieller Hinsicht weiter attraktiv machen sollen.

 

OV von Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. (VSB)

Posts Grid

Best in Hell – Ein Propagandavideo entlarvt die Realität in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Manchmal ist Propaganda für beide Seiten entlarvender als der beste Vertuschungsversuch. Diesem…

Internetfund: Sieben Gründe, warum ich mich mehr vor Annalena Baerbock fürchte als vor Leo2-Panzern in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Internetfund! Manchmal reicht es wenn andere schon gesagt haben, was man über…

Polizei demonstriert am 25.01.23 in Berlin vor dem Bundesinnenministerium

Wenn es zu bunt wird, dann reicht es irgendwann. Nun auch der Polizei und die…

General a.D. Harald Kujat hinterfragt die Ukraine-Strategie

Autor: Sascha Rauschenberger   Es stehen wieder Waffenforderungen aus der Ukraine an. Insbesondere der Leopard…

Veteranen der Bundeswehr bringen Kooperation unter Dach und Fach

Autor: Sascha Rauschenberger Kooperation unter Dach und Fach! Gestern unterzeichneten die Vorsitzenden der Soldaten und…

Demokratie auf dem Prüfstand: Der WEF tanzt in Davos

Autor: Sascha Rauschenberger   Wie einst der Wiener Kongress die „Abwicklung der französischen Idee“ nach…

Ukraine: Hubschrauberabsturz mit Führung Innenministerium in Brovary

Autor: Sascha Rauschenberger Heute Morgen kam es zu einem Hubschrauberabsturz in der Stadt Brovary (15km…

Ukraine: Staatsverschuldung steigt dramatisch und Lösung kann nur Schuldenerlass sein…

Autor: Sascha Rauschenberger   In der Ukraine wird man offensichtlich auf ein kleines Problem aufmerksam,…

Bundeswehr und Lambrecht: General Alfons Mais sollte entlassen werden

Autor: Sascha Rauschenberger Der Artikel erschien auch im Rabenspiegel. Heute wird in Berlin erwartet, dass…

Was kostet die Welt? Nochmal 200 Milliarden mehr für die Bundeswehr?

Wehrbeauftragte fordert 300 Milliarden für die Truppe   Dieses Geld bräuchte man, um in der…

Bundeswehr: PUMA Desaster – nun Generäle in der Schusslinie

Bundeswehr: PUMA Desaster – nun Generäle in der Schusslinie Autor: Sascha Rauschenberger   „Die Bundeswehr…

Bloß weil man mal Urlaub macht in dem Land aus dem man geflüchtet ist

Ukrainische Geflohene beschwerten sich über Polens Forderung nach Rückgabe von Sozialleistungen Polen forderten die ukrainischen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: