Siegesserie reißt in Heilbronn – Huskies unterliegen 2:4

image_pdfimage_print

Siegesserie der Kassel Huskies. Die Schlittenhunde mussten sich am Dienstagabend mit 2:4 den Heilbronner Falken geschlagen geben.

Durch das Nachholspiel vom 12. Spieltag trafen sich beide Clubs innerhalb von vier Tagen zum zweiten Mal in Heilbronn.
Das Spiel hatte dabei zunächst viele Parallelen zur Partie vom Freitag. Denn erneut starteten die Huskies stark ins Spiel und konnten sich früh belohnen. In der dritten Minute setzte Marc Schmidpeter zum Solo an und traf zu 1:0-Führung. 120 Sekunden später erzielte Clarke Breitkreuz sogar den zweiten Kasseler Treffer. Nach Videobeweis wurde das Tor allerdings zurückgenommen. Dafür holte Joel Keussen kurz drauf den Treffer nach. Aus dem hohen Slot schlenzte er die Scheibe ins Eck. Der Verteidiger sorgte damit nicht für die zwei Tore Führung, sondern beendete auch den Arbeitstag von Falken-Goalie Mnich. Für ihn kam Arno Tiefensee in die Partie. Und wie schon am Freitag schlugen die Falken in Überzahl zurück. Erst drückte Koch nach starkem Kuhn-Save die Scheibe über die Line (15.), dann traf Neal im Nachsetzten zum Ausgleich (33.). Zuvor verpassten es die Schlittenhunde in einer temporeichen Partie die Führung auszubauen. Gute Gelegenheiten dazu hatten Saponari und Cameron in Überzahl (30.).

Jedoch anders als am Freitag waren es dann die Falken, die fortan aufdrehten. Zunächst fälschte Thiel einen Maschmeyer-Schuss erfolgreich ab (36.), 90 Sekunden später traf Justin Kirsch dann sogar in Huskies-Überzahl. Die Falken hatten die Partie in gut dreieinhalb Minuten gedreht. Mit dem Spielstand von 2:4 aus nordhessischer Sicht ging es dann auch in die zweite Pause.
In Schlussdrittel warfen die Huskies nochmals alles nach vorne, ohne jedoch für den gewünschten Erfolg zu sorgen. Inmitten des Sturmlaufs verteidigten die Huskies dann noch eine drei gegen fünf Situation stark. Doch auch diesen Schwung, sowie das Herausnehmen von Jerry Kuhn zugunsten eines sechsten Feldspielers, mündeten nicht in einen Treffer. Beste Gelegenheiten auf einen Treffer hatten Stephan Tramm, der an Tiefensees Schläger scheiterte. So endet die Siegesserie der Schlittenhunde.
Die nächste Chance eine neue Serie zu starten bietet sich bereits am Donnerstag. Dann sind ab 19:30 Uhr die Löwen Frankfurt in Kassel zu Gast.

EC Kassel Huskies

 


Posts Grid

Landkreis bietet Qualifizierung zum Laiendolmetscher an

Interessierte können sich ab sofort beim Landkreis bewerben Landkreis Kassel. Ehrenamtliche Laiendolmetscher leisten kreisweit einen…

Hessens Jagdstrecke trotz Corona und Lockdown explodiert – PETA fordert von Umweltministerium: „Wildtiere schützen statt schießen“

Wiesbaden / Stuttgart, 15. Juni 2021 – Mehr als 280.000 Tiere hat die Jägerschaft in…

Geh- und Radweg wird breiter – zwei Wochen gesperrt

Der Geh- und Radweg im Grünzug „Am Heimbach“ zwischen Friedenstraße und Kohlenstraße ist ab Mittwoch,…

ADAC testet Offroad-Pedelecs

KTM Macina Spitzenreiter Bis zu 40 Kilometer Unterschied bei der Reichweite   (ots)Elektrofahrräder boomen: Allein…

Butter bei die Fischereikontrolle!

  Die Überfischung steigt in einigen europäischen Gewässern wieder an: jeder Zweite der kommerziell genutzten…

Greenpeace: Noch Aktivist oder schon Terrorist?

Bist Du noch Aktivist oder schon Terrorist, ist für Greenpeace und gewisse Presseelemente keine Frage,…

JNLP-Datei (Was ist das? wie man sie in Windows 10 öffnet)

Was ist eine JNLP-Datei? Das Java Network Launch Protocol (JNLP) ist ein Dateiformat, das zum…

Maskengrün: Wiederverwendbare FFP2-Stoffmaske schützt Mensch & Umwelt

  (ots) Maskengrün präsentiert die erste wiederverwendbare FFP2-Stoffmaske, die sowohl den Menschen, als auch die Umwelt…

Vom Homeoffice ins Büro: Wie gelingt die Umstellung mit dem „Kollegen Hund“?

Hunde, die während der Corona- und Homeoffice-Zeit nahezu 24 Stunden mit ihren Menschen verbringen durften,…

Mit Katastrophenvorsorge gegen Klimaflucht

  (ots) Viele Fluchtbewegungen haben ihren Ursprung unter anderem im Klimawandel: durch ihn nehmen Extremwetterereignisse wie…

Silvesterfeuerwerk – große Mehrheit ist gegen ein Verbot

  (ots) In einer vom Meinungsforschungsinstitut Forsa durchgeführten telefonischen Umfrage stimmten 80 % der Befragten für…

(FDP) MÜLLER: Online-Casinospiel in den legalen Markt holen

Freie Demokraten fordern Konzessionen für private Anbieter Empfänger der staatlichen Glücksspiel-Einnahmen müssen schnell profitieren WIESBADEN…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: