Siebert fordert harte Linie gegen Autobahn-Che-Guevaras

image_pdfimage_print

Erneut seilen sich Demonstranten von Autobahnbrücken an der A3, A5, A661 ab und verursachen ein Verkehrschaos in der Rhein-Main-Region.

„Die Folgen der Abseilaktion an der A3 vor zwei Wochen sind uns noch schmerzlich bewusst: es kam am Stauende zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten.

Das Leben unbeteiligter Dritter ist den Demonstranten also wieder einmal egal, ein Patient im Koma ist ihnen offensichtlich nicht genug. Staus und Unfälle werden bewusst provoziert und damit erneut die Leben der Verkehrsteilnehmer riskiert“, regt sich Siebert, Bezirksvorsitzender der CDU in Nordhessen und Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis 170, über die kriminellen Protestler auf. Einsicht sucht man auf Seiten der Demonstranten vergebens. Statt sich kritisch mit den Folgen ihres Handelns auseinanderzusetzen, werfen diese sogenannten „Aktivisten“ ihren Kritikern sogar noch Boshaftigkeit vor. Boshaftigkeit und Verblendung lässt sich allerdings nur bei den Demonstranten feststellen, die sich im Dannenröder Forst verschanzen. Dort errichten sie Barrikaden, stellen heimtückische Fallen auf und attackieren Polizisten bei ihrer Pflichterfüllung.

Gewalt ist in diesen hessischen Wäldern an der Tagesordnung – und die geht einzig von den Waldbesetzern aus.

Ist das noch eine Form des politischen Protests? Siebert antwortet klar: „Nein! Das, was hier auf hessischen Autobahnen passiert, ist kein Protest, sondern Terror gegen Staat und Gesellschaft.

Die sog. Umweltaktivisten zeichnen sich schon lange nicht mehr durch Aktivismus aus, dafür aber durch Extremismus, Gewalt und ideologische Hetze! Als Staat und Gesellschaft sagen wir klar: Polizisten anzugreifen, Autos durch Markierung „zum Abfackeln freizugeben“ und das Leben unbescholtener Bürger zu riskieren, indem man einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr vornimmt, sind kriminelle Handlungen, die wir mit aller Klarheit ablehnen und mit aller Härte bekämpfen müssen!“.

Im Kielwasser dieser Enthemmung der Radikalen finden Straftaten statt, wie zum Beispiel das Ansägen der Bäume an der B3 bei Jesberg, die mehr und mehr Menschen in Mitleidenschaft ziehen. „Die Zeit für Beschwichtigung ist vorbei! Der Versuch diese Verbrecher als „Aktivisten“ umzulackieren ist gescheitert. Der Staat muss jetzt gegen diese Terroristen mobil machen, bevor er diese Wochenend-Che-Guevaras nicht mehr einfangen kann“, so Siebert abschließend.

MdB Bernd Siebert

 


Posts Grid

Oberbürgermeister Geselle ordnet Dezernate und Zuständigkeiten neu

Im Kasseler Rathaus ändern sich zum 1. August 2021 einige Zuständigkeiten. Oberbürgermeister Christian Geselle übt…

Ringelnatter am Gartenteich

NABU-Tipps zum Umgang mit heimischen Schlangen   Wetzlar – Ob an Bahndämmen, trockenen Wegrändern, sonnigen…

Internationale PhysikOlympiade: Jonas Hübner aus Kassel sichert sich Silbermedaille

HESSENMETALL und Kultusminister gratulieren dem Ausnahmetalent Kassel/Wiesbaden. Kluge Physiker braucht die Welt – und die…

Verstärken ab sofort das Management der Kassel Huskies: Matthias Hamann und Daniel Lammel

Kassel, 27. Juli, 2021. Zwei Top-Größen aus der deutschen Sport-Szene gehen künftig gemeinsame Wege mit…

Greenpeace untersucht die Böden und Gewässern im Hochwassergebiet auf Verunreinigungen durch Schadstoffe

  Blessem – Greenpeace-Expert:innen nehmen ab heute stichprobenartig Boden- und Wasserproben im nordrhein-westfälischen Katastrophengebiet rund…

Bürgermeisterin Ilona Friedrich empfängt Hilfskräfte aus Krisengebiet

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes, die von Kassel aus in die Krisengebiete in Rheinland-Pfalz…

Typ-2-Diabetes: Blutzuckerwerte verbessern – ohne Insulin

  Für Patienten mit Typ-1-Diabetes ist Insulin überlebenswichtig. Bei Menschen mit Typ 2 ist Insulin dagegen nicht immer…

Erfolgreicher Abschluss: Stadt Kassel übernimmt fast alle Auszubildenden

33 junge Menschen haben ihre Abschlussprüfungen absolviert und ihre Ausbildungen beziehungsweise ihr duales Studium bei…

„Behördengänge vom Sofa erledigen“

  Eine Geburtsurkunde beantragen, einen Hund zur Steuer bei der Kommune anmelden oder einen Parkausweis…

Der deutsche Handball ist solidarisch in der Hochwasser-Katastrophe und beteiligt sich an Spendenaktionen

Handballer melden sich aus Tokio – LIOUI MOLY HBL, 2. Handball-Bundesliga und Deutscher Handballbund engagieren…

Überleben nach Herzstillstand: Freiburger Herzchirurg*innen entwickeln neue Technik

  Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg haben einen Therapieansatz…

Das Wunder von Gibraltar: 85% Impfquote und Inzidenz bei 600

  Gibraltar (HIER), die britische Enklave an der Südspitze von Spanien, hat trotz einer offiziellen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: