Tattoos sollen den Träger einzigartig machen – Tattoo verrät 28-Jährigen

© https://www.openstreetmap.de/

 

 

Sehr dumm gelaufen : Festnahme nach Raubüberfall auf Tankstelle

 

Räuber
© https://www.openstreetmap.de/

Kassel (ots) – Die Ermittler des für Raubüberfälle zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo können nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Wehlheiden am späten Dienstagabend einen schnellen Fahndungserfolg verbuchen.

Nur etwa 17 Stunden später stellte sich der bereits identifizierte und gesuchte 28 Jahre alter Räuber aus dem Landkreis Kassel bei der Lüneburger Polizei.

Nach den bisherigen Informationen dürfte sich der tatverdächtige Räuber aufgrund des Fahndungsdrucks bei der Niedersächsischen Polizei gestellt haben.

Der Überfall auf die Tankstelle an der Schönfelder Straße ereignete sich zwischen Dienstag und Mittwoch, kurz vor Mitternacht. Zu dieser Zeit betrat ein Mann den Verkaufsraum und bedrohte den Mitarbeiter hinter dem Tresen mit einem Messer.

Der Räuber verlangt Geld und Zigaretten, bediente sich anschließend selbst an einem Kühlschrank.

Anschließend flüchtet er mit dem ausgehändigten Bargeld aus der Kasse und einigen Schachteln Zigaretten sowie einer Getränkedose aus der Tankstelle.

Wie zwischenzeitlich den am Tatort eingesetzten Beamten bekannt wurde, war der Täter mit einem Fahrzeug vorgefahren und nach der Tat mit diesem geflüchtet.

Die Ermittlungen an der Anschrift des abgelesenen Kennzeichens verliefen noch in der Nacht zunächst ohne Erfolg.

Die intensiven Ermittlungen am Folgetag der Kripobeamten des Raubkommissariats führten schließlich zur Identifizierung des Täters.

Die Erkenntnisse über das Kennzeichen, die Aufzeichnungen der Überwachungskamera der Tankstelle und aus den sozialen Netzwerken, führten schließlich auf die Spur des 28-Jährigen.

Ein auffälliges Tattoo im Nackenbereich war sowohl über die Videoanlage der Tankstelle als auch über das private Profil des 28-Jährigen bei einem Online-Dienst zum Teilen von Fotos und Videos zu erkennen und wurde dem Räuber zum Verhängnis.

Die am Wohnort durchgeführten Fahndungsmaßnahmen dürften schließlich den Flüchtenden veranlasst haben, eine Polizeidienststelle aufzusuchen.

Wie sich am späten Mittwochnachmittag bei der Festnahme herausstellte, war der 28-Jährige noch immer mit dem Wagen unterwegs, den er auch bei dem Überfall benutzte.

Er hatte sich von einem Parkplatz am Inselsee Scharnebeck bei der Polizeiinspektion Lüneburg gemeldet und ließ sich von der anrückenden Funkstreife widerstandslos festnehmen.

Er räumte gegenüber den Beamten ein, der in Kassel gesuchte Räuber zu sein.

Die Kollegen in Lüneburg nahmen sofort Kontakt zur Kasseler Polizei auf und berichteten von dem schnellen Fahndungserfolg.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die für Raubüberfälle zuständigen Beamten des K 35 der Kripo Kassel.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

 

 

 

 

 

Posts Grid

Globaler Klimastreik Bekanntgabe: 25. März

Mit einer weltweiten Aktion hat FridaysForFuture heute, den 25. März, als nächstes globales Klimastreikdatum bekanntgegeben….

„Konsequent gegen rechtsextreme Provokatationen“

Reichs(kriegs)flaggen-Erlass: Bis zu 1.000 Euro Bußgeld drohen   Wiesbaden. Hessen geht gegen das missbräuchliche Zeigen…

„klimafit“ startet wieder

  Die Klimakrise hinterlässt ihre Spuren schon längst in Deutschland. Dies haben im vergangenen Jahr…

Holocaustgedenktag: Erinnern und Mahnen auf digitalem Weg

Am Donnerstag, 27. Januar, jährt sich zum 77. Mal der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers…

Land will Fahrschulen Theorie-Unterricht online ermöglichen

  Ein entsprechender Bundesratsantrag wird am Mittwoch im Verkehrsausschuss der Länderkammer beraten, teilte Wirtschafts- und…

Einsatz der Bundespolizei – Gleisläufer bremst Zugverkehr aus

(ots) Weil ein Mann zwischen Baunatal-Guntershausen und Kassel-Oberzwehren auf den Gleisen lief, mussten Bundespolizisten gestern…

NABU: Mehr Futterhausbesucher als 2021, trotzdem weniger Vögel als im Durchschnitt

  Wer bei der Stunde der Wintervögel mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im…

Radon im Boden: Neue hochauflösende Karte gibt Orientierung

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine neue Karte zur Radon-Situation in Deutschland veröffentlicht. Die Karte…

Finanzkraftausgleich Beitrag 2021 um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen

  „Die hessische Wirtschaft erweist sich in der Corona-Krise weiter als robust und leistungsstark. Die…

Gastautor: Russlands militärische Macht

Der Autor H. Joseph Fleming ist ein profunder Kenner Russlands, seines Militärs sowie der russischen…

Alle Schweine sind gleich, aber der Bundestag ist gleicher…

    ________________________________________ würde George Orwell in Anlehnung an sein Werk „Die Farm der Tiere“…

Mal Hü mal Hott: Corona-Impfung: EU einigt sich auf sechsmonatige Gültigkeit des Genesenenstatus

Die Europäischen Union hat sich am Dienstag darauf geeinigt, dass Corona-Erkrankte künftig EU-weit einheitlich jetzt…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: