ROCK (FDP): Beschlüsse zeigen Hilflosigkeit der Regierung

image_pdfimage_print

• Freie Demokraten fordern Regierungserklärung des Ministerpräsidenten
• Ladenschließung am Gründonnerstag konterkariert das Ziel
• Freiheits- und Grundrechte werden weiter unverhältnismäßig eingeschränkt

WIESBADEN – „Wer am Montagabend noch mit dem Traum vom Osterurlaub eingeschlafen ist, ist am Dienstagmorgen mit der Nachricht vom noch härteren Lockdown über die Feiertage aufgewacht“, stellt René ROCK, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, nach der jüngsten Bund-Länder-Konferenz zu den Corona-Maßnahmen fest. „Damit zahlen die Bürgerinnen und Bürger einen hohen Preis für das offensichtliche Unvermögen von Bundes- und Landesregierung, die hilflos auf die Virus-Mutationen verweisen. Leider sind Bundes- und Landesregierung deutlich weniger anpassungsfähig als das Virus. In der Folge müssen die Menschen im Land jetzt ausbaden, was die Regierungen verbockt haben: In über einem Jahr Pandemie ist es den Verantwortlichen nicht gelungen, eine wirksame Strategie gegen das Virus umzusetzen. Anstatt, Testen, Impfen und digitale Kontaktnachverfolgung stärker voranzutreiben und nicht mehr die Inzidenz als Maß aller Dinge zu betrachten, wird der Lockdown ein ums andere Mal verlängert und jetzt auch noch über Ostern verschärft“, kritisiert Rock. „Wenn als Motto für Ostern einzig das Zuhausebleiben ausgegeben wird, zeigt das die Hilflosigkeit der Regierenden.“ Rostock und Tübingen zeigten, dass es auch andere Wege gebe. „Warum soll das nicht auch in Hessen funktionieren – und zwar nicht nur in einzelnen Modellkommunen, sondern überall?“, fragt Rock. „Rostock und Tübingen können überall sein.“

Dass sämtliche Geschäfte am Gründonnerstag dicht bleiben und an diesem Tag nicht mal Lebensmitteleinkäufe möglich sein sollen, sei wenig zielführend. „Die Menschen können an Ostern weder verreisen noch zum Essen ins Restaurant gehen, also müssen sie umso mehr Lebensmittel einkaufen. Wenn dann ein Tag für den Lebensmitteleinkauf fehlt, wird das Gedränge an den anderen Tagen umso stärker“, gibt Rock zu bedenken. Er ruft Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier auf, die Beschlüsse des Corona-Kabinetts umfassend öffentlich zu begründen. „Wir erwarten, dass der Ministerpräsident eine Regierungserklärung abgibt“, fordert Rock und ergänzt: „Vor der Kommunalwahl wurden den Hessinnen und Hessen Lockerungen in Aussicht gestellt. Davon scheint nun nicht mehr viel übrig zu bleiben. Vielmehr sieht es so aus, als würde die Regierung Freiheits- und Grundrechte weiter unverhältnismäßig einschränken, ohne dabei nachzuweisen, dass diese Einschränkungen zielführend sind.“


Posts Grid

Wo finden Fahrgäste Informationen zum ÖPNV?

Kassel, 23. Juli 2021. Unabhängig von etwaigen Versammlungsverboten kann es in Kassel am morgigen Samstag,…

Schutz der Bevölkerung: Stadt ordnet für Samstag von 8 bis 21 Uhr eine Mund-Nasen-Bedeckungspflicht in Teilen des Stadtgebiets an

Zum Schutz der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus wird die Stadt Kassel in einer…

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt Auch in Hessen nimmt die Zahl…

Die EM der Eigentore

Während sich die heimischen Vereine wie der KSV Kassel sich noch in der Sommerpause oder…

Erfolgreiche Bezahldienste auf dem deutschen Markt: Klarna macht PayPal Konkurrenz

Wir Deutschen brauchen für gewöhnlich ein bisschen länger, bis wir uns an neue Zahlungsmittel gewöhnen….

Hitzetelefon startet in die 11. Runde – Seniorenbeirat und Gesundheitsamt informieren über aktuelle Hitzewarnungen

Rechtzeitig zum Sommeranfang geht das 2010 gegründete „Hitzetelefon Sonnenschirm“ wieder an den Start. Das Hitzetelefon…

Polizei informiert über den Einsatz anlässlich mehrerer Versammlungen am 24. Juli in Kassel: Bürger- und Pressetelefone werden geschaltet

(ots) Kassel: Für kommenden Samstag, den 24. Juli 2021, sind bei der Stadt Kassel mehrere…

Museen in der Karlsaue und Insel Siebenbergen bleiben am Samstag geschlossen

Aufgrund der geplanten Versammlungen und Aufzüge in der Kasseler Innenstadt mit einer angegebenen Teilnehmerzahl von…

Neue Beschilderung: Lkw dürfen nicht mehr länger im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren abgestellt werden

Die Stadt Kassel ändert kurzfristig die Beschilderung in der Zufahrt zum Gewerbepark Niederzwehren. Damit ist…

Eine Woche Hochwasser in RLP – Was wurde bisher alles geleistet?

  „IHR – WIR – ZUSAMMEN!“, steht auf dem Bundeswehrlaster… Es war das Bild des…

Ein gutes Beispiel für einen sehr einseitigen Bericht der Presse

Ukraine und Polen haben die Einigung zwischen Deutschland und USA im Streit über die Gaspipeline…

Nabu – Bei Extremwetterereignissen ist gesellschaftlicher Druck und politischer Handlungswille nötig

  Berlin – Die Auswirkungen der aktuellen Extremwetterereignisse im Westen und Süden sind erschütternd. Viele…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: