Richtige Richtung ohne Schub

image_pdfimage_print

 

Gestern hat das Bundeskabinett die Gesetzesentwürfe zur nationalen Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU in Deutschland beschlossen. Christoph Heinrich, WWF-Naturschutzvorstand und Mitglied der Zukunftskommission Landwirtschaft, kommentiert:

„Die Richtung stimmt, aber der Schub fehlt. Das künftige Fördersystem belohnt Landwirtinnen und Landwirte, die aktiv zum Natur- und Klimaschutz beitragen. Das ist grundsätzlich richtig. Angesichts der rasenden Geschwindigkeit des Artenrückgangs in der Agrarlandschaft, der klimabedingt immer wiederkehrenden Dürren und des bedenklichen Zustands unserer Gewässer reichen die jetzigen Beschlüsse aber noch nicht aus. Wir brauchen von allem nicht nur ein bisschen mehr, sondern eine ordentliche Zugabe.

Insgesamt brauchen wir in der anstehenden Förderperiode, die immerhin bis 2027 andauert, einen deutlich höheren Anteil an Subventionen, die aktiv und unmittelbar in den Natur-, Arten- und Ressourcenschutz fließen. Nur so können wir den ökologischen und klimatischen Herausforderungen etwas entgegensetzen und zugleich einen zeitnahen Ausstiegpfad aus pauschalen Flächenzahlungen gestalten. Denn: spätestens ab 2028 muss sichergestellt sein, dass jedem Euro Steuergeld aus dem derzeit 380 Milliarden Euro schweren EU-Agrarbudget messbare und wirksame Leistungen für mehr Tierwohl, Arten- und Klimaschutz sowie die strukturpolitische Stärkung von Landwirtinnen und Landwirten und des ländlichen Raums gegenüberstehen.“

 

OC von WWF Deutschland

Posts Grid

Versteckte Klimakiller in der Klimaanlage

  Gerade an heißen Sommertagen freut man sich über Klimaanlagen, im Supermarkt sind kalte Waren…

Mallorca oder Die Schüchternheit der Bäume

Eine Entdeckungsreise mit dem Club 4 des Staatstheaters Kassel für alle ab 16 Jahren  …

Sehbehinderung im Alter: So schützen Sie sich

  (ots) Mitten im Auge, dort wo die Sehkraft am schärfsten ist, erscheint plötzlich ein dunkler…

Walter-Lübcke-Brücke offiziell umbenannt

Die Fußgängerbrücke an der Schlagd trägt jetzt offiziell den Namen des im Juni 2019 von…

Kassel wird smart! Erfolgreicher Auftakt des Smart City-Projektes

Die Stadt Kassel hat sich erfolgreich auf den Weg zur Smart City gemacht. Der bundesweite…

Die Geister, die ich rief

… ich werde die Meinung anderer nicht mehr los! Für die einen ist es ein…

Der Schneeleopard von Feyzabad und die Bundeswehr…

Manches was über Afghanistan erzählt wird ist schlicht falsch. Anderes leider wahr. Und dann gibt…

Zum Finale nochmal Fan-Atmosphäre erleben

Mehr als acht Monate lang mussten die Fans auf das Liveerlebnis Bundesliga-Handball verzichten. Verwaiste Tribünen…

NVV und Landkreis Kassel erweitern Busangebot um 40 Prozent ab Dezember 2021 – Busverkehrsleistungen für 44 Linien an DB Busverkehr Mitte, Reisedienst Bonte und Omnibusbetrieb Käberich vergeben – Neue Fahrzeuge gehen an den Start

Nach einer europaweiten Ausschreibung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) steht für insgesamt 44 Buslinien im Landkreis…

Angriff auf Amazonien

  Im brasilianischen Amazonas hat die Trockenzeit mit einer massiven Zunahme der Brände begonnen. Darauf…

VhU bietet in der Woche der Ausbildung Online-Workshops zur Berufsorientierung an.

Kümpel: „Unsere Botschaft an die Schülerinnen und Schüler ist: Entdeckt mit unseren Workshops eure Stärken…

Scheidung, Single, Schulden: 7 Tipps zum Steuern sparen

  Fast 600.000 Menschen mussten im vergangenen Jahr zur Schuldnerberatung. Betroffen waren vor allem alleinerziehende…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: